Autor Thema: Störmeldung mit zweimal Piep und Bild  (Gelesen 1446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinmueller

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 710
  • Dankeschön: 1052 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Störmeldung mit zweimal Piep und Bild
« Antwort #15 am: 07. Juli 2020, 08:45:04 »
Die "Fehlermeldung" mit dem schleudernden Auto habe ich regelmäßig wenn ich mehrere Kilometer bergab "surfe" -also ohne Gang den Duster einfach rollen lasse. Theorie: möglicherweise vergleicht die Steuerelektronik die Motordrehzahl mit der Raddrehzahl und kommt zum Ergebnis das Schleudergefahr (ESP) besteht?
Nach ein paar km normaler Fahrt, oder einer Weile Wartezeit ist alles wieder normal. Evtl. sind in Deinem Fall ein oder mehrere Radsensoren defekt.

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, KioKai, Oldtimer

Offline Oldtimer

Re: Störmeldung mit zweimal Piep und Bild
« Antwort #16 am: 10. Juli 2020, 10:05:01 »
@all,
heute wieder vor dem ersten Start besagte Störmeldung in "Wort  & Bild" vorhanden. Nach 2 Std. Standzeit vor dem erneuten Start noch vorhanden, aber nachdem der Motor in Betrieb war alles wieder in Ordnung, keine Störmeldung mehr vorhanden.
Lebe einfach damit weil nach dem nächsten Winter der Duster wohl nicht mehr in meinem Fuhrpark  sein wird. "ER" wird im Oktober 6 Jahre alt. Habe ja noch einen neuen  Ford Kuga 4 WD mit Automatik der den Duster dann voll ersetzen wird. Kann ja immer nur sowieso "ein" Auto fahren.
Eventuell werde ich noch vor dem Winter die Starter Batterie auswechseln. Habe mal eine EXIDE EL 700 EFB ins Auge gefasst.
Zur Störmeldung zurück, Radsensoren bzw. Steuerelektronik sind mittlerweile auch meine Vermutung!
Gruß
Oldtimer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: Störmeldung mit zweimal Piep und Bild
« Antwort #16 am: 10. Juli 2020, 10:05:01 »