Autor Thema: TCe 130/150  (Gelesen 6572 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr. Watson

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1338
  • Dankeschön: 238 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...unser Neuer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #60 am: 09. Januar 2019, 18:46:08 »
Was für mich in ca. 4 Jahren interessant werden könnte, wäre eine Kombination mit dem EDC-Getriebe.  /nachdenk

Wenn es im Duster wieder kommen sollte, dann doch eher mit dem Tce 130 oder 150. Der aktuelle Renault Kadjar macht es ja vor, EDC-Getriebe nur noch mit den Tce, nicht mehr mit dem Blue-dci.

Aber wie schon gesagt, wenn... /weissnich


Gruß Dr. Watson
vom 09.07.2010 bis 01.02.2018 stets unser treuer Begleiter:
Duster I Phase I 1,5 dci 110 FAP 4X2 107 PS
Laureate
Mahagoni-Braun
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona

DUSTERcommunity.de

Re: TCe 130/150
« Antwort #60 am: 09. Januar 2019, 18:46:08 »

Offline tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 340 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #61 am: 09. Januar 2019, 19:07:46 »
Der aktuelle Renault Kadjar macht es ja vor, EDC-Getriebe nur noch mit den Tce, nicht mehr mit dem Blue-dci.

Moin,

glücklicherweise nicht.
In einer Reihe von Modellen ist das EDC Getriebe inzwischen auch mit einem dCi erhältlich der EURO 6d Temp erfüllt. Vor vielleicht 2 Monaten gab es diese Versionen noch nicht.

Siehe hier: https://www.adac.de/infotestrat/umwelt-und-innovation/abgas/modelle_mit_euro_6d_temp/default.aspx
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 614
  • Dankeschön: 861 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #62 am: 10. Januar 2019, 03:28:04 »
Mit meinem Trecker brauche ich zur Zeit zwischen 5,5 und 6,3 Liter Diesel/100 km. Sagen wir also 6 ltr.
Ein 130/150er-Benziner, so wir die weiter oben verlinkten Verbrauchsangaben zugrunde legen, zwischen 6,5 und 8,5 Liter Super/100 km. Sagen wir also mal 7 ltr? Ob das reell ist? Ich glaube eher 7,5 ltr/100Km.
Preisunterschied hier an der Eckernförder Bucht dauerhaft € 0,18 (€1,15 Diesel zu € 1,33 Benzin).

Der Benziner braucht bei 35000 km also € 3491,25 p.a., der Diesel € 2415,00. Einsparung Diesel: € 1076,25 p.a. (bei nur 7 ltr. Benzinverbrauch des TCe: € 843,50)

Das wird einerseits durch den Steuerunterschied (so um und bei € 150,00?) und den bei meiner Fahrleistung alle drei Jahre fälligen Zahnriemenwechsel (im Schnitt etwa € 700,00) nicht wirklich aufgefressen.
Andererseits ist der Unterschied mit grob gegissten € 620,00 p.a. aber auch nicht soooo riesig, dass der Fahrspaß- und Komfortvergleich durchaus seine Legitimation erhält.
Also, zumindest für mich...

Nur als 4x4 müsste der neue TCe dann noch angeboten werden. Ohne geht gar nicht.

Lieber Gruß, der Godsvin
Der Fahrspass und Komfort ist bei dem TCE sicher noch etwas besser. Da wo der dCi langsam nachläßt dreht der TCE weiter auf. Auch in Sachen Geräuschkulisse ist der TCE ein Leisetreter gegenüber dem dCi, Neufahrer schauen oft auf den Drehzahlmesser ob er überhaupt läuft!
Beide Motoren haben ihre Daseinsberechtigung. Das Fahr- und Nutzungsprofil sowie die Kilometerleistung entscheiden darüber welchen man kauft. Preislich ist da kaum noch ein Unterschied, vor Allem wenn man ihn länger fahren will. Auch unser Staat tut da sein Übriges. Wer wirklich Geld sparen will sollte sich lieber einen SCE mit LPG zulegen.
Nebenbei: der noch aktuelle TCE verbraucht im Schnitt etwa 7,5-8,5 Liter. Da Hubraum und Leistung zulegen werden beim neuen TCE wird man mind. mit Selbigem rechnen müssen. Denn die Leistung kommt nunmal aus dem gleichen Benzin.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, Falke

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9353
  • Dankeschön: 3939 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #63 am: 10. Januar 2019, 09:59:56 »
Da wo der dCi langsam nachläßt dreht der TCE weiter auf.


das würde ich allerdings abstreiten  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, flat, Steinmueller, zeko

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 614
  • Dankeschön: 861 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #64 am: 11. Januar 2019, 02:51:03 »
das würde ich allerdings abstreiten  ;)

Ich konnte leider noch immer keinen dCi Probe fahren. Stehe da gern auf Treffen für einen Vergleich zur Verfügung!  ;)
Danach überlege ich mir meine Ausage vielleicht nochmal.  :P
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, flat

Offline lajo

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 860
  • Dankeschön: 470 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #65 am: 11. Januar 2019, 10:25:36 »
Ich kann den TCe ruhig bis 6000 drehen, habe also einen benutzbaren Drehzahlbereich von ca. 1500-6000. Das sollte beim Diesel eher 1000 bis max. 4500 sein.

