Autor Thema: [Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen  (Gelesen 28964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #15 am: 26. Juli 2014, 17:41:08 »
Ist eine Überlegung Wert. Besonders da ich auf dem Handy (HTC ONE M7) sowieso Copilot in einer aktuellen Version drauf habe.
Am liebsten hätte ich ein Gerät auf Android basierend z.B. das ASTERIOD SMART aber das gibt es nicht mit DAB. Und von NAVGEAR ließt man auch nicht unbedingt die besten Kritiken.... Na mal schauen. Für Juli ist mein Budget ausgeschöpft. Hab mich wieder mal verleiten lassen bei FRATOM zu bestellen..... /crazy
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wenn du auf Navi im Gerät selber verzichten kannst würde auch ein DDX4025DAB (339 Euro) oder der Nachfolger DDX5025DAB (429 Euro) gehen.

Das 5025 hat eine HDMI-Schnittstelle also kannst du Navi z.b vom Android-Smartphon über das Display des Radios spiegeln und auch Steuern.

Schont etwas den Geldbeutel das DNN6250DAB kostet ja (1.099,00 Euro +-) doch einiges mehr als die beiden Geräte oben.

Wie gut oder Schlecht die Geräte selber sind weiß ich nicht lese aber gerne deine Berichte zum guten Radio hören.

KENWOOD DDX5025DAB ARS24.COM BERATUNGSVIDEO



Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

DUSTERcommunity.de

Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #15 am: 26. Juli 2014, 17:41:08 »

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:AW: [Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #16 am: 10. August 2014, 13:07:31 »
Erste Reaktion von Dension:
Ich soll die Einstellung von UK auf Band3 ändern. Dann würde es gehen.
Toll !!!!
Die App zumindest für Android hat überhaupt keine Option um die Ländereinstellung zu ändern.
Oder ich zu blöd sie zu finden????
Hab mal ordentlich gekontert!

Bleibe am Ball!
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
[Phase 1]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #17 am: 05. November 2014, 20:15:17 »
Na endlich!

Nach vielem hin und her und diversen Mails mit Tests und Rückschläge jetzt endlich das Update für die App.
Damit verbunden auch noch einen neue Firmware für das DAB+P Modul und siehe da, es funzt !
Alle bisherigen Problem sind somit auf eine Schlag behoben. Empfangbar sind nun alle in Deutschland genutzten DAB und DAB+ Frequenzen.
Auch die Handy-App wurde gründlich überarbeitet und läst sich nun besser bedienen und hat die nötigen Einstellmöglichkeiten.

Damit nach langem Problemen endlich ein rundherum zufriedenstellendes Ergebnis, guter Empfang in fast allen Ecken Deutschlands.
Damit kann ich leben...

Danke....DENSION
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Macschimmi

Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #18 am: 23. November 2014, 11:44:35 »
So, los geht`s......
jetzt hab ich alles zusammen.
DAB Amplifer+Splitter, Kabel, DAP+P Modul.....

Ich berichte....!!!!

Eine Frage habe ich zum Splitter, das Plus Kabel hast Du das auf Dauerplus, über Zündung oder am Radioausgang gelegt ?

Gruß
Michael
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #19 am: 23. November 2014, 13:18:22 »
Hab das Kabel an das Radio angeschlossen.
Also an die Steuerleitung. (Radio ON)

Daran habe ich mittlerweile folgende Anschlüsse:

1. Antennenverstärker (Splitter)
2. Steuerspannung für Subwoofer
3. Steuerleitung für DAB+P Modul

Da der Splitter direkt hinter der Antenne sitzt, hab ich die Antennenleitungen (DAB und normales FM) sowie Stromversorgung des Verstärkers zu einem Kabelbaum zusammengefasst und mit einmal unter dem Himmel eingezogen. Speziell deshalb, weil bei mir die Antenne hinten sitzt. (siehe Bild)
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Macschimmi

Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #20 am: 09. Januar 2015, 22:19:31 »
Ich kann folgendes berichten und bin nicht wirklich begeistert:

Pioneer AVIC-F60 Empfang mit Original Antenne 1a - sobald ich aber den Splitter dran hänge und DAB+ in Betrieb nehme sind beider eher Mau - sowohl FM als auch DAB

Meine Überlegung geht jetzt zu einer Ersatzlösung für die Original Antenne - ohne das Loch zu ändern oder zusätzlich eines zu machen.

