Autor Thema: [Phase 2] : Rote Kontrollleuchte (mit Warnton) + gelbes Motorsymbol leuchten……  (Gelesen 3194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Bei meinem 4x4 dci 110 Bj. 2015 ca. 53.000 km ging vor zwei Monaten plötzlich die rote Kontrollleuchte mit Warnton an.

Am nächsten Tag lies ich den Fehlerspeicher auslesen: irgendwas mit „Vorglüheinheit defekt“ oder so, also nichts lebenswichtiges……, jedoch hatte ich festgestellt das der Motor im kalten Zustand schlecht startet.

Kurzzeitig war die Beleuchtung und der Warnton weg, doch kam dann zusammen mit dem gelben Motorsymbol wieder. Einige Tage später war der Spuk dann wieder vorbei.

Am WE stand eine längere Fahrt (500 km) zu einer Hundeprüfung an, nach ca. 100 km Autobahn war alles wieder da. Nach 200 km dann auch manchmal Leistungsverlust. Ein Kollege mit Ahnung vor Ort hat mir dann erklärt das der Duster auf „Notbetrieb“ umstellt und dadurch der Leistungsverlust zustande kommt UND das die Glühkerzen auch im Fahrbetrieb gebraucht werden.

Auf dem Heimweg keine Probleme trotz Festbeleuchtung und Warnton beim Start.

Trotzdem habe ich dann die Glühkerzen besorgt und in einer freien Werkstatt tauschen lassen, der Motor startet nun wieder einwandfrei! Anmerken möchte ich noch dass im Revieralltag der Motor 30 – 40 mal gestartet wird und dann nur kurze Strecken gefahren werden!

Mittlerweile kann ich sogar mit einem Trick die Fehlerbeleuchtung samt Warnton kurzfristig ausschalten: schnell drei- bis viermal den Schlüssel in Vorglühstellung drehen dann ist zuerst die rote Leuchte mit Warnton und nach ein paarmal starten auch die das gelbe Motorsymbol weg. Leider kommt beides nach ein bis drei Tagen wieder…..
Gestern auf dem Heimweg auf der Autobahn war auch immer wieder der Leistungsverlust zu merken, im Revier merke ich davon nichts.

Mit der Vertragswerkstatt habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, da wäre sowas ein gefundenes Fressen um abzuzocken!

Was kann man noch tun?
Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster

DUSTERcommunity.de


Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9679
  • Dankeschön: 4567 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Rote Kontrollleuchte (mit Warnton) + gelbes Motorsymbol leuchten……
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2018, 13:17:44 »
Was kann man noch tun?


an die Glühkerzen kann ich nicht glauben....bestätigt ja auch das der Tausch nichts gebracht hat.
Vielmehr dürfte das Problem eher bei einem defekten Injektor zu finden sein.
Die Laufleistung ist in etwa die gleiche, wie bei unserem......daher lese mal diesen Tagebucheintrag und die beiden folgenden Beiträge dazu.  ;)
https://www.dustercommunity.de/mein-tagebuch/vernunft-ist-eine-frage-des-alters/msg338636/#msg338636
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: sau_hund, lillifit3, Schwarzwald-Duster

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Rote Kontrollleuchte (mit Warnton) + gelbes Motorsymbol leuchten……
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2018, 17:21:37 »
 Danke für Deinen Hinweis!

Der Glühkerzen - Tausch hat sicher nicht geschadet, der Motor springt viel besser an als vorher, auch der Mechaniker meinte eine Kerze war schon mehr als grenzwertig (hat sie mir gezeigt, doch ich hab keine Ahnung davon  /haeh)

Denkst Du die freie Werkstatt kann den Injektor auch tauschen wenn ich ihn besorge  ;D
Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9679
  • Dankeschön: 4567 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Rote Kontrollleuchte (mit Warnton) + gelbes Motorsymbol leuchten……
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2018, 17:23:36 »
Denkst Du die freie Werkstatt kann den Injektor auch tauschen wenn ich ihn besorge  ;D