MNE 9.1.3, 2018Q3, Außentemperatur, Eco2-Anzeige, RFK, Wake, M1 Farbschema|Korrigierte Verbrauchs- und Tankanzeige, Wassertemperatur im Tacho|Ladekantenschutz LZP i. + a.|Night Breaker|Diadem Chrome|LED Seitenblinker|LED Bremslicht|2 x 3-fache Innenlampe + LED|2. Kofferraumbeleuchtung + LED|4 x SL-135c|AR606S, 2 x 55 cm Arm, 4-faches Intervall|A403H, Arm VW, Düse Xantia, Komfortwischen deakt.|Antenne B-Klasse|Bewegliche Schließzapfen|Klappgriffe Scénic|WSSDKSL|Domlagerkappen|Fächerdüsen|Permanente Tacho- und Handschuhfachbeleuchtung|Haubendichtung|Innenspiegel höher versetzt|Brillenfach Lodgy
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: InDiBa, Racer69, Steinmueller

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 286
  • Dankeschön: 197 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #66 am: 11. Januar 2019, 11:06:34 »
Und mehr Drehzahl, um auf die gleiche Geschwindigkeit zu kommen, hat welchen Vorteil?
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 

Offline lajo

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 860
  • Dankeschön: 470 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #67 am: 11. Januar 2019, 13:03:40 »
Dass man weniger schalten muss.
MNE 9.1.3, 2018Q3, Außentemperatur, Eco2-Anzeige, RFK, Wake, M1 Farbschema|Korrigierte Verbrauchs- und Tankanzeige, Wassertemperatur im Tacho|Ladekantenschutz LZP i. + a.|Night Breaker|Diadem Chrome|LED Seitenblinker|LED Bremslicht|2 x 3-fache Innenlampe + LED|2. Kofferraumbeleuchtung + LED|4 x SL-135c|AR606S, 2 x 55 cm Arm, 4-faches Intervall|A403H, Arm VW, Düse Xantia, Komfortwischen deakt.|Antenne B-Klasse|Bewegliche Schließzapfen|Klappgriffe Scénic|WSSDKSL|Domlagerkappen|Fächerdüsen|Permanente Tacho- und Handschuhfachbeleuchtung|Haubendichtung|Innenspiegel höher versetzt|Brillenfach Lodgy
 

Online Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3212
  • Dankeschön: 1249 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #68 am: 11. Januar 2019, 13:52:17 »
Und welchen Nachteil hat es?


Happy  /winke ~ Daytona!


 

Offline tomruevel

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Dankeschön: 340 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #69 am: 11. Januar 2019, 15:23:18 »
Ich kann den TCe ruhig bis 6000 drehen, habe also einen benutzbaren Drehzahlbereich von ca. 1500-6000. Das sollte beim Diesel eher 1000 bis max. 4500 sein.

Moin,

wenn man sich die Kurven mal so anschaut, dann bringt beim TCE eine Drehzahl oberhalb von knapp über 5000U/min und beim Diesel von knapp oberhalb von 3800 U/min keinerlei Mehrleistung.
Also kann man sich diese Bereiche sparen.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9353
  • Dankeschön: 3939 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #70 am: 11. Januar 2019, 15:25:16 »
im Gelände auch völliger Unfug sich mit solchen Drehzahlen zu bewegen /crazy
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Steinmueller, Falke, Schwarzwald-Duster

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Dankeschön: 2095 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #71 am: 11. Januar 2019, 18:13:38 »
Und mehr Drehzahl, um auf die gleiche Geschwindigkeit zu kommen, hat welchen Vorteil?

Nö, identische Übersetzung

 ;)
Edith: ich gehe dabei vom Tce 125 aus.
« Letzte Änderung: 11. Januar 2019, 18:42:55 von Racer69 »
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo

Offline lajo

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 860
  • Dankeschön: 470 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: TCe 130/150
« Antwort #72 am: 11. Januar 2019, 19:17:07 »
wenn man sich die Kurven mal so anschaut, dann bringt beim TCE eine Drehzahl oberhalb von knapp über 5000U/min und beim Diesel von knapp oberhalb von 3800 U/min keinerlei Mehrleistung.
Also kann man sich diese Bereiche sparen.
Keine Mehrleistung aber auch nicht weniger also man kann problemlos weiterbeschleunigen. Der dCi lässt dagegen ab 4000 eindeutig nach.
MNE 9.1.3, 2018Q3, Außentemperatur, Eco2-Anzeige, RFK, Wake, M1 Farbschema|Korrigierte Verbrauchs- und Tankanzeige, Wassertemperatur im Tacho|Ladekantenschutz LZP i. + a.|Night Breaker|Diadem Chrome|LED Seitenblinker|LED Bremslicht|2 x 3-fache Innenlampe + LED|2. Kofferraumbeleuchtung + LED|4 x SL-135c|AR606S, 2 x 55 cm Arm, 4-faches Intervall|A403H, Arm VW, Düse Xantia, Komfortwischen deakt.|Antenne B-Klasse|Bewegliche Schließzapfen|Klappgriffe Scénic|WSSDKSL|Domlagerkappen|Fächerdüsen|Permanente Tacho- und Handschuhfachbeleuchtung|Haubendichtung|Innenspiegel höher versetzt|Brillenfach Lodgy
 

DUSTERcommunity.de

Re: TCe 130/150
« Antwort #72 am: 11. Januar 2019, 19:17:07 »