Autor Thema: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?  (Gelesen 8521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline josto

...und was spart ihr dabei?

Mein neuer Duster kostet mich beim deutschen Händler vor Ort 18.900 Euro (inkl. Überführung), beim 150km entfernten Importhändler in der identischen Ausstattung lediglich 17.150 Euro (inkl. Überführung), also satte 1750 Euro weniger.

Als Liefertermin wurde mir von beiden Händlern April/Mai genannt. Nachdem mir der deutsche Händler eine 0% Finanzierung angeboten hat, habe ich auf den Import verzichtet. Finanziell wäre der Import zwar attraktiver gewesen, aber ich hatte die Sorge, dass der Importhändler den Liefertermin nicht halten kann.
 

DUSTERcommunity.de


Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9802
  • Dankeschön: 5008 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2018, 16:38:16 »
.... aber ich hatte die Sorge, dass der Importhändler den Liefertermin nicht halten kann.

davon kann man auch erfahrungsgemäss ausgehen. Duster in Produktion für hochpreisige Länder wie Deutschland werden stets bevorzugt
produziert. Kommt es zu Bestellzahlen oberhalb der Produktionsmöglichkeit, rücken Produktionen für preisgünstige Länder in den Verzug.

Erfahrungen die mich aber nicht abwenden würden ein Fahrzeug als EU-Import zu bestellen.  :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline costa2

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 215
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: de
    • Exotenfans
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2018, 16:38:43 »
, aber ich hatte die Sorge, dass der Importhändler den Liefertermin nicht halten kann.

Beim ersten Duster hat mein EU Händler den Liefertermin auch überzogen, um satte 2 Wochen.... /crazy
Das  kann dir beim Vertragshändler auch passieren.

Volker
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9802
  • Dankeschön: 5008 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #3 am: 11. Januar 2018, 16:42:21 »
Beim ersten Duster hat mein EU Händler den Liefertermin auch überzogen, um satte 2 Wochen.... /crazy
Das  kann dir beim Vertragshändler auch passieren.


was sind 2 Wochen gegen 7 Monate Verzug, wie in meinem Fall, dennoch würde ich es immer wieder machen.....da in 10 Monaten,
gesamter Wartezeit, einige Kleinigkeiten dazu gekommen sind die nicht bezahlt werden mussten.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline rolly22

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 49
  • Dankeschön: 51 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2018, 19:32:39 »
Ich habe nun noch nicht bestellt, mein erster Dacia Sandero Stepway Prestige dCi90 war ein EU-Import als Lagerwagen. Gespart damals über 1.400,-€ zum DE-Fahrzeug. Inzahlungnahme durch meinen Händler Anfang letzte Jahres und bei ihm den Sandero TCe90 LPG gekauft da der Unterschied zum EU-Fzg. "nur" ein paar Hundert Euro mehr war. Lieferverzögerung etwa 4 Wochen.

Jetzt Angebot meines Händlers 17.600,-€ für den Duster Comfort SCe115 LPG mit Zusatzausstattungen incl. Zulassung. Gleiche Ausstattung beim einen EU-Händler einmal 17.000,- und beim Anderen 16.200,-€ jedoch ohne Zulassung. Bei über 1.000,-€ Unterschied fällt mir die Entscheidung nicht schwer, letzterer wird´s wohl bei mir werden falls ich nicht was noch besseres finde. Da sind dann die schönen 17" "Maldives" Alu´s auch schon finanziert.
Liefertermin für den SCe LPG ist quasi unbekannt bei meinem Händler & auch beim EU-Händler weil´s der LPG Motor ist der Euro 6C bekommt bzw. bekommen soll. Sind sich sozusagen einig, daß das mindestens ein halbes Jahr dauert. Da ich noch den Sandero habe ist es nun nicht dramatisch, aber dennoch schade.
Grüßle, Rolf... 
_______________________________________
 

Offline Wyatt

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #5 am: 12. Februar 2018, 14:30:02 »
Bei mir war der Preisunterschied 2350,- €. Da brauchte ich nicht lange überlegen und die Standheizung ist anschließend locker noch drin.
Ich hab aber auch viel Zubehör drin und zusätzlich einen Satz Winterreifen und abnehmbare AHK.