Ja sicher, ist kein Kunststück und bedarf keine speziellen Werkzeuge.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: sau_hund, flat, Schwarzwald-Duster

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
jetzt 6 Wochen später ist das Problem verschwunden bzw. die Lampen sind erloschen und der Warnton schweigt  /freuen

Wie kam es dazu: ganz einfach ich habe das Additiv eines bekannten deutschen Herstellers mittlerweile zweimal in den Tank geschüttet, das war`s! Nie hätte ich daran geglaubt, es war mein letzter Versuch vor der Werkstatt............
Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, KioKai, flat, Racer69, Steinmueller, Falke, Schwarzwald-Duster

Offline Schwarzwald-Duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 28 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
jetzt 6 Wochen später ist das Problem verschwunden bzw. die Lampen sind erloschen und der Warnton schweigt  /freuen

Wie kam es dazu: ganz einfach ich habe das Additiv eines bekannten deutschen Herstellers mittlerweile zweimal in den Tank geschüttet, das war`s! Nie hätte ich daran geglaubt, es war mein letzter Versuch vor der Werkstatt............
Ventilreiniger, Systemreiniger ????????
 

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3235
  • Dankeschön: 1342 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Das interessiert mich jetzt auch. Vor allem, dass der arme KioKai so viel Geld berappen musste, sofern das Problem das gleich war, man es aber durch Reinkippen irgend eines Zeugs so beheben konte. Mein Duster (EZ 04/2014) ist nun bei knapp 100.000 km, Termin zur Inspektion ist kommenden Mittwoch, und bislang blieb ich von solchem Mist verschont ...

Happy  /nachdenk ~ Daytona!


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9679
  • Dankeschön: 4567 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Das interessiert mich jetzt auch. Vor allem, dass der arme KioKai so viel Geld berappen musste, sofern das Problem das gleich war, man es aber durch Reinkippen irgend eines Zeugs so beheben konte.


da wär man auch mit keinem Reiniger weiter gekommen, da der Duster aus dem Notbetrieb gar nicht mehr rausgekommen ist.
Ob der Reiniger nun dauerhafte Abhilfe darstellt bleibt noch offen.  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Ventilreiniger, Systemreiniger ????????
LIQUI MOLY Super Diesel Additiv 2x250 ml bisher, werde es jedoch monatlich wiederholen......

Das es dazu kam liegt bestimmt auch daran dass ich täglich im Revier (ich wohne mitten drin) ca. 15 bis 20mal nach kurzer Strecke für ein paar Minuten anhalte und dann wieder eine kurze Strecke weiter fahre, alles mit kaltem Motor.


Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Schwarzwald-Duster

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Ob der Reiniger nun dauerhafte Abhilfe darstellt bleibt noch offen.  ;)
jetzt kann ich es beantworten: NEIN  /manooo

Es leuchtet und piept nun schon wieder ein paar Monate, im Revier stört mich der Notbetrieb nicht, doch manchmal muss ich auch 20 oder mehr km fahren, da ist es blöd  /mies

Jetzt muss ich mir was einfallen lassen, vielleicht auf Verdacht Injektor tauschen lassen  /nachdenk
Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9679
  • Dankeschön: 4567 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
jetzt kann ich es beantworten: NEIN  /manooo


habe ich auch nicht anders vermutet.
Danke für die Rückmeldung  :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline sau_hund

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 28
  • Dankeschön: 14 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
gestern war ich beim Vertragshändler, sie haben heute eine Temperatursonde ausgetauscht (ca. 100 €) jetzt ist wieder Ruhe, - hoffentlich für immer  ;)
Als ich in den Jugendtagen noch ohne Grübelei,
da meint' ich mit Behagen mein Denken wäre frei.
Mein Stolz, der wurde kleiner ich merkte mit Verdruß:
Es kann doch unsereiner nur denken, wie er muß!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli

DUSTERcommunity.de