Autor Thema: Android Radio aus China  (Gelesen 12169 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 112 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re:Android Radio aus China
« Antwort #15 am: 30. September 2017, 09:57:17 »
Wenn das normale Serien Radio ein 2-DIN Radio (breites Radio) ist, dann passt es 1 zu 1.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Android Radio aus China
« Antwort #15 am: 30. September 2017, 09:57:17 »

Offline santalaus

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: keine Angabe
Re:Android Radio aus China
« Antwort #16 am: 30. September 2017, 15:45:04 »
Einfach die automatischen Updates bei den Apps ausschalten. Dann dürfte es nur beim Navi an sein.
Nur für die Verkehrsdaten müssten 100MB reichen.

Alle anderen Daten über WLan updaten (entweder im Heimnetz, öffentliches WLan oder Handy Hotspot mit Datenflat)

Die 100MB sind nur "Highspeed" anschliessend ist der Traffic gedrosselt. IMHO reicht das für Navi.
Wo es eben geht stelle ich wie schon angedeutet ein, das Updates usw nur per WLAN laufen.

Aber erstmal muss ich einen Stick ans laufen bekommen.

Nico
 

Offline kmba3585

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re:Android Radio aus China
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2017, 12:09:48 »
Braucht man für DAB+ noch einen Stick oder eine Box ?
 

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 112 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Android Radio aus China
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2017, 14:34:40 »
Ja, braucht man.
Kann man beim Radio direkt mit bestellen.
 

Offline nogks

Re:Android Radio aus China
« Antwort #19 am: 04. Februar 2018, 16:23:35 »
Dann kam mir eine Idee, wie ich einen Kabelstrang sparen kann.
Dazu habe ich die 5 Kabel (Pin 3, 9, 10, 21 und 22) aus dem Zwischenadapter ausgepinnt und an der selben Stelle im Android-Radio-Stecker eingepinnt.
Ist eine ziemliche Fummelei. Dazu müsst ihr eine ganz dünne Nadel nehmen. Damit kann das Kabel ausgepinnt werden.
Für das erste Kabel habe ich lange hantiert. Wenn man aber einmal den Bogen raus hat, geht es ganz einfach.



Dann kann man doch auch die Masse für den Spannungswandler von Pin 7 abgreifen.
Dadurch spart man den zweiten Adapter.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bluster

Offline kmba3585

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Android Radio aus China
« Antwort #20 am: 16. Februar 2018, 20:25:47 »
Ja, braucht man.
Kann man beim Radio direkt mit bestellen.


Kannst dur mir den link oder Namen von den Dab+ stick geben wo dazu passt?
 

Offline Snödus

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 2 mal
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Android Radio aus China
« Antwort #21 am: 18. Februar 2018, 16:47:39 »
Hallo Bluster,

ich habe zwar im ersten Beitrag auf "bedanken" geklickt, aber das reicht mir in diesem Fall nicht ;)

Vielen Dank für Deine tollen Beiträge hier in diesem Thread und vielen Dank für die Fotos.

Macht echt einen klasse Eindruck das Radio!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Hannes050, Bluster

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 112 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Android Radio aus China
« Antwort #22 am: 19. Februar 2018, 04:43:57 »
Ja, braucht man.
Kann man beim Radio direkt mit bestellen.


Kannst dur mir den link oder Namen von den Dab+ stick geben wo dazu passt?

Da ich kein DAB+ Stick bestellt habe, kann ich dir leider keine Auskunft darüber geben.  Es müsste aber jeder normale USB DAB+ Stick passen.
Habe mich mit DAB+ noch nie richtig auseinander gesetzt.
 

Offline HorstMütze

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Android Radio aus China
« Antwort #23 am: 12. Juni 2018, 06:57:43 »
Erst mal vielen Dank für die Anleitung !

Das hat mir sehr viel Mühe erspart.
Ich hatte ja schon befürchtet, ich muss wieder selber Kabel zusammenlöten, aber das scheint
ja wohl ziemlich simpel zu sein. Und wenn die Lenkradbedienung auch noch funktioniert, umso besser !

Ich hätte da nur noch 2 Fragen:
Die Sache mit dem "Torque pro" : Greift das Radio die Daten über die Stecker selber ab oder brauche ich da
einen Bluetooth Dongle für die OBD ?

