Autor Thema: Duster in GB / in England  (Gelesen 87641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Surfer-Wookie

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 782
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #15 am: 02. März 2013, 23:55:45 »
Der gute Mann weiß nur leider nicht, wie man die Sitze richtig umlegt, damit man eine ebene Ladefläche bekommt.
Aber ein fairer Bericht. Man merkt die Engländer mögen den Duster.
Gruß
Timm
 

Offline Systemfehler

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #16 am: 03. März 2013, 00:00:35 »
Das sieht mir nach Lüfterdüsen,Tacho,Klimabedienteil vom Lodgy aus. :[

Die Kofferraumabdeckung ist auch schick,aber das Flatterding ist auch nicht schlecht.

Wenn man mal Platz braucht muss man nicht eine riesen Pappe wegtragen. ;)
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

DUSTERcommunity.de

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #16 am: 03. März 2013, 00:00:35 »

Offline Fratom

  • Händler / Verkäufer
  • Duster Professional
  • ***
  • Beiträge: 2798
  • Dankeschön: 441 mal
  • Herkunftsland: de
    • LZParts
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #17 am: 03. März 2013, 01:00:47 »


Grüße Siedler228

Ab sec.8 sieht man wie der Original Unterfahrschutz Alu von Dacia aussieht  :)

MfG
Frank
Bei Fragen bitte über shop@lzparts.de
 

Offline Dustie2012

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 731
  • Dankeschön: 3 mal
  • Duster 1.5 dCi bis 24.10.14, 1.2 TCe seit 25.10.14
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #18 am: 03. März 2013, 01:09:15 »
Ab sec.8 sieht man wie der Original Unterfahrschutz Alu von Dacia aussieht  :)
MfG
Frank

Danke Frank,
habe ich den Tester richtig verstanden als abschluss Kommentar erwähnt er " 5 Jahre Garantie "  :'(

Gruß Dustie2012 
Verbaut: RDKS für Winterreifen, Hansen/Hoffmann SV 60 & 48 mm, NS-Blenden Dacia, Kotflügelschutz schwarz, schwarze Strippings B/C Säule, LKS schwarz, Heckspoiler Dacia schwarz, Elia LED Rückleuchten chrom, 4xSpritzschutz Dacia, 4 x Sinuslive 135 C, Fox Duplex 2 x Endrohr 129x106 mm oval

Österreichtreffen 2015 v. 15.05.-17.05.2015  = "war wieder mal Spitze"
 

Offline Duster68-Prestige

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 468
  • Wer nicht kämpft, der hat schon verloren !!!
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #19 am: 03. März 2013, 08:12:35 »
...zum Thema ADAC:

Hier habe ich persönlich sowieso schon lange den Eindruck, dass man a) Äpfel mit Birnen vergleicht
und b) generell ein recht negatives Verhältnis zu Dacia hat. Irgendwie scheint sich der ADAC als
"Sprachrohr" der deutschen Autoindustrie zu verstehen und wenn mal ein paar ähnlich gelagerte
Wagen verglichen werden, dann gewinnt (fast) immer der deutsche Hersteller. Außerdem kann ich
in einem günstigen Dacia nicht dieselben Features (Head-Up-Display, Xenon- und Kurvenlicht, etc....)
erwarten, die in deutschen Premium-Autos zu einem ganz anderen Einstiegspreis angeboten und
für teures Geld verbaut werden. Solche dämlichen Vergleiche zu ziehen finde ich lächerlich und absolut
unseriös.

LG
Christian 8)
Duster dCi 110 FAP 4x4 (Ex-Besitzer)
Aktuell:
Renault Kangoo Energy dCi 90 Luxe plus
Mercedes Benz A-Klasse plus
Dodge Challenger SRT 8 392 HEMI 6,4L-V8
sowie einige andere....
 

