Autor Thema: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer  (Gelesen 912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 390
  • Dankeschön: 673 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« am: 29. Dezember 2020, 20:18:31 »
Moin zusammen,
damit es mir über die Jahreswende nicht so langweilig wird, habe ich aus meinem Altteile Fundus
einiges zusammengesucht, um es einer neuen Verwendung zuzuführen.

Zuerst gab es für meine wasserdichte Tonne und die Werkzeugbox neue Ablageflächen.
Die Holzzuschnitte aus meinem Reste-lager mit 8/10 mm Multiplexplatten waren schnell
zugesägt und gebohrt. Zum Oberflächenschutz gab es einmal Außenlasur Mahagoni und
einmal Schutzwachs Farblos. Dann war die jeweilige Dose leer ;-)

Danach habe ich aus einem alten Messgeräte-Koffer und einem Notebook einen
Bordcomputer für die Mitnahme im Fahrzeug zusammengestellt.
Der Koffer hat die Abmessungen 400x300x140 mm. Im unteren Bereich ist ein
Zwischenboden eingelegt (Bild 04). Dadurch kann man Netzteil, Reserveakkus u.
Kleinmaterial gut verstauen.
Hinter die Auflageschienen sind die Spanngurte zur Gerätefixierung durchgeführt.

Das Notebook ist ein FSC Esprimo Mobile V5505. Das Chassis ist sehr stabil und mit
einem Aluprofil im inneren verstärkt. Eine Intel Core 2 Duo CPU mit 1,5 GHz erledigt
die Rechenarbeit. Das 15,4“ Display wird durch eine Nvidia Grafikkarte angesteuert.
LAN/WLAN, USB 2, optisches LW und SD Slot sind ebenfalls vorhanden.
Ein kurzer Test zeigte, dass die Hardware durch Windows 10 Pro/64 Bit komplett
unterstützt wird. Das ist ganz passabel für ein Notebook aus dem Jahr 2010!
Eine 250 GB SSD sowie einen frischen Akku gab es als Neuteile. Da ich bereits im
vergangenen Jahr meine Computer, einschließlich der Altgeräte per Cross-Upgrade
auf Windows 10 gepatcht hatte, benötigte ich keine kostenpflichtige OS Lizenz.

Ein altes Kombi-Netzteil für 230/12 V sorgt für die Stromversorgung. Da das FSC
Notebook einen normalen 2-Pol Hohlstecker benötigt, konnte ich ohne umbauten
einen Steckeradapter verwenden, welcher im Netzteil Zubehör enthalten war.

Auf dem Notebook wurden dann noch alle Programme für Kommunikation, Navigation,
technisch. Manuals, Sw für Trainingscomputer und Funkgeräte installiert. Software für
Fahrzeugdiagnose ist ebenfalls installiert.

Ganz unten in meiner Grabbelkiste fand ich noch ein Netbook NF310 von Samsung,
mitsamt einem passenden 230/12V Netzteil und einem gut schützenden Neopren Cover.
Trotz eines Aufklebers mit der Beschriftung „Tastatur defekt?“ konnte ich keinen
Fehler feststellen. Also wurde es aufbereitet.
Dieses Netbook von 2010 hat eine Intel Atom N550 CPU mit 2*1,5 GHz und  2 GB
RAM. Die Displaygröße ist 10“. Dadurch hat das Netbook eine handliche A4 Größe.
Auch für dieses Gerät gab es eine 250 GB SSD sowie einen neuen Akkupack. Als OS
wurde Debian-10 Buster/amd64 mit KDE/Plasma Desktop installiert. Diverse System
Setups und Services konnte ich von meinen Labor Raspberry Mikrorechnern übernehmen.
Mit diesem Netbook möchte ich zukünftig Fahrzeugdaten abgreifen und auswerten.
Neben PyRen für Renault werde ich mir später weitere Software zur Datenerfassung
ansehen.

Abschliessend gab es für meine Kfz Sticks, Adapter und Kabel ein neues Zuhause
in Form eines Gerätekoffers. Somit fliegen die Teile nicht immer in der Gegend herum ;-)

Gruß Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, lillifit3, Yp8900

Offline Drupi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 220
  • Dankeschön: 190 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2020, 21:19:17 »
Und wofür soll das jetzt gut sein?
Ich habe auch eine Menge Laptops, aber was soll ich damit im Auto?
 

