Autor Thema: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn  (Gelesen 1063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vortas

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 50
  • Dankeschön: 45 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 109 PS
MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« am: 28. Juli 2018, 19:48:25 »
Ich bin in den vergangenen 14 Tagen 1000km gefahren. 99% der Strecke in mir unbekanntem Gebiet. Stuttgart... Ich dreh hohl... Sobald ich ein Ziel eingebe muss ich mit dem Navi diskutieren. Keine der drei Routenführungen ist für mich ok.

Ich habe vorher Navigon auf dem Handy benutzt. 6 Jahre lang. Ich musste nie viel an der Routenführung umstellen. Eine der drei vorgeschlagenen hat immer gepasst. Leider wurde Navigon eingestellt.

Das MNE... Ich fahre nach Stuttgart über den Odenwald, dann auf die 81 und über Heilbronn nach Süden. Runter... ok ich habe ihm das verklickert und die kurze Route hat gepasst. Rauf... Hölle noch eins. Das Navi hat mich auf der kurzen Route tatsächlich durch Ostfildern, Feuerbach, Bad Canstatt etc etc geschickt. Ich bin durch jedes verflixte Kaff gefahren. Die beiden alternativen waren entweder über Würzburg oder komplett die Route über Karlsruhe und die A5.

In Stuttgart hatte ich meine Freundin dabei. Sie hat oft den Kopf geschüttelt bei den Routen des Navis.

Irgendwie ist die Routenführung suboptimal. Oder sehe ich das einfach falsch?
 

DUSTERcommunity.de

MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« am: 28. Juli 2018, 19:48:25 »

Offline tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 340 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #1 am: 28. Juli 2018, 20:02:11 »
Moin,

vielleicht mal in den Einstellungen nachschauen.....
Grüsse
Thomas

 

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #2 am: 28. Juli 2018, 20:14:38 »
Routen Einstellungen.......Kurz (dann geht es auf dem Kürzesten weg, nicht unbedingt dem Schnellsten), Schnell nicht unbedingt der Kürzeste.....usw

We die Karte dann auch noch "alt" ist wird es meist merkwürdig /fahren
 

Offline lillifit3

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 253
  • Dankeschön: 283 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #3 am: 29. Juli 2018, 06:26:06 »
@ Wilbur stimmt. Selbst bei Google Maps am PC kommen denkwürdige Routenvorschläge vor. Wenn man die Einstellungen des Navis anpasst müßte es klappen. Der Konjunktiv ist deshalb gewählt, weil sich mir die Logik von HERE noch nicht erschließt. Leider hat Garmin mit den Fahrzeugherstellern keine gute Geschäfte gemacht.
still beginner
 

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 614
  • Dankeschön: 861 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #4 am: 29. Juli 2018, 07:59:30 »
Die Routenführung ist echt nicht so prall. Selbst mit aktiviertem TMC leitet einen das Navi stur in die gesperrte Baustelle oder möchte das man umdreht um wieder in Selbige zu fahren. Ich hatte vor Kurzem auch das Vernügen das es mich im großen Bogen um das Ziel herum, weit weg auf die Autobahn und dann im Bogen wieder zurück leiten wollte, GoogleMaps leitete mich dann zum Glück quer durch den riesigen Kreis, den das Navi vorschlug, in 10 Minuten zum Ziel.  /wand
Ich denke das die Prioritäten und die Software selbst aus Kostengründen nicht so ausgefeilt beim MediaNav sind wie sie sein könnten. Man bedenke dabei auch das dieses Programm nicht Dacia selbst macht sondern ein externes Unternehmen nur mit Lizens.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 340 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #5 am: 29. Juli 2018, 12:12:34 »
Moin,

es gibt ja noch einige andere Einstellungen außer "schnell", "kurz" oder "sparsam".
Die dann teils erhebliche Auswirkungen auf das Routing haben.
Teilweise scheinen die Bewertungen der Straßen etwas merkwürdig zu sein.

Zum Routing per TMC.
Es passiert durchaus, dass keine Ersatzroute berechnet wird.
Weil es einfach keine annehmbare gibt.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline eiermann

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 53
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Privilege
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #6 am: 29. Juli 2018, 16:55:54 »
Hallo,


also ich habe noch nie mit einem Navi (Google, TomTom, MediaNAV) "diskutiert".
Wenn ich nicht den Weg zum Ziel weiß, muss ich wohl die Route fahren, die mir das Navi vorgibt
Ok, grobe Richtung nach Süden und das Navi will nach Norden, kann man schon mal drüber nachdenken..

Wenn ich den Weg weiß, brauche ich das Navi nicht.

Einziger Nutzen, ich werde mal das Navi gegen meine Ortskenntnis testen und schauen wer besser ist.
Dann werde ich mich aber nicht darüber wundern, wenn das Navi meine Schleichweg nicht kennt...
Alle schönen Dinge dieser Welt entweder unmoralisch, illegal oder machen dick.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, tomruevel, Daytona, Racer69

Offline Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2417
  • Dankeschön: 784 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #7 am: 29. Juli 2018, 17:18:14 »
Nur mal so als Lösungsvorschlag in den Raum geworfen.
Mein "alter" Duster hat allerdings kein MediaNav, daher weiß ich nicht, ob es überhaupt geht.

