Autor Thema: [Phase 2] : Musikklang-Bass  (Gelesen 1057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dorfdackel

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 2
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Musikklang-Bass
« am: 31. Januar 2020, 18:14:57 »
Hallo an alle Duster Liebhaber /fahren, mein Prestige ist unterwegs, bekomme ihn in 2 bis 3 Wochen. Als ich mit so einem eine Probefahrt machte, ist mir aufgefallen, das der Sound unter aller Sau war, klang wie ein Radio mit jeweils 5 Watt   :D . Kann man den Sound...Bass noch besser einstellen? Falls nicht, was tun, neue Lautsprecher einbauen?

Danke schon mal für eure Antworten /trink
 

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1110
  • Dankeschön: 2034 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Musikklang-Bass
« Antwort #1 am: 31. Januar 2020, 18:19:11 »
Lautsprecher austauschen, und wenn das noch nicht reicht, einen Verstärker zwischenklemmen. Beides bei meinem Lieblingshändler LZ Parts erhältlich, inklusive Beratung und Erfahrung.

Bannig viel Informationen und Berichte dazu gibt es übrigens hier im Forum. Einfach mal nach Lautsprecher suchen, oder Sound, oder Musik, oder Klang, oder IsoAmp.
Harr! Karpafahrt!
 

DUSTERcommunity.de

Re: Musikklang-Bass
« Antwort #1 am: 31. Januar 2020, 18:19:11 »

Offline Dorfdackel

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 2
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Re: Musikklang-Bass
« Antwort #2 am: 01. Februar 2020, 17:31:27 »
Danke! Ich habe dort auch schon eingekauft für den neuen aber um die Lautsprecher zu tauschen, die ganze Verkleidung abzubauen, finde ich für mich schon ziemlich aufwendig. Zur Zeit fahre ich einen Opel, da kann man den Lautsprecher ohne Verkleidung abzubauen,tauschen. Zumal wird der neue finanziert und da möchte man beim Ausbau der Verkleidung keine Schäden machen, dachte das geht einfacher.
 

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1110
  • Dankeschön: 2034 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Musikklang-Bass
« Antwort #3 am: 01. Februar 2020, 17:35:38 »
Dann arbeite halt umsichtig und ohne Fussabdrücke in der Tür zu hinterlassen ... :P

Beim Duster 1 Phase kam ich noch direkt an die Lautsprecher heran, ohne die Tür entkleiden zu müssen. Ist das beim Duster 2 inzwischen anderes?
Harr! Karpafahrt!
 

Offline jbgl

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Musikklang-Bass
« Antwort #4 am: 24. März 2020, 20:34:29 »
Moin, ja das ist jetzt anders. Die Türverkleidung muss jetzt komplett abgebaut werden um an die Lautsprecher zu kommen.
Zum Ausbau der Lautsprecher müssen dann die Nieten ausgebohrt werden.

Gruß, Jörg
Wer andern eine Bratwurst brät, der hat
ein Bratwurstbratgerät
 

Offline herr_k

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Musikklang-Bass
« Antwort #5 am: 25. April 2020, 04:00:54 »
Wir haben von Audio System den US08  am MediaNav angeschlossen und unter den Fahrersitz gedübelt. Uns reicht der Bums jetzt.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Musikklang-Bass
« Antwort #5 am: 25. April 2020, 04:00:54 »