Autor Thema: Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014  (Gelesen 17947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RoSie

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 486
  • Dankeschön: 7 mal
  • Herkunftsland: de
  • "Dumbo" EZ 25.08.2015
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #30 am: 31. Oktober 2017, 15:45:13 »
Das Geld ist in einen Unterbodenfahrschutz denke ich weitaus sinnvoller investiert :daumen

Mein Reden. Und da es im weitesten Sinn um „Schutz“ geht, wurde der Unterfahrschutz auch ins Spiel gebracht.
Gruß RoSie
----------------------------------------------------
Mac OS X, ich kann auch ohne Windows leben.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #30 am: 31. Oktober 2017, 15:45:13 »

Offline Bee66

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 49
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #31 am: 31. Oktober 2017, 16:04:22 »
Ja, das wird der sinnvollste Schutz sein.

Ich war allerdings tatsächlich überrascht als ich das dann hier las, da ich bisher eigentlich davon ausging das sie bei uns zwar eine Sollbruchfunktion aufweisen werden müssen, aber mir war nicht bekannt, dass sie dazu dann auch noch mit Plastikschrauben angebracht sein müssen. /weissnich

Nur gut, dass ich mir keinen bestellt habe. Kommt der Unterbodenschutz eben schon etwas früher dran :daumen
 

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 510
  • Dankeschön: 918 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #32 am: 31. Oktober 2017, 17:11:39 »
....aber mir war nicht bekannt, dass sie dazu dann auch noch mit Plastikschrauben angebracht sein müssen. /weissnich....

Und ebenso komisch finde ich, dass bei allen herunterladbaren oder sonst wo zu findenden Anbauanleitungen zu Rammschutzbügeln Metallschrauben zur Befestigung der Bügel zu sehen sind. Denn: Wird der Bügel mittels Flachstahlbändern fixiert, stellen diese bereits eine nachgiebige Befestigung im Falle eines Aufpralls dar; Kunststoffschrauben würden an den vorgesehenen Befestigungspunkten nicht den geringsten Sinn oder Effekt ergeben, da sie meist gar nicht in der Position zum Auffangen von möglicherweise auftretenden Kräften liegen. Und schließlich soll der Bügel ja nachgeben und nicht abreißen und damit unkontrollierbare Kräfte freisetzen.  :[ /nachdenk

Gruß    Falke
Gruß    Falke
 

Offline svenevs

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 232
  • Dankeschön: 4 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #33 am: 31. Oktober 2017, 17:23:52 »
bei meinem antec sind metallschrauben nicht nur beschrieben sondern auch im Lieferumfang!
 

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 510
  • Dankeschön: 918 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #34 am: 31. Oktober 2017, 17:27:27 »
bei meinem antec sind metallschrauben nicht nur beschrieben sondern auch im Lieferumfang!

So habe ich das auch in Erinnerung.

Gruß    Falke
Gruß    Falke
 

Offline Bee66

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 49
  • Dankeschön: 16 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #35 am: 31. Oktober 2017, 18:36:25 »
Na, jetzt ist die Verwirrung ja komplett. /crazy

Ich habe mir mal die EG-Betriebserlaubnis angeschaut. Eintragung ist ja nicht notwendig. Dort wird für die Befestigung auf Anhang B verwiesen. Anhang B wiederum konnte ich nicht finden. Das PDF mit dem Namen "Teil 2" dürfte es ja nicht sein, da die ABE von einer Luxemburgischen "Societe ..." ausgestellt ist, während die Montageanleitung Teil 1 und Teil 2 von der Firma selbst ausgestellt sind. Welche Schrauben mitgeliefert, oder im Bauhaus erworben werden können, interessiert im Falle niemanden, am Ende bleibt immer nur die ABE oder eben eine ordnungsgemäße Eintragung relevant.

Ich habe mich innerlich ehrlich gesagt schon von einem Frontbügel getrennt. Scheint mir irgendwie zu undurchsichtig und risikobehaftet... /weissnich
Oder ich muss mal zum TÜV und dort persönlich und unverbindlich nachfragen... Aber ehrlich gesagt ist mir die Lust dazu vergangen. Kommt der komplette Unterbodenschutzsatz eben etwas früher dran :klatsch
 

Offline Thomaskwh

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #36 am: 11. Juni 2018, 16:20:43 »
Hallo liebe Gemeinde,

ich würde gerne dieses Thema nochmal kurz aufschnappen.

meine Fragen,

wie groß müssen die Schrauben sein die ich verbauen muss (lieber nicht die von Renault die kosten nämlich pro Stück knappe 18€)

eine Eintragung ist ja bei diesem Rohr nicht nötig wenn das Gutachten vorliegt?


Danke euch schonmal
 

DUSTERcommunity.de

Re: Duster Rammschutz vorne. LZparts ArtikelNr. 8201220014
« Antwort #36 am: 11. Juni 2018, 16:20:43 »