Autor Thema: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung  (Gelesen 4133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline benkly

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 91
  • Dankeschön: 66 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Hallo,

der Vollständigkeit halber möchte ich meine funktionierende Reling-Fuß / Querträger / Dachbox Lösung von Thule preisgeben. Also für alle die die größte Box drauf machen möchten und sichergehen wollen das alles passt, ich habs ausprobiert.

Folgende Komponenten sind verbaut:

Reling-Fuß: Rapid System 775 - montiert je 525g, also insg. 2,1kg
Querträger: Wingbar 961 (118cm) - montiert je 1350g, also insg. 2,7kg
Dachbox: Thule Motion XT XXL 6299 - konnte ich nicht wiegen, laut Anleitung 25,5kg.

Hinten zur Heckklappe sind es dann im geöffneten Zustand noch 2cm. Ich sehe die Spitze der Box aus Fahrerposition nicht, muss mich dafür nach vorne beugen.
Restnutzlast ca. 50kg.

Anbei dann noch ein Bild des Ganzen.

Gruß, Benny.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, InDiBa, Schängel55, Funster, Falke, rolly22, Boots, Tommi79, OS000SM

Offline rolly22

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 65
  • Dankeschön: 68 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Danke Dir für die Info´s, habe mir dann Gestern auch gleich den Thule zugelegt. Für den Duster II gibt es von Thule scheinbar nur den Fuß "Rapid System 775", die Anderen würden nicht passen laut Aussage des Verkäufers bei EKZ. Sitzt aber bombenfest & ist nicht schwer zu Montieren. Hier ein Montage-Video bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=jsBTBN2wSFA

 Unten noch zwei Bilder von meinem mit den montierten Wingbar-Trägern.
Grüßle, Rolf... 
_______________________________________
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, Boots, Tommi79

DUSTERcommunity.de


Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Super Information!!!
... wie weit bekommst Du die denn maximal nach vorne und hinten (für sehr lange Gegenstände)?
sieht aus, als könntest Du noch vorne weiter vor und hinten ist auch noch Luft.
Was ist der maximale Abstand von Mitte des Trägers gemessen?

LG
Boots
 

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1228
  • Dankeschön: 4996 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
....wie weit bekommst Du die denn maximal nach vorne und hinten (für sehr lange Gegenstände)?....

Möglich ist das bis zum jeweiligen äußeren Anschlag. Der Abstand hängt aber natürlich auch davon ab, ob z.B. bei einer Dachbox die Aufnahmepunkte vorgegeben sind oder nicht. Für lange Gegenstände gilt: Je größer der Abstand, desto besser, bei Bedarf auch ein dritter oder sogar vierter Bügel zur Lastverteilung dazwischen.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Boots

Offline rolly22

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 65
  • Dankeschön: 68 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
In der Thule Beschreibund steht drin mindestens 70cm Abstand von mitte Träger zu mitte Träger. Ich habe jetzt ~78cm Trägerabstand und bis Anschlag vorne ca 20cm, nach hinten max. 10cm. Da die Reling im Bereich vorderer Anschlag jedoch abfallend ist würde ich sagen vorne auch nur noch etwa 10-12cm nutzbar. Alles in allem also ein mittiger Trägerabstand von maximal 100cm.
Grüßle, Rolf... 
_______________________________________
 

Offline benkly

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 91
  • Dankeschön: 66 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
@Boots
Bei der Komplettansicht von Rolf kann man es gut beschreiben. Im Grunde gibt der hintere Träger vor was und wie man es befestigen kann. Rolf hat den hinteren Träger relativ mittig im hinteren Bereich befestigt. Das würde ich auch so machen da es meist umso weniger Geräusche gibt umso weiter hinten man die Sachen montiert.
ABER. Bei meiner Thule Dachbox (XXL) musste ich mit dem hinteren Trägerfuß so weit wie möglich nach vorne damit die Box hinten nicht an die Heckklappe anschlägt. Zum vorderen habe ich dann einen Abstand von 85cm gewählt und bin dann relativ weit vorne, vielleicht noch aufgerundet 4cm zum Reling-Kunststoffabdeckung-Übergang.
Beide Füße im vorderen Relingbereich montieren geht nicht, wären unter 70cm Abstand. Zumindest bei den Thule Trägern ist ein Mindestabstand von 70cm vorgeschrieben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Boots

Online Matthias1965

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 293 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Moin,

da ich mir ein Dachzelt zugelegt habe, suche ich nach einem passenden Dachträger(-System).

