Autor Thema: Kinderkrankheiten  (Gelesen 19515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PaulGermany

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 193
  • Dankeschön: 98 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #45 am: 13. Mai 2018, 22:23:38 »
In der Werbebroschüre meines Dusters war eine Dame abgebildet, wenn ich nun auf den Beifahrersitz sehe bemerke ich einen Unterschied.

Wie groß wäre der Aufwand den Unterschied auf Garantie oder Kulanz auszugleichen, und würde einer Reklamation nachgekommen?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Drachenstachel, deepdiver, Gecco, wilbur

DUSTERcommunity.de

Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #45 am: 13. Mai 2018, 22:23:38 »

Offline Schiri

  • Duster Kenner
  • ***
  • Themenstarter
  • Beiträge: 587
  • Dankeschön: 70 mal
  • Herkunftsland: at
  • Quid pro quo
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #46 am: 13. Mai 2018, 22:29:06 »
In der Werbebroschüre meines Dusters war eine Dame abgebildet, wenn ich nun auf den Beifahrersitz sehe bemerke ich einen Unterschied.

Wie groß wäre der Aufwand den Unterschied auf Garantie oder Kulanz auszugleichen, und würde einer Reklamation nachgekommen?

Soll da jetzt ich antworten?
 

Offline PaulGermany

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 193
  • Dankeschön: 98 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #47 am: 13. Mai 2018, 22:34:55 »
Nein, bitte nicht, und damit könnte das Thema beendet werden.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gecco

Offline Schiri

  • Duster Kenner
  • ***
  • Themenstarter
  • Beiträge: 587
  • Dankeschön: 70 mal
  • Herkunftsland: at
  • Quid pro quo
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #48 am: 13. Mai 2018, 22:41:52 »
Nein, bitte nicht, und damit könnte das Thema beendet werden.

Hab ich mir doch gedacht!  /winke
 

Offline lillifit3

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 729 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #49 am: 14. Mai 2018, 09:36:50 »
also noch'n Kaffee /trink
still beginner
 

Offline santalaus

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 47
  • Dankeschön: 32 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: keine Angabe
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #50 am: 14. Mai 2018, 20:23:22 »
Ich nehme Popcorn Caramel.
 

Offline dustersnoopy

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 8 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #51 am: 20. Mai 2018, 12:37:28 »
Kinderkrankheiten gibt es schon:
1. bei Kälte funktionieren die "Multiview"-Kameras nicht mehr. Ursache ist hier wohl der extra Kameraswitch.
2. Bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Amaturenbrett funktioniert beim Prestige das weiterschalten des Menüs über die Lenkradtasten nicht mehr. Wahrscheinlich ein Problem mit der Tachoeinheit des Prestige.

Stimmt kann ich bestätigen....



Sobald die Temps ansteigen und die Sonne auf das Brett scheppert, gibt es den Ausfall der Steuerung.. Meine Werkstatt will ja am 28.05. sich das Fahrzeug mit all seinen Mängeln anschauen. Mittlerweile habe ich eine ganzes Buch voll Kinderkrankheiten...

 

Offline Peter 1

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 146
  • Dankeschön: 151 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #52 am: 20. Mai 2018, 15:08:22 »
Oje dein AH wird erfreut sein  /crazy bin mal gespannt wie sie reagieren .
Kommt dann der Spruch stand der Technik oder wird das Problem runtergespielt.
Habe hier im Forum schon die ........ Gehört und das von einer Fachwerkstatt. /wand
Aber es sind nicht alle so es gibt noch die nehmen ihre Dacia - Kunden sehr ernst. :daumen Und versuchen das alles vernünftig zu Regeln.
 

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 674
  • Dankeschön: 962 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #53 am: 21. Mai 2018, 06:51:33 »
...Meine Werkstatt will ja am 28.05. sich das Fahrzeug mit all seinen Mängeln anschauen. Mittlerweile habe ich eine ganzes Buch voll Kinderkrankheiten...

Mach dann bitte mal hier eine Auflistung mit den Antworten und Reparaturen der Werkstatt. Vielleicht hilft es anderen Besitzern beim Smaltalk mit Seiner, denn...

Oje dein AH wird erfreut sein  /crazy bin mal gespannt wie sie reagieren .
Kommt dann der Spruch stand der Technik oder wird das Problem runtergespielt.
Habe hier im Forum schon die ........ Gehört und das von einer Fachwerkstatt. /wand
Aber es sind nicht alle so es gibt noch die nehmen ihre Dacia - Kunden sehr ernst. :daumen Und versuchen das alles vernünftig zu Regeln.

...es kommt auch darauf an wie man denen gegenüber tritt. Zuallererst natürlich freundlich (!). Und wenn man in der Erklärung fachlich wird und evtl. Lösungsgedanken mit einwebt dann reagieren die meisten Fachleute auch sehr entgegenkommend.  :daumen

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke, Peter 1, lillifit3, wilbur

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 422 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #54 am: 24. Mai 2018, 18:04:31 »
Moin,

so, jetzt habe ich auch etwas entdeckt was ich zu den Kinderkrankheiten eines neu auf den Markt gebrachten Fahrzeug einordne.