Bei meiner Smartphone-Navi-App mache ich es so:

Wenn mir wirklich mal keine der drei vorgeschlagenen Routen gefällt, füge ich ein Zwischenziel ein. Damit "zwinge" ich die App sozusagen zu einer anderen Route.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: ronnysc, Daytona, Racer69, Funster, Steinmueller

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 614
  • Dankeschön: 861 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #8 am: 30. Juli 2018, 03:02:58 »
Nur mal so als Lösungsvorschlag in den Raum geworfen.
Mein "alter" Duster hat allerdings kein MediaNav, daher weiß ich nicht, ob es überhaupt geht.

Bei meiner Smartphone-Navi-App mache ich es so:

Wenn mir wirklich mal keine der drei vorgeschlagenen Routen gefällt, füge ich ein Zwischenziel ein. Damit "zwinge" ich die App sozusagen zu einer anderen Route.

Gruß
Krom
In meinem Fall hatte ich mich so knapp an der Baustelle vorbei manövriert. Es meldete zwar "unbefestigte Straße", der Feldweg war aber trotzdem asphaltiert. Danach sollte es aber dennoch stur Richtung Autobahn gehen.  /nachdenk

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline Vortas

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 50
  • Dankeschön: 45 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 109 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #9 am: 30. Juli 2018, 17:20:48 »
Klar kommt es auf die Einstellungen an. Da ist das MNE allerdings Ödland, finde ich. Ich habe übrigens alles auf aktuellem Stand.

Navigon: Route schnellste, Profil Auto, Strecke von Südhessen nach Stuttgart. Eine Route über Darmstadt, A5 runter, über Pforzheim rüber. Klassiker. ( Eine Route geht A5 runter über Heilbronn nach Stuttgart. Sprich die Porsche Rennstrecke. Wird aber nicht immer gezeigt) Route 2geht über Würzburg die 81 runter nach Heilbronn. Route 3 geht über die A3 nach Würzburg und dann nach Süden.

Ich bin dann einfach losgedüst und Richtung Michelstadt durch den Odenwald. Das Navigon hat mich dann über Waldürn geschickt auf dei A81.

Das MNE gibt mir Routen die Ok sind, wenn ich von hier starte. Karlsruhe, Würzburg und die A5 über Heilbronn am Ende.


Aber von Süden hier rauf... Wie gesagt die kurze aber zeitlich längere Strecke per Autobahn bis Heilbronn, die 81 bis Waldürn und dann meinetwegen per Anzeige Richtung Würzburg weiter, so dass ich bei Waldürn in den Odenwald abbiegen kann... Nope... Wir fahren stur auf Landstraßen und durch Käffer. Ich weiß auch wieder wo ich auf die 81 kam. Freiberg...


Ich würde dem Navi so gerne sagen was ich im Navigon eingestellt habe... Bevorzuge Autobahnen, berechne mir aber die kurze Strecke unter dem Aspekt.

Das Navi hat mich sogar über Anlieger frei Landstraßen geschickt.
 

Offline tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 340 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #10 am: 30. Juli 2018, 18:28:30 »
Klar kommt es auf die Einstellungen an. Da ist das MNE allerdings Ödland, finde ich. Ich habe übrigens alles auf aktuellem Stand

Moin,

dann schau doch einfach mal nach was z.B. unter "Straßenarten" eingestellt ist.
Weiterhin gibt es beim TMC Einstellungen bzgl. der Umleitungen, ob und wann Ersatzrouten berechnet werden sollen.  Bei welchen Behinderungen Ersatz berechnet wird und ab welcher Verzögerung. Es werden nicht nur Staus berücksichtigt sondern auch Sperrungen u.ä.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline benkly

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 91
  • Dankeschön: 65 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #11 am: 02. August 2018, 14:13:43 »
Bin Anfangs mit dem MNE unterwegs gewesen. War soweit ganz ok, manchmal einen Ausrutscher in der Routenplanung.

Seit ich mein Android Radio drin hab merke ich einfach wie toll das "online" TMC ist. Die Daten sind dann wirklich sehr genau und die Navi App (bei mir Sygic) plant die Route entsprechend. So kann es schon vorkommen das man in einer Arbeitswoche 5 verschiedene Routen bekommt, je nach vorhandenem Verkehr.

Sygic kann man dabei so stur einstellen das es einem sogar Autobahntankstellen als Abkürzung vorschlägt um den Stau, zumindest ein paar hundert Meter, zu umfahren. Wobei ich das eher suboptimal finde.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: MNE die Routenführung treibt mich in den Wahnsinn
« Antwort #11 am: 02. August 2018, 14:13:43 »