Autor Thema: [Phase 1] : LED Licht Dach für die Jagd  (Gelesen 774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bordeauxdogge

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 10 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
LED Licht Dach für die Jagd
« am: 25. August 2018, 14:47:33 »
Hallo zusammen,
ich statte gerade meinen Duster als Jagdfahrzeug aus.
Bei den Fahrten durchs Revier Abends finde ich es mega anstrengend nur mit Notbeleuchtung zu fahren.
Ich habe mir einen Dachträger von Aguri gekauft und möchte daran LED Arbeitsscheinwerfer oder zwei LED Lichtbalken montieren.
Der Dachträger ist meiner Meinung nach echt zu empfehlen.
Einfach zu montieren, optisch recht ansprechend und für 99 € nicht zu teuer.
Ich habe ihn Mittags bestellt und am anderen Morgen war er mit DHL da.
Die Lampen sollten auch einigermaßen klein sein, da ich sie unter dem Träger montieren möchte. Habe ca. 7,5 cm Platz.
Ich möchte die Kabel unter dem Standartseitenträger durch das Dach führen und einen Schalter am Armatutenbrett einbauen.
So das die Scheinwerfer seperat geschaltet werden können.
So, nun meine Frage:
Suche zwei LED Leuchten, wenn möglich mit Grünlicht.
Dieses stört das Wild nicht ( ich will damit nicht Wild anleuchten zum jagen !!! Bevor hier ein Aufschrei durch die Menge geht ).
Ansonsten auch normale LED Scheinwerfer, würde dann eine grüne Plexiglasblende bauen, die ich im Revier montieren würde.
Und klar, eine E-Zulassung sollen sie auch haben. Kein China Müll.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

DUSTERcommunity.de

LED Licht Dach für die Jagd
« am: 25. August 2018, 14:47:33 »

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8943
  • Dankeschön: 2986 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #1 am: 25. August 2018, 15:42:33 »
Und klar, eine E-Zulassung sollen sie auch haben. Kein China Müll.


die E-Zulassung bescheinigt nicht das diese nicht aus China und daher kein Müll sind.
Die Chinesen können auch sehr gute Ware produzieren, wenn diese für den europäischen Markt bestimmt ist.
Das meiste Zeug kommt, bei näherer Betrachtung, so oder so von dort.  ;)

Würde dir anstatt 2 LED-Balken, einen Großen vorschlagen, da bei den Arbeitsscheinwerfer-Balken stets die äußeren LED-Reihen so angeordnet sind, dass sie einen seitlichen Abstrahlwinkel haben. Bei zwei Balken überschneiden sich, in der Mitte des Daches, die Abstrahlwinkel. 
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Falke

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 537
  • Dankeschön: 699 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #2 am: 25. August 2018, 16:15:55 »
Wird der Dachträger nicht an den silbernen "Stangen" montiert? Bei Dir ist er vorn am Plastik. Dort verbergen sich doch nur die Schrauben zur Befestigung der gesamten Reiling, für seitlichen Druck durch den Träger ist das sicher nicht geeignet.

Die LED's müssen sogar extra geschaltet werden! Sonst erlischt die Betriebserlaubnis und außerdem ist die Scheinwerferstromleitung nicht für Zusatzlasten berechnet, Stichwort: Arbeitsscheinwerfer. Am Besten die Lampen mit einem extra Kabel (+Sicherung) von der Batterie versorgen. Nutze mal die Suchfunktion. Im Forum gibt es schon einige Lampenaufbauten, dort kannst Du Dir Details abschauen. Ob es sowas in vernüftiger Qualität im Farbton grün gibt weis ich allerdings nicht.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: alda_schwede, KioKai, Falke

Offline flat

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 350
  • Dankeschön: 429 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #3 am: 25. August 2018, 17:48:45 »
Ich habe das mal in meinen Tagebuch beschrieben.
https://www.dustercommunity.de/mein-tagebuch/(phase-2)-projekt-linuxs/
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Steinmueller, Falke