Wenn man selbst eine Kamera ansteckt, muss ich dem Radio dann die Rückfahrleuchte als Signal durchschleifen oder erkennt das Ding selbst, das der
Rückwärtsgang drin ist ?
Vielen Dank !

 

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 112 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re: Android Radio aus China
« Antwort #24 am: 12. Juni 2018, 09:46:35 »
Ich hätte da nur noch 2 Fragen:
Die Sache mit dem "Torque pro" : Greift das Radio die Daten über die Stecker selber ab oder brauche ich da
einen Bluetooth Dongle für die OBD ?

Dafür brauchst du einen OBD Dongle.
Ich hatte so einen genommen. https://www.ebay.de/itm/MaxiScan-12V-OBD-OBD2-EOBD-Auto-Bluetooth-Diagnosegerat-Scanner-Diagnose-KFZ-Neu/292265540334?hash=item440c623aee:g:rXQAAOSwcaFZEEkh

Wenn man selbst eine Kamera ansteckt, muss ich dem Radio dann die Rückfahrleuchte als Signal durchschleifen oder erkennt das Ding selbst, das der
Rückwärtsgang drin ist ?

Am Adapter war ein Kabel mit "Back Car" bzw "Reverse in" beschriftet. Es kann sein, dass vom Werk aus die Verkabelung für die Rfk schon gelegt ist. Dann kannst du das Signal vom Originalstecker abgreifen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: HorstMütze

Offline HorstMütze

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Android Radio aus China
« Antwort #25 am: 13. Juni 2018, 01:35:35 »
Danke für die Info ! Also vorsichtshalber gleich noch ein Kabel für die Rückfahrleuchte mit nach hinten verlegen.
 

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 119
  • Dankeschön: 88 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Android Radio aus China
« Antwort #26 am: 18. Juli 2018, 07:50:54 »
Ich habe auch umgestellt auf Android Oreo Radio Erisin ES7429D mit Octa Core, 4GB Ram und 32GB Rom.
Aus dem Nachbarforum habe ich zusätzlich einen Steckbaren Kabelbaum bekommen der Gleichzeitig die Werksseitige RFK einbindet.
Alles Easy und Gut.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bluster

Offline dtuttis

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 10 mal
  • Herkunftsland: de
  • Ob das richtig war ???
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Urban Explorer
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Mineral-Blau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Android Radio aus China
« Antwort #27 am: 10. August 2018, 10:49:23 »
Hallo,

wo bekomme ich so einen Kabelbaum für die Werkseitige RFK
Las Dir von niemanden ausreden, dass das was du möchtest falsch ist. Ein Traum ist der Ziel für einen selbstbestimmten weg
 

Offline Bluster

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 182
  • Dankeschön: 112 mal
  • Herkunftsland: de
  • Team Bluster
    • Blusters Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 114 PS
Re:Android Radio aus China
« Antwort #28 am: 10. August 2018, 10:53:28 »
Hallo,

wo bekomme ich so einen Kabelbaum für die Werkseitige RFK

Schau mal im zweiten Beitrag von mir. Dort habe ich die Links gesetzt.

...
Dafür habe ich mir einen Adapter (z.B. Hier), Chinch Stecker (z.B. den) und einen Spannungswandler von 12V auf 6V (zum selber einstellen oder Fertig) gekauft.
....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtuttis

Online Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 269
  • Dankeschön: 155 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Android Radio aus China
« Antwort #29 am: 20. September 2018, 08:45:33 »
Ich stelle hier mal meine Fragen, weil das Thema zumindest passt und ich beim suchen nichts gefunden habe.

Ich habe ein Erisin Android-8-Radio im Auto und hätte gern, dass es schon beim Türen öffnen bootet. Ich hab auch irgendwo schon mal gelesen, dass man da irgendwas "umpinnen" muss, finde das aber nicht wieder. Hat da jemand einen Tipp für mich?

Frage zwei, die sich beim Lesen dieses Threads ergeben hat: Es gibt wohl eine App für DAB+, die besser ist als die werksseitig installierte. Nun steht hier, ich könne die im China-rns.com-forum finden. Aber auch dazu bin ich zu blöd. Was ist das wohl für eine App und was kann die so besonderes?

Danke,

Lars
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 

DUSTERcommunity.de

Re: Android Radio aus China
« Antwort #29 am: 20. September 2018, 08:45:33 »