Autor Thema: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...  (Gelesen 5959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerhard1

Hallo,
zum Jahresende soll wohl der Dacia Spring Electric herauskommen, der wohl baugleich mit dem Reanault K-ZE ist.
Ein Elektroflitzer von Dacia.
Jetzt haben sie doch aktuell die Förderprämien hochgehoben. Für Elektroautos bis 40.000 Euro sind es jetzt wohl 9000 Euro ???
Der Dacia soll "vermutet" 15.000 Euro kosten. Abszüglich Umweltprämie von 9000 Euro wären es nur 6000 Euro ???
Das wäre natürlich der Hammer.
Habe ich einen Denkfehler ?
Gerhard
 

J-Zuchi

  • Gast
Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #1 am: 07. Juni 2020, 16:09:37 »
Nein,
und dann noch abzgl. der geringeren MwSt.

Dann könnte es evtl. überlegenswert sein sich einen zuzulegen.


Grüße
Jürgen
 

DUSTERcommunity.de

Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #1 am: 07. Juni 2020, 16:09:37 »

Offline indigo910

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 143
  • Dankeschön: 123 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #2 am: 07. Juni 2020, 17:58:12 »
Hallo,
zum Jahresende soll wohl der Dacia Spring Electric herauskommen, der wohl baugleich mit dem Reanault K-ZE ist.
Ein Elektroflitzer von Dacia.
Jetzt haben sie doch aktuell die Förderprämien hochgehoben. Für Elektroautos bis 40.000 Euro sind es jetzt wohl 9000 Euro ???
Der Dacia soll "vermutet" 15.000 Euro kosten. Abszüglich Umweltprämie von 9000 Euro wären es nur 6000 Euro ???
Das wäre natürlich der Hammer.
Habe ich einen Denkfehler ?
Gerhard

Aber nur, wenn die "Umweltprämie" von Dacia/Renault bestehen bleibt. Der Staat gibt ja dann 6000 €, bisher Renault noch bis zu 3000 € dazu. Ich könnte mir vorstellen, dass sie versuchen werden, die 3000 € mehr vom Staat darauf anzurechnen.... Warten wir es ab.
 

Offline Drupi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 322
  • Dankeschön: 320 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V LPG 105 4x2 102 PS
Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #3 am: 07. Juni 2020, 22:01:58 »
Förderberechtigte Renault-Modelle:
Mégane Grandtour Plug-in Hybrid 6.750 € ,ZOE 9.000 €.
Von daher wird mit Sicherheit kein Dacia Modell zunächst gefördert werden,
vorausgesetzt es kommt überhaupt ein Dacia Elektro auf den Markt. Und wenn, dann nur mit geringem Zuschuß, weil das Auto eben wesentlich günstiger sein soll als andere.
Renault wird sich mit Elektroautos in der eigenen Produktionsfamilie wohl nicht selber Konkurrenz machen.
Und wer glaubt ein EAuto für 6000-9000€ zu bekommen wird wohl enttäuscht werden.
 

Offline Gerhard1

Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #4 am: 07. Juni 2020, 22:49:36 »
Hallo,
schon mal vielen Dank für die Antworten.
Ist die Umweltprämie nicht für alle e-Fahrzeuge auf dem deutschen Markt ?
Wenn jetzt Dacia ein solches in Deutschland anbietet, dann kommen die doch gar nicht um die Prämie herum ?
Wie gesagt, es klingt zu schön um wahr zu sein und wahrscheinlich liegt der Hacken im Detail und irgendwie klappt es am Ende doch nicht.
Aber die Prämie sollte doch vom günstigen Preis abgerechnet werden ...
Falls jemand Infos dazu hat... bitte schreibt...
Gerhard
 

Offline indigo910

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 143
  • Dankeschön: 123 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #5 am: 07. Juni 2020, 23:00:21 »
Hallo,
schon mal vielen Dank für die Antworten.
Ist die Umweltprämie nicht für alle e-Fahrzeuge auf dem deutschen Markt ?
Wenn jetzt Dacia ein solches in Deutschland anbietet, dann kommen die doch gar nicht um die Prämie herum ?

Das ist absolut richtig, die staatliche Förderprämie von zukünftig 6000 Euro wird für alle E-Autos gezahlt, nicht nur für deutsche Fabrikate. Du hast insofern schon mal recht, dass ein  eventueller Spring mit einem hypothetischen Preis von 15000 Euro auf KEINEN Fall mehr als 9000 Euro für den Kunden kosten wird! Das ist doch schon mal was. Und wenn Dacia zusätzlich die gleiche freiwillige Herstellerprämie wie Konzernmutter Renault beibehält, wird der Dacia Spring tatsächlich unschlagbar günstig werden!

Nebenbei: habe gerade via YouTube einen Test der neusten Version des Renault K-ZE gesehen, der hat super abgeschnitten und liegt preislich inklusive aller Zuschüsse auch nicht soooooo extrem weit entfernt. Es wird spannend!
 

DUSTERcommunity.de

Re: Verständnisfrage zum baldigen Dacia Spring Electric...
« Antwort #5 am: 07. Juni 2020, 23:00:21 »