DUSTERcommunity.de

Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2020, 21:19:17 »

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 390
  • Dankeschön: 673 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2020, 11:50:28 »
Moin,
da ich davon ausgehe, das diese Frage ernst gemeint ist, werde ich es einfach mit Beispielen hinterlegen.

Wenn ich in der Werkstatt oder in der Botanik etwas per Schnittstelle abfragen oder modifizieren möchte,
ist es von Vorteil  nicht den guten Rechner aus dem Büro zu verwenden. Dazu reicht ein robustes Notebook
aus Altbeständen welches zuverlässig funktioniert immer aus.

Als aktiver Langstreckenläufer fehlt mir seit 03/2020 die Möglichkeit einer Teilnahme an Wettkämpfen.
Ersatzweise laden wir Langstreckenläufer die Daten unserer Trainingscomputer Online hoch und tauschen
dann unsere Strecken und Laufwerte aus. So vermeiden wir, das sich an zentralen Trainingspunkten
zuviele Sportler gleichzeitig aufhalten. Dies passiert natürlich auch direkt "vor Ort"
In Coronazeiten muss man kreativ werden, um seinen Leistungslevel zu halten!

Wenn mein Autohändler vor Ort mal wieder mit seinen privaten Jeeps nicht klarkommt, es aber unbedingt
selber friemeln möchte, leihe ich ihm dazu gern mein Computer Equipment aus.
Was mit einem speziellen Bastelrechner ebenfalls kein Problem darstellt.

Ich finde es wesentlich angenehmer mit einer vernünftigen Tastatur an einem ausreichend großem Display
zu surfen, Messages zu versenden oder Daten auszutauschen.
Diese elend kleinen Smartphone Displays möchte ich zum Arbeiten nur nutzen, wenn es wirklich nicht
zu umgehen ist. Deshalb nehme ich oft ein Notebook im Fahrzeug mit. Das Smartphone wird dann nur
als Gateway eingesetzt.

Mit den Holzablagen auf den Kisten ist es ganz einfach:
Man kann sich draufsetzen und/oder etwas darauf abstellen. Lampen, Bierdosen, Fertigessen........

Zudem macht es mir Spaß solche Dinge aufzubauen und dann zu beobachten, was sich daraus entwickelt.
Da ich immer hoffe, das für einzelne User solche Basteleien eine Inspiration sein könnten, stelle ich solch ein
Projekt hier vor.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Funster, lillifit3, Yp8900

Offline Drupi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 220
  • Dankeschön: 190 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2020, 13:24:20 »
Nun,..dann ist natürlich der Beitrag auc verständlicher wenn man diese Information hat.
Wer hat, oder braucht als "Otto-Normalfahrer" schon ein Laptop im Auto, außer evtl. Fahrzeugmechaniker die ihn zur Diagnose benutzen möchten.
Wobei natürlich auch ein noch älterer Laptop dafür völlig ausreichen würde, denn WIN 10 ist manchmal für ältere Sachen die am Auto gemacht werden nicht so gut geeignet.
Mein Acer Aspire 5220, der DELL D630 und DELL D830, und der Akoya von Aldi würden bestimmt auch noch mithalten können.

 

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 390
  • Dankeschön: 673 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #4 am: 03. Januar 2021, 13:29:52 »
Moin zusammen,
für alle Mobilnutzer welche mit Telekom Provideranbindung arbeiten, habe ich noch folgenden Hinweis.

Wenn man ohne einen aktivierten IPv6 Stack im Betriebssystem des Notebooks über ein gekoppeltes
Smartphone in das Internet gelangen möchte, muss evtl. als Zugangspunkt im Smartphone der Punkt
"APN" umdefiniert werden.
Bei Congstar könnte es sich ebenfalls so verhalten.

APN:
internet.v6.telekom = nativ IPv6
internet.telekom      = nur IPv6 Tunnelmodus

Wenn der APN auf "internet.telekom" gestellt wird, arbeitet z.B. eine auf dem Notebook installierte
Firewall mit Paketfilterung mit "IPv4 only" zuverlässig.

An einem Xiaomi Smartphone lies sich der APN bei den SIM Karteneinstellungen unter "Zugangspunkte"
editieren.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, lillifit3

DUSTERcommunity.de

Re: Upcycling Projekte -Aka Neue Bordcomputer
« Antwort #4 am: 03. Januar 2021, 13:29:52 »