Selbstverständlich habe ich den Träger, der von LZParts angeboten wird, angefragt, ob er für mein Dachzelt geeignet wäre.
Herr Tomascheski rat mir von der Anschaffung ab, da die Befestigung von oben erfolgt, was sehr unpraktisch ist.
Das fand ich mal wieder sehr fair, nach seine Auskunft geht es ihm in erster Line um zufriedene Kunden! :daumen

Nun bin ich bei Thule gelandet und habe nur noch Fragezeichen im Kopf. /nachdenk
Das für den Duster II angebotene Kit 'Wing Bar Edge 9581' gibt es bei genauerer Betrachtung in drei Breiten, s,m, und l. Ganz abgesehen davon, dass es nicht der 'Schnappi' schlechthin ist, frage ich mich nun, welches die richtige Größe wäre. Natürlich ist das System bei Thule nicht Online verfügbar, wie sollte es auch sonst sein! /wand

Alternativ habe ich das 'Rapid System 775', welches hier favorisiert wird, gesucht. Das wird bei Thule nicht mehr gelistet, bei Ebay nur noch in GB zu bekommen!

Wie ist der aktuelle Stand? Was ratet ihr mir, welches Befestigungssystem ist aktuell aus Eurer Sicht empfehlenswert?
Gibt es Erfahrungswerte?

Ich freue mich auf Eure Antworten. ;)

Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII, Eibach Pro Lift Kit, Dotz Dakar 7Jx6H2, ET36, 235/60R16 100H General Grabber AT/3, el. SD. Schwarz: Dachreeling, Stossstangeninlays, Spiegelkappen, Shark-Antenne. Abnehmb. AHK, A/C-Aut., Sitzhzg, AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg., LZP UFS, sowie für Diff. u. Tank. FSB Antec m. Wasserschlag-Schutz, Radlauf-Schutzleisten, Dacia Trittbretter, ClimAir v. u. h., Fanfare 'Big Blast' , LED: NSW, H7, Blinker, Innernaum, Kofferraum, Kurvenlicht. Rad-Spoiler, Rücklicht UK mit NSL,  Scan-Gauge II, Laser Lamps ST-4, Mittelkonsole in Wagenfarbe, u.v.m.
 

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1184
  • Dankeschön: 2496 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Ich habe die schicken Wingbar wieder abgebaut, als das Dachzelt rauf kam. Meiner Ansicht nach sind die alten Squarebar dafür besser geeignet. Unter dem Namen findet man sie "in Massen" auf Gebrauchtbörsen.

P.S.: Die Thule sind bei mir dauerhaft am Dachzelt befestigt.
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

Online Matthias1965

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 293 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Min,
Die Suche hat ein Ende gefunden.
Von Thule werden tatsächlich anscheinend aktuell nur noch die Wing Bars angeboten. Chic und stylisch, für mich praktisch nicht zu gebrauchen.
Die Füße 775 sind im Netz nur noch schwer zu bekommen. Da gibt es anscheinend nur noch Restbestände. Aber ich konnte welche bestellen, dazu gab's dann noch Square Bars und fertig. Nun hoffe ich auf die Lieferung. Mal sehen, ob ich mit der Kombi glücklich werde.
Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII, Eibach Pro Lift Kit, Dotz Dakar 7Jx6H2, ET36, 235/60R16 100H General Grabber AT/3, el. SD. Schwarz: Dachreeling, Stossstangeninlays, Spiegelkappen, Shark-Antenne. Abnehmb. AHK, A/C-Aut., Sitzhzg, AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg., LZP UFS, sowie für Diff. u. Tank. FSB Antec m. Wasserschlag-Schutz, Radlauf-Schutzleisten, Dacia Trittbretter, ClimAir v. u. h., Fanfare 'Big Blast' , LED: NSW, H7, Blinker, Innernaum, Kofferraum, Kurvenlicht. Rad-Spoiler, Rücklicht UK mit NSL,  Scan-Gauge II, Laser Lamps ST-4, Mittelkonsole in Wagenfarbe, u.v.m.
 

Offline tomruevel

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1218
  • Dankeschön: 848 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Moin,

naja, jetzt ist es wohl zu spät.