Offline PAINTYBEAR

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #20 am: 03. März 2013, 09:25:48 »
Auffallend ist es, dass die Briten mit dem Duster relativ fair umgehen.
Und das fällt nun schon vermehrt auf.
Nach anfänglicher Skepsis, ziehen viele englische Tester ein gutes Fazit.
Es wird immer wieder auf eine mindere Verarbeitung und andere Schwachstellen hingewiesen.
Aber resümiert man in Verbindung mit dem Gebotenem und dem Anschaffungspreis immer wieder ein gutes Testergebnis.
Es mag daran liegen, dass besonders die deutschen (bezahlt-voreingenommenen) Tester insgesamt zu verwöhnt sind oder teilweise überhaupt keine Ahnung haben, worum es beim Duster überhaupt geht.
Aber auch die Briten testen allerlei Autos. Bei Top-Gear fahren die Moderatoren/Tester nicht nur beruflich einen Audi.
Demnach geht mein Daumen für die Tester von der Insel auch hoch, da dort noch relativ unvoreingenommen beurteilt wird.
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline kaween

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #21 am: 03. März 2013, 22:56:06 »
James May Hat Ja Dacia Wirklich "Gepushed" mit Seinen "2011/2012 Roten Faden Witz" ("Good News ! Dacia has ...." ). Da Hat Dacia in GB Sich Eine Aufmerksamkeit Errungen die Mann Sich Nicht Kaufen Lässt. Wenn Der James Danach Auch Noch Im Kurztest Sagt das er Es Ein Gutes Fahrzeug Findet (Sowohl der Alter Sandero als der Duster) und Das Fahrzeug "das Jenige Ist Das Viele Menschen Im Heutigen Ökonomisches Klima Suchen", Kann Man Sicher Sein Das Viele Marken Nur Träumen Können Von So Eine Publizität Inclusieve "Seal Of Approval".

Und Das Reflektiert Auch Auf Nahezu Alle Reviews in die UK.
 

sewa

  • Gast
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #22 am: 05. März 2013, 20:30:34 »
und in dem videos sieht man auch schön das man eine englische rückleuchte(re.) mit nebelschluß bekommen kann.
so könnte man beide seiten auf rot umbauen und eine rückfahrleuchte z.b. als led in die stoßstange bauen.
 

Ronspitz

  • Gast
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #23 am: 18. Juni 2013, 16:01:04 »
Hey,
aber 'ne schicke Kofferraumabdeckung hat er. So wie bei meinem Escort Bj. 84 (oder so).


Ja das ist auch ein billiges Hartplastik Teil mit Stoffflaum bedampft.
Dafür lohnt kein Cent mehr als für das was drin ist.
Gruss Ron
 

bluehotel

  • Gast
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #24 am: 17. August 2013, 21:51:13 »
Auffallend ist es, dass die Briten mit dem Duster relativ fair umgehen.

[...]

Ich gebe Dir recht ... In einer Top Gear Ausgabe wurde diese Unvoreingenommenheit mit dem Mangel an eigenen Herstellern begründet.
Nur Land Rover genießt manchmal einen Ikonenstatus, der aber auch recht unverholen zur Schau gestellt wird. :)
 

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2310
  • Dankeschön: 1391 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #25 am: 08. Januar 2015, 19:22:16 »
 

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2310
  • Dankeschön: 1391 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: SCe 115 LPG 4x2 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #26 am: 21. Juni 2016, 21:00:41 »
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3294
  • Dankeschön: 1860 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #27 am: 21. Juni 2016, 22:12:42 »
Menno ... jetzt hab ich ´n Ohrwurm ... und keine Ahnung, wie der Song heißt ...  /crazy

Soooo viel hat sich am UK-Duster ja nicht geändert, sieht jetzt aus wie unser Ph2, nur eben alles verkehrt herum. Die Lüfterdüsen finde ich klasse, sehen jenen des indischen Duster ähnlich (vielleicht sind sie es die gleichen).


Happy  /winke ~ Daytona!


 

Offline Systemfehler

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #28 am: 21. Juni 2016, 22:34:43 »
Bei der Musik spielt wohl einer die Blockflöte quer.... :D

Also wie Daytona schon schreibt nichts zum groß klauen bei...
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10137
  • Dankeschön: 5543 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Duster in GB / in England
« Antwort #29 am: 21. Juni 2016, 22:38:32 »
....... nichts zum groß klauen bei...

Vergess die schwarzen Dacia-Nabenkappen nicht die du immer noch suchst  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re:Duster in GB / in England
« Antwort #29 am: 21. Juni 2016, 22:38:32 »