Projekt Dachlampen


Autor Thema: Projekt Dachlampen  (Gelesen 920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Projekt Dachlampen
« am: 17. Juli 2018, 15:01:39 »
Hallo, erst einmal habe ich keine Ahnung von elektrik. Ich möchte mir gerne ein paar lampen auf meinen Dacia baujahr 2016 bauen. Ich habe mir 3 Schalter von Arb gekauft. Dann einen Anschluss von Aqua Signal und schnellverbinder. Ich möchte gerne den Strom aus dem Sicherungskasten nehmen. Dann mit einer leitung zu den 3 Steckern gehen, die an der vorderen mittellampe sind. Da habe ich die Schnellverbinder, womit ich aus 1 Leitung dann 3 machen möchte. Entlang der A Säule. Für das Massekabel suche ich entlang der A säule einen passenden punkt. Dann mache ich wieder aus 1 kabel 3. Dann werde ich mit 3 plus kabeln von den Schaltern auf das dach gehen und da dann die lichter anschließen. Was haltet ihr davon? Geht das so? Wisst ihr was für ein Kabeldurchmesser ich brauche? Und wenn das mit dem Strom aus dem Sicherungskasten geht, welche sicherungsstärke brauche ich? Und wenn nicht, was kann ich machen?
 

DUSTERcommunity.de

Projekt Dachlampen
« am: 17. Juli 2018, 15:01:39 »

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #1 am: 17. Juli 2018, 20:40:40 »
Einfach so antworten geht nicht, da fehlen noch einige Details die geklärt werden müssen.

Zwei Fragen:

Was nennst du vordere Mittellampe?  /nachdenk
Wieviel Watt hat jeweils einer der Scheinwerfer?  /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #2 am: 17. Juli 2018, 21:40:11 »
Es sind scheinwerfer mit insgesamt 400 watt. Aber wie sieht es aus mit der Verlegung? Ist das so möglich?
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #3 am: 17. Juli 2018, 21:49:26 »
Es sind scheinwerfer mit insgesamt 400 watt. Aber wie sieht es aus mit der Verlegung? Ist das so möglich?


400 Watt ohne Relais, sollte man nicht machen, allein die Querschnitte und die Schaltleistung der Schalter wären viel zu groß dimensioniert.
Auch der Abgriff mit einem Stromdieb von einer Leuchte, die nur mit geringen Querrschnitt gespeist wird, ist nicht empfehlenswert.

Den Verlegeweg kann man so wählen, aber du bist noch die Antwort auf die Frage "Was bezeichnest du als Mittellampe" schuldig.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #4 am: 17. Juli 2018, 21:57:55 »
Ich meine damit die Lampe wenn man die Tür aufmacht, die dann angeht am Dachhimmel vorne. Soll ich dann 3 Plus Leitungen zur Batterie verlegen für die 3 Schalter oder wie mache uch das. Gibt es da vielleicht ein fertig kit? Was ist ein relais? Wie gunktioniert es?
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #5 am: 17. Juli 2018, 22:04:20 »
Ich meine damit die Lampe wenn man die Tür aufmacht, die dann angeht am Dachhimmel vorne. Soll ich dann 3 Plus Leitungen zur Batterie verlegen für die 3 Schalter oder wie mache uch das. Gibt es da vielleicht ein fertig kit? Was ist ein relais? Wie gunktioniert es?

Ohje....an Hand deiner Fragen deute ich das du das besser Leuten überlassen solltest die sich zumindest etwas mit Elektrotechnik auskennen.

Wenn ich dir das jetzt alles erkläre, warum ein Relais, was das ist und wie man dies anschliesst dann wird das ein ganz laaaaaaaaaaanger Thread.

In jedem Fall brauchst du eine Leitung mit größeren Querrschnitt auf der Lastseite des Relais, am besten direkt von der Batterie abgegriffen.
Keinesfalls solltest du das so machen wie du es vorhattest......da brennt dir dein Duster bei ab  /crazy
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Racer69, Steinmueller, Blueshadow

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #6 am: 17. Juli 2018, 22:10:48 »
Ich würde es gerne selber versuchen. Es ist ja bestimmt nicht schwer ein relais dazwischen zu schalten. Aber wie mache ich das mit den 3 schaltern. Brauche ich dann 3 leitungen mit jeweils einem relais. Ich würde es sehr gerne selber versuchen.
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #7 am: 17. Juli 2018, 22:12:31 »
Ich würde es gerne selber versuchen. Es ist ja bestimmt nicht schwer ein relais dazwischen zu schalten. Aber wie mache ich das mit den 3 schaltern. Brauche ich dann 3 leitungen mit jeweils einem relais. Ich würde es sehr gerne selber versuchen.

Ja 3 Schalter und 3 Relais, wenn du sie jeweils einzelnd ansteuern möchtest
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #8 am: 17. Juli 2018, 22:17:15 »
Also ich verlege 3 2,5mm2 kabel von den schaltern in die motorhaube und da kommen 3 relais hin und wie geht es dann weiter und was mache ich mit dem Massekabel?
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #9 am: 17. Juli 2018, 22:33:36 »
hier mal auf die Schnelle gepinselt



gebe das mal einen Freund der sich da nicht das erste Mal dran versucht.........
Aus der Verantwortung eines erlernten Berufes möchte ich nichts weiter dazu schreiben wie du es am besten anstellst....denn es wäre fahrlässig
einem Laien das weiter zu erklären.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wolle58, Godsvin, Racer69, Steinmueller, Blueshadow

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #10 am: 17. Juli 2018, 22:45:55 »
Kann ich die Relais hintereinanderschalten?
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8828
  • Dankeschön: 2779 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #11 am: 17. Juli 2018, 23:02:17 »
Kann ich die Relais hintereinanderschalten?

der Schaltplan sagt doch alles  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Blueshadow

Offline Surfer

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #12 am: 10. August 2018, 13:19:34 »
Moin,

400W ???  /nachdenk
Nimm LED Scheinwerfer, dann kannst die Schaltung deutlich vereinfachen

allerdings rate ich zu einer Einzelabsicherung und nicht irgendwo am Sicherungskasten abgegriffen

besten Gruß

 

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 593
  • Dankeschön: 133 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #13 am: 13. August 2018, 21:02:06 »
Hi, ich rate dir dringend ab das ohne Hilfe an zu gehen. Stromdiebe sind absolut ungeeignet für diese Lasten. Du musst direkt an die Batterie. Im Internet findest du Stromlaufpläne/Schaltpläne zum Anschluss von Zusatzscheinwerfern. Hier wird dir keiner mehr dazu sagen. Wie schon geschrieben kannst du dir da den Duster verbraten und so wie du fragst sieht es doch sehr danach aus als wenn du da doch sehr leichtfüssig rangehst. Lass dir da helfen.
CU Bernd
nicht nur drüber reden...machen!
nun mit Gas unterwegs (Prins VSI)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Racer69

Offline Gidi1999

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #14 am: 13. August 2018, 21:44:46 »
Danke für die Antworten, ein Kollege von mir hat die Elektrik bis zum Dachträger in seiner Werkstatt verlegt. Den rest habe ich alleine hinbekommen. Sah doch ganz schön kompliziert aus, was er gemacht hat. Danke für die Antwort, dass ich das nicht alleine machen soll. Die Lampen funktionieren einwandfrei.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

DUSTERcommunity.de

Re: Projekt Dachlampen
« Antwort #14 am: 13. August 2018, 21:44:46 »