Der hier bietet leichte und korrosionsbeständige Holme an, die mit dem Thule Befestigungsteilen kombinierbar sind:
https://www.zoelzer.de/
Grüsse
Thomas

 

Online Matthias1965

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 293 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung
« Antwort #10 am: 13. November 2021, 20:11:53 »
Moin,
danke für den Tipp. Da hatte ich auch angefragt. Die wollten mir aber nix verkaufen. :'(

Zitat:
' Ihr Auto auf eine sehr breite Dachreeling, daher können wir Ihnen nur einen Dachträger von Thule anbieten.'  /weissnich

Schade. Wäre mein Favorit gewesen.
Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII, Eibach Pro Lift Kit, Dotz Dakar 7Jx6H2, ET36, 235/60R16 100H General Grabber AT/3, el. SD. Schwarz: Dachreeling, Stossstangeninlays, Spiegelkappen, Shark-Antenne. Abnehmb. AHK, A/C-Aut., Sitzhzg, AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg., LZP UFS, sowie für Diff. u. Tank. FSB Antec m. Wasserschlag-Schutz, Radlauf-Schutzleisten, Dacia Trittbretter, ClimAir v. u. h., Fanfare 'Big Blast' , LED: NSW, H7, Blinker, Innernaum, Kofferraum, Kurvenlicht. Rad-Spoiler, Rücklicht UK mit NSL,  Scan-Gauge II, Laser Lamps ST-4, Mittelkonsole in Wagenfarbe, u.v.m.
 

Online Matthias1965

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 293 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung
« Antwort #11 am: 18. November 2021, 16:52:55 »

Die Füße 775 sind im Netz nur noch schwer zu bekommen. Da gibt es anscheinend nur noch Restbestände. Aber ich konnte welche bestellen

Das war dann wohl nichts. Die Bestellung der Thule 655 wurde storniert, nicht lieferbar.
Jetzt habe ich die Füße in den Niederlanden bestellt. Mal sehen, ob das was wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt. :(

Wenn's interessiert, berichte ich gern weiter.
Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII, Eibach Pro Lift Kit, Dotz Dakar 7Jx6H2, ET36, 235/60R16 100H General Grabber AT/3, el. SD. Schwarz: Dachreeling, Stossstangeninlays, Spiegelkappen, Shark-Antenne. Abnehmb. AHK, A/C-Aut., Sitzhzg, AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg., LZP UFS, sowie für Diff. u. Tank. FSB Antec m. Wasserschlag-Schutz, Radlauf-Schutzleisten, Dacia Trittbretter, ClimAir v. u. h., Fanfare 'Big Blast' , LED: NSW, H7, Blinker, Innernaum, Kofferraum, Kurvenlicht. Rad-Spoiler, Rücklicht UK mit NSL,  Scan-Gauge II, Laser Lamps ST-4, Mittelkonsole in Wagenfarbe, u.v.m.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, lillifit3

Offline Ruhrpott70

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 3 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung
« Antwort #12 am: 18. November 2021, 20:41:43 »
Dann sind das ja Bald Raritäten und ich kann meine für viiiieeeeellllll Geld verkaufen  ;D /freuen :klatsch /hahaha /hahaha /hahaha
 

Online Matthias1965

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Dankeschön: 293 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung
« Antwort #13 am: 23. November 2021, 22:23:24 »
Moin,
Die Bestellung in den Niederlanden hat sich auch erledigt. Die Füße sind aufgrund eines Lagermissstandes nicht lieferbar. Ist schon klar. Lager... Welches? Das beim Großhändler, wo man bestellt, wenn die Kunden auf ein Onlineangebot reagieren??? :daumen

Jetzt habe ich auf ein ebay-Angebot n GB reagiert. Die Füße sollen bis zum 08.12 da sein. Ich gehe bei dem Angebot davon aus, dass das Angebot auch physikalisch vorhanden ist. Nun hoffe sehr, dass die Füße trotz Linksverkehr auch passen. Die haben ja auch rechts vor links. /hahaha

Es bleibt spannend...
Gruß Matthias
Bilstein B8 MKII, Eibach Pro Lift Kit, Dotz Dakar 7Jx6H2, ET36, 235/60R16 100H General Grabber AT/3, el. SD. Schwarz: Dachreeling, Stossstangeninlays, Spiegelkappen, Shark-Antenne. Abnehmb. AHK, A/C-Aut., Sitzhzg, AT-Schalldämpfer V+L Berend Typ 20 m. Doppelrohrausg., LZP UFS, sowie für Diff. u. Tank. FSB Antec m. Wasserschlag-Schutz, Radlauf-Schutzleisten, Dacia Trittbretter, ClimAir v. u. h., Fanfare 'Big Blast' , LED: NSW, H7, Blinker, Innernaum, Kofferraum, Kurvenlicht. Rad-Spoiler, Rücklicht UK mit NSL,  Scan-Gauge II, Laser Lamps ST-4, Mittelkonsole in Wagenfarbe, u.v.m.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schängel55, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Thule - größte funktionierende Reling-Fuß, Träger und Dachbox Lösung
« Antwort #13 am: 23. November 2021, 22:23:24 »