Gruß Wyatt
Ich war´s net
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9802
  • Dankeschön: 5008 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #6 am: 12. Februar 2018, 18:54:14 »
Bei mir war der Preisunterschied 2350,- €.


da, in etwa, liegt mein derzeitig günstigstes Angebot auch:

Prestige 4x4 dCi 110
Metallic-Lack
Klimaautomatik
Keyless-Entry
Totwinkel & Multi View Cam
Adventure Paket (Radlaufschutz & Seitenschutz/Türen)

für 2200 € unter dem Preis deutscher Händler
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9802
  • Dankeschön: 5008 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #7 am: 05. Juni 2018, 00:01:54 »
Prestige 4x4 dCi 110
Metallic-Lack
Klimaautomatik
Keyless-Entry
Totwinkel & Multi View Cam
Adventure Paket (Radlaufschutz & Seitenschutz/Türen)

für 2200 € unter dem Preis deutscher Händler

Wie heute von meinem Importeur erfahren wird es mit der Lieferung erst nach den Werksferien was werden.
Damit werden aus den angesagten 6 Monaten ganz schnell 7 oder 8 Monate, aber dafür mit dem neuen Diesel nach Euro 6D Temp und das ohne Mehrpreis.

Wird der Duster 2 in Deutschland mit den neuen Motoren teurer, wäre die Ersparnis sogar 2200€ plus X  /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline IGGY76

Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #8 am: 24. Juni 2018, 00:11:19 »
Würde gern meinen Duster auch selbst importieren! Habe mal einen Holländischen Händler angeschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Da wir meist 1x pro Jahr Kurzurlaube in Holland machen, dachte ich es evtl. mit einem Kauf zu kombinieren! Hat jemand Adressen von Händler die an Privatadressen verkaufen und aus welchem Land sich der Duster am ehesten sich lohnt zu holen.
 

Offline costa2

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 215
  • Dankeschön: 38 mal
  • Herkunftsland: de
    • Exotenfans
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #9 am: 24. Juni 2018, 15:57:43 »
Meiner kommt von hier: http://www.munsterhuis.nl/
Etwa 2400€ günstiger als beim deutschen Händler.
Zur Zeit warte ich noch auf die Papiere.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, IGGY76

Offline IGGY76

Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #10 am: 24. Juni 2018, 16:23:20 »
Wow, sehr schön wünsche dir allzeit Gute fahrt damit! /love

Ist in etwa so wie ich ihn auch haben wollte! Hast du Keyless Entry, Auto Klima, und Sitzheizung auch dazu genommen? Wie lange hat es von Bestellung bis Lieferung gedauert? Die scheinen mehrere Standorte zu haben, wo holst du Ihn? Kann man bar oder per Überweisung zahlen? Hast du direkt einen Kontakt den du mir empfehlen kannst? Fragen über Fragen, ich weiß! Sage schonmal danke im voraus. Gerne auch per PN.

Mein Megane steht im September zur TÜV/AU Untersuchung! Muss aber Zahnriemen, Wasserpumpe, Klima Kondensator, Bremsen und neue Reifen inverstieren. Würde den Wagen aber lieber vorher abgeben und mich über einen neuen Duster freuen. Hoffe das die Lieferzeiten in Holland kürzer sind, so das ich nicht den alten Wagen erst machen muss.
 

Offline Rheno

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Dankeschön: 4 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #11 am: 19. Juli 2018, 10:15:08 »
Hallo zusammen
JA ich habe meinen Dacia Duster II auch als "RE" Import gekauft. Im Januar (am 18.) entschieden und bestellt und am 15 Juni in Tüdern abgeholt. (Neuwagenkauf.com - Autohaus Von der Forst). Hat alles wunderbar geklappt der Wagen stammt aus  dem Niederländischen Kontingent. Die Zeit mag dem einem oder anderem lange vorkommen aber mir ist aufgefallen das bis zu jenem Wochenende  genau 3 neue Duster meinen Weg gekreuzt haben und ab jenem Wochenende hat die Zahl stark zugenommen. Ich denke die wenigen die seit Präsentation des Wagens bereits auf der Strasse waren stammten aus dem Händlervorlauf und ab diesem Wochenende wurde dann ausgeliefert...
Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden. Die Zulassung mit den Holändischen Papieren war in Waldshut kein Problem und lief reibungslos über die Bühne.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Wer besorgt sich den neuen Duster über einen Importhändler?
« Antwort #11 am: 19. Juli 2018, 10:15:08 »