Wenn der Sicherheitsgurt an den Vordersitzen unbenutzt aufgerollt wird hängt das Gurtschloß normalerweise irgendwo zwischen B-Säule und Rückenlehne vom Sitz. Das ist auch beim Duster II so, allerdings hängt das Schloß so unglücklich dass es während der Fahrt klappert (natürlich nur das vom Beifahrer) und, schlimmer noch noch, sich zwischen Lehne und B-Säule verklemmt wenn man den Gurt herausziehen möchte.

Die Ruheposition vom Schloß wird von so einem kleinen Drucknopf im Gurt festgelegt.
Diese Druckknöpfe gibt es lose zu kaufen und man drück die vorsichtig durch den Gurt, dann werden auch die dünnen Faser nicht beschädigt.
Beigefügt die Bilder nachher/vorher
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: siedler228

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 674
  • Dankeschön: 962 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #55 am: 25. Mai 2018, 04:14:39 »
Dieses Phänomen hat auch der Duster I schon.  ;) Habe mich auch gewundert was da klappert. Das Aufräumen des Türkastens brachte aber keinen Erfolg, darum bin ich später doch noch darauf gekommen.
Am Gurt etwas "herumzubasteln" würde ich allerdings nicht, da Sicherheitsrelevant (!). Besser wäre es die B-Säule an der Stelle mit einem, farblich passendem, Möbelfilzgleiter-Aufkleber oder Filzklebeband zu versehen. Dann klappert auch nix mehr.  :klatsch
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke

Offline tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 422 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #56 am: 25. Mai 2018, 10:29:27 »
Am Gurt etwas "herumzubasteln" würde ich allerdings nicht, da Sicherheitsrelevant (!). Besser wäre es die B-Säule an der Stelle mit einem, farblich passendem, Möbelfilzgleiter-Aufkleber oder Filzklebeband zu versehen. Dann klappert auch nix mehr.  :klatsch

Moin,

dass der Einwand herumbasteln kommt war eigentlich schon klar.
Ich hatte das Problem mit falsch sitzenden Gurtstoppern schon mal bei einem anderen Fahrzeug, dort konnte ich dadurch den Beckengurt nicht fest ziehen. In der Werkstatt wurden dann die Gurtstopper versetzt.
Die Gurtstopper werden durch das Gewebe gedrückt ohne dass das Gewebe selber beschädigt wird, die Fasern drücken sich weg. Deswegen schrieb ich ja von vorsichtig drücken (dann sieht man auch was mit den Fasern passiert), nicht dass ein Grobmotoriker die mit einem Hammer reinhaut.

Und das eigentliche Problem, das Verklemmen zischen Holm und Lehne, wird natürlich mit den Gleitern nicht beseitigt.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller, Falke

Offline Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 802
  • Dankeschön: 2959 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #57 am: 25. Mai 2018, 11:34:51 »
....
Die Gurtstopper werden durch das Gewebe gedrückt ohne dass das Gewebe selber beschädigt wird, die Fasern drücken sich weg. Deswegen schrieb ich ja von vorsichtig drücken (dann sieht man auch was mit den Fasern passiert), nicht dass ein Grobmotoriker die mit einem Hammer reinhaut....

Und selbst wenn da einige einzelne Gewebefasern dabei beschädigt würden, schwächt das den Gurt noch lange nicht und beeinträchtigt damit die Sicherheit, denn dazu ist das Material viel zu dicht gewebt. Wenn das so wäre, wären alle alpinen Klettergurte unsicher, denn da sind jede Menge Nähte dran, die bei der Herstellung unweigerlich auch die eine oder andere Gurtfaser "schlachten". :) 
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline Schiri

  • Duster Kenner
  • ***
  • Themenstarter
  • Beiträge: 587
  • Dankeschön: 70 mal
  • Herkunftsland: at
  • Quid pro quo
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #58 am: 18. Juni 2018, 13:24:46 »
Hallo!

Gibt es da etwas außer dem Wagenheber und dem Schraubenschlüssel, was rechts hinten Klappergeräusche verursachen kann?

Gruß
 

Offline Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 720
  • Dankeschön: 866 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #59 am: 18. Juni 2018, 13:49:04 »
Da Du das Klappern nicht näher beschreibst und die Herkunft von Geräuschen manchmal trügt, folgende Möglichkeiten:

- Wagenheber/Schlüssel (hattest Du ja schon genannt)
- 3. Bremsleuchte
- Kofferraumabdeckung
- Kabel hinter der Seitenverkleidung
- Kabel in der Heckklappe
- lockeres Rücklicht (schon vorgekommen)
- loses "Transportgut"/Ausrüstung im Kofferraum oder im Zwischenboden
- ausgehaktes Bremsseil/Schlauch (unterm Auto)
- Verkleidungsteile nicht richtig zusammen geclipt/locker.
- Anschnaller klappert gegen Kunststoff
- ...
(Liste lässt sich sicherlich noch erweitern)
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schiri

DUSTERcommunity.de

Re: Kinderkrankheiten
« Antwort #59 am: 18. Juni 2018, 13:49:04 »