Antenne würde ich gerne eine Shark II nehmen - die sowohl DAB+ / FM / GPS kann.

Hat von Euch die einer diese Antenne, bzw. so etwas in der Richtung ?
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #21 am: 11. Januar 2015, 13:05:03 »
Ich kann folgendes berichten und bin nicht wirklich begeistert:

Pioneer AVIC-F60 Empfang mit Original Antenne 1a - sobald ich aber den Splitter dran hänge und DAB+ in Betrieb nehme sind beider eher Mau - sowohl FM als auch DAB

Meine Überlegung geht jetzt zu einer Ersatzlösung für die Original Antenne - ohne das Loch zu ändern oder zusätzlich eines zu machen.

Antenne würde ich gerne eine Shark II nehmen - die sowohl DAB+ / FM / GPS kann.

Hat von Euch die einer diese Antenne, bzw. so etwas in der Richtung ?

1. Frage : Was für ein Splitter hast Du verwendet (Marke)?
Die billigen (aus China unter 50.-€) bringen nach meinen Test gar nichts.
Ist wohl wahrscheinlich nur Schrott verbaut.
Ein guter Splitter mit Antennenverstärker sollte den FM Empfang auf keinen Fall verschlechtern.
Positiv heben sie die Teile "Made in Germany" z.B. vom Antennenwerk Bad Blankenburg hervor.
2. Erfahrung : Shark Antennen haben besonders beim Duster nur negative Erfahungen gebracht.
Hatte ich selbst schon drauf und dann wieder abgebaut weil misserabeles Ergebnis.
Nicht ohne Grund kosten die guten Teile wie sie serienmäßig bei BMW, Audi und Mercedes verbaut werden, einiges über 100.-€ auch wenn da viel
Geldschneiderei bei sein mag.
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Macschimmi

Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #22 am: 11. Januar 2015, 13:31:09 »
Ich habe den Splitter von Dietz, sollte baugleich mit dem von Antennenwerk Bad Blankenburg sein, zumindest sieht er gleich aus  /nachdenk

Shark II DAB-DMB / AM-FM Antenne war meine Idee - kostet wirklich so um 100 € (Shark II DAB-DMB / AM / FM / GPS Antenne ca. 140€)

Wenn ich die Dachantenne tausche, dann nur eine, die getrennte Kabel für FM und DAB hat, ohne noch einen Splitter zu verbauen.
 

Offline Bluthund

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
[Phase 1]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #23 am: 05. Februar 2015, 14:49:58 »
Direkt ein DAB Radio verbauen. Ich hab meins von Kenwood. Die Antenne kann man ohne weiteres oben rechts an der Windschutzscheibe verbauen.
Radio klanglich top und DAB Empfang perfekt. Einfacher gehts nicht mehr. Bei weiteren Fragen schreibt ne PM.
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #24 am: 28. März 2015, 14:23:39 »
Hallo,
das mit der Fensterklebeantenne ist zwar sehr bequem aber der praktische Nutzen ist gleich null.
Klar, wenn man in einer gut versorgten Region wohnt funktioniert das ganz gut. Sobald man aber auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, wird man feststellen das nur eine gute Außenantenne deutschlandweit (zumindest zum derzeitigen Stand der Versorgung) einen einigermaßen gleichbleibenden Empfang gewährleistet.
Ob nun eine Dachantenne vorn oder hinten ist dabei egal.
Selbst eine billige Wurfantenne hat einen höheren Gewinn wie diese Fensterklebedinger.
Das ist ganz einfach der Physik geschuldet.
Meist kommt noch dazu, dass moderne Autoscheiben beschichtet sind. Thermo oder auch nur Sonnenschutz.
Damit ensteht eine zusätzliche Dämpfung.

Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Robertb

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Herkunftsland: no
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
[Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #25 am: 18. Juli 2016, 18:29:55 »
Guten Abend,

Ab 2017 wird Province nach Province die UKW/FM abgeschaltet in Norwegen. Und dan bleibt nur DAB+. Ich möchte mir gerne vorbereiten auf digital Radio und hab ein par Fragen an euch. Weihl ich keinen Klebe-antenne möchte und die Dach-antenne nicht tauschen möchte, bleibt nur de DAB-splitter übrich.

1: Gibt es unter euch noch einige die ein DAB-splitter gebrauchen mit die original Antenne?  Und wie funktioniert das?
2. Wenn ich nun doch die Antenne tauschen soll, wie gross ist da das Loch im Dach? Tauschen geht gerade noch, Bohren wil ich nicht.
3. Hat die original Antenne einen Filter oder eine Verstärkung?

Mit freundliche Grüsse,
Robert
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
[Phase 1 / Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #26 am: 18. Juli 2016, 18:40:12 »
Hallo,
kurz zu deinen Fragen:
1. Die Originalantenne tauschen wird schwer bis unmöglich. Dort sind zwei Löcher kurz hintereinander unter dem Antennen-Fuß im Dach.
Man müsste dann eines davon schließen oder einen Antenne kaufen deren Fuß beide Löcher abdeckt. Man könnte aber einfach eine kürzere Rute (angepasst an die DAB Frequenz) aufschrauben.
2. Ich benutze einen DAB Splitter und habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Meiner ist vom Antennenwerk Bad Blankenburg (so um die 50.-€)
3. Die Originalantenne hat weder Filter noch Verstärker. Das Kabel geht direkt vom Dach unterm Himmel über den rechten vorderen Holm zum Radio.

Wenn Du noch Fragen hast bitte melden.
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Robertb

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Herkunftsland: no
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
[Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #27 am: 18. Juli 2016, 19:02:38 »
Vielen Dank,

Es hat mir schon jetzt geholfen.
Die Phase II hat oberhalb der Mikrofon nur eine Schraube. Ich dachte mir das diese Schraube die ganze Antenne halten würde?

Sind die Antennen für Phase I und II identisch?

Mfg, Robert
 

Offline carstenryder

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Seven of Nine
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
[Phase 1 / Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #28 am: 18. Juli 2016, 19:35:17 »
Soweit mir bekannt ist, sind die Antennen bei Phase 1 und 2 identisch.
Unter der Mikrofonabdeckung ist nur eine Schraube, das ist korrekt.
Jedoch etwa 3 cm weiter hinten ist noch ein kleineres Loch (ca. Ø6mm) darin steck nur eine Kunststoffnase vom Antennenfuß. Sie soll wohl das verdrehen des Fußes verhindern.
Somit hat man aber das Problem, dass die meisten Zukaufantennen dieses Loch nicht mit abdecken.
Der Fuß der Originalantenne ist Rechteckig, die meisten Ersatzteilantennen haben aber einen runden Fuß.
Bisher verbaut:
die Liste ist zu lang........
 

Offline Robertb

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Herkunftsland: no
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
[Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #29 am: 18. Juli 2016, 20:53:31 »
Jetzt verstehe ich es ganz. Bin froh das ich die Antenne nicht tauschen soll. :)
Habe schon gesucht nach ein Splitter und kan es in Bergen bekommen. Ich werde in einigen Wochen berichten.

Vielen Dank nochmals, Robert.
 

DUSTERcommunity.de

[Phase 2]: Re:[Phase 1]: DAB+ Nachrüstung mit Hindernissen
« Antwort #29 am: 18. Juli 2016, 20:53:31 »