Offline Bordeauxdogge

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 10 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #4 am: 13. September 2018, 15:32:48 »
So, jetzt habe ich mal die weitere Bilder einzustellen.
Ich weiß, das der Dachträger an der silbernen Relin eingebaut wird.
Da der Träger aber vorne kein Gewicht und keinen Druck aufnehmen soll und nur der LED Beleuchtung dient habe ich diese Variante genommen.
Passt perfekt, sieht besser aus, die Lampen liegen niedriger am Dach un näher vorne.
Danach habe ich mir im Netz 2 LED Strahler bestellt mit Zulassung.
Kosten: 21 € pro Stück.
Somit komme ich auf Gesamtkosten mit Kleinteilen ( Rehling, Strahler, Schalter, Kabel ) auf ca. 160 € komplett.
Arbeitsschritte:
Dachträger ausgemessen
Löcher für Lampenhalterung durchgebohrt
Löcher für Kabelführung durchgebohrt
Seitliche Palstikverkleidung oben am Dach entfernt ( etwas schwierig, steht unter Druck )
Verkleidung der A-Säule innen entfernt
Sonnenblende Fahrerseite ausgebaut
Türgummi gelöst
Dachhimmel leicht geboben ohne ihn zu knicken
Loch durch Dach an der inneren Kunststoffverkleidung gebohrt ( von innen vorab kontrolliert wo der Bohrer rauskommt )
Kabel durchgeführt und mit Silikon abgedichtet ( innen und außen )
Kabel an der A-Säule entlanggeführt und so zum Sicherungskasten gelegt
Alle Verkleidungen wieder montiert
Verkleidung, wo die Standheizung sitzt abgehebelt und dorch ein Loch für den Schalter gebohrt
Kabel durchgeführt und Schalter verlötet
Kabel mittels "Stromdieb" so angeschlossen, das die Lampen nur mit Zündung funktionieren
Kabel oben durch die Dachregling geführt, verlötet und mit Schrumpfschläuchen gesichert
Lampen montiert
Alle Verkleidungen am Dach montiert
Gummilippe am Träger eingesetzt
Fertig
Beleuchtung Nachts im Revier ist der Hammer, taghell
Jetzt werde ich noch zwei grüne Abdeckungen bauen, die auf die Strahler aufgesteckt werden können um mit Grünlicht im Wald zu fahren
Arbeitsaufwand etwas mehr als drei Stunden
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, flat, jkarpa, Racer69, RoSie, Steinmueller, Falke

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 594
  • Dankeschön: 135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #5 am: 13. September 2018, 16:32:16 »
Gut das die SW so tief über dem Dach sitzen. Je weiter vorne um so mehr Streulicht auf dem Armabrett. Warum bist du durchs Dach gegangen?Man kann doch ganz easy, die Kabel ohne Blech anbohren zu müssen, aussen unter der Gummilippe am Fenster hochführen. 2 cm sichtbar bevor die im Relingfuss verschwinden. Beim schwarzen Duster schwarzen Schrumpfschlauch drüber und fällt nicht mehr auf. Ist so spurlos rückbaubar. Und Stromdiebe würde ich nie benutzen. Die sind erfunden worden um später mal schwer auf zu findende Stromprobleme zu generieren. 
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!
nun mit Gas unterwegs (Prins VSI)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat, RoSie

Offline Bordeauxdogge

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 3
  • Dankeschön: 10 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #6 am: 13. September 2018, 18:54:09 »
Ich bin durch Dach gegangen, weil ich keinen Murks haben wollte.
Außenliegende Kabel ist nix für mich.
Das Kabel ist nicht sichtbar und stört so auch nicht.
Streulicht auf dem Armaturenbrett ist nicht vorhanden.
Aber, kann ja jeder so verarbeiten wie er möchte.
Ich bin bisher mit dem Stromdieb immer perfekt klar gekommen. Werde den nächsten für die Abschaltung des Tagfahrlichtes im Revier mit einem Schalter einbauen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Falke

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 537
  • Dankeschön: 699 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #7 am: 14. September 2018, 06:46:44 »
Top Sache!  :daumen Und windschnittig sogut es geht.
Sind das diese Strahler?
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

DUSTERcommunity.de

Re: LED Licht Dach für die Jagd
« Antwort #7 am: 14. September 2018, 06:46:44 »