Autor Thema: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen  (Gelesen 4107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« am: 20. August 2018, 18:28:28 »
 /freuen habe ihn seit Juni, war inzwischen schon knapp 5.000 km unterwegs; u.a. mit Wohnwagen und Pferdehänger .
Ich bin super zufrieden und habe ganz viel Spaß mit unserem braunen (125er, Vorderradantrieb,  Ausstattung Comfort).

Gerne ein paar Daten:
Verbrauch (mit ECO) lt. Anzeige 7,0  real 7,5 bei über die Hälfte Stadtverkehr
mit Wohnwagen  (1,2 t)  bei Tempo 100 kmh  14 l, bei 80 kmh 11 l (laut Tacho bin ich je knapp 90 / 110 gefahren)
Er zieht das gut, nur bergauf anfahren ist schon grenz-wertig. Wer das mit dem Benziner regelmäßig macht, sollte lieber den Allrad mit dem kurzen ersten Gang wählen!!!
Super: die Wendigkeit:leichte Lenkung, kleiner Wendekreis (dadurch auch super beim Anhängerrangieren!)
Auch die große Bodenfreiheit ist abseits des Asphalts genial. Die Conti-Cross-Reifen haben auch auf schlechtem Untergrund guten Grip.
Trotz der großen Hitze hatte ich keinerlei Ausfälle bei der Elektronik.
Start-Stop funktioniert  super und macht mir im Stadtverkehr richtig Spaß!
Licht ist super!!!
Auch die Übersichtlichkeit ist viel besser als gedacht.
Schwachstellen: Der Teppich wirkt schon sehr billig (vor der Rücksitzbank schauen Tackerklammern heraus); der Lack hat doch ein paar kleine Einschlüsse (da hat die marokkanische Wüste doch ein paar Körnchen in die Lackierkabine geweht)
Aber damit kann ich gut leben - irgendwo muss der günstige Preis ja herkommen.

Habe heute die C-Säule, den Streifen über dem schwarzen Kunstoffschweller bis zur ersten Sicke (sieht man auf den Bildern kaum), die Einstiege und am Kofferraum den Übergang schwarz folieren lassen. Gefällt mir gut - streckt den pummeligen Duster auch etwas in die Länge. (Preis 100,-)

So - jetzt muss ich wieder an mein Auto .....

Gruß
Boots

 




 

Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #1 am: 20. August 2018, 18:35:29 »
... habe noch ein Bild vergessen:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, InDiBa, Racer69, Flocke, lillifit3, Schwarzwald-Duster, zeko, Duster-Blaster

DUSTERcommunity.de

Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #1 am: 20. August 2018, 18:35:29 »

Offline Duster-Blaster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 145
  • Dankeschön: 163 mal
  • Herkunftsland: de
  • Die DUH ist kein gemeinnütziger Verein
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #2 am: 01. Januar 2019, 02:06:22 »
Frohes neues Jahr, Gesundheit, ein Quäntchen Glück, ne Tüte Erfolg und vor allem weiter viel Spaß mit Deinen Zug-Duster! Gut, ich denke mir, mit dem Allrad wärst Du besser gefahren, aber so geht es ja auch, wie Du beschrieben hast. Ich teile Deinen Eindruck, der Duster lässt sich leicht lenken, hat einen erstaunlich guten Wendekreis. 5000 KM habe ich noch nicht, die ersten 1000 sind geschafft, jetzt kann mein DCi langsam auf Leistung getrimmt werden.

Allzeit guten Fahrbahnkontakt - und immer einen guten Kontakt zum Anhänger!  :klatsch
Prestige Blue DCI 115 2WD, Taklamakan-Orange, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Kartenmaterial Westeuropa, Technik-Paket-Plus, Ersatzrad, Vordersitze beheizbar, Keycard Handsfree, aber KEIN DAB+ ! Weitere Änderungen nach Kauf: Philips 12972RVS2 RacingVision +150% H7 (Abblendlicht), Osram PY21W Silver Vision (Blinker vorn). Reserverad ausgebaut (20 Kg weniger). Osram H1 Nightbreaker +150%. Bosch A115S. 215/60 R17 100H Nokian Weatherproof SUV XL.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Boots

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 520
  • Dankeschön: 1244 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #3 am: 01. Januar 2019, 07:35:37 »
Es sind zwar noch keine 5000 km, jedoch ist mein Town Car davon nicht mehr weit entfernt. Bisher keine Probleme.  :)
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Boots, Schwarzwald-Duster

Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #4 am: 16. Mai 2019, 21:20:01 »
... inzwischen knapp 20.000 km

immer noch extrem begeistert!!!!
 

Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 34 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #5 am: 29. April 2020, 20:34:10 »
... inzwischen sind da 40.000 km auf der Uhr.
er läuft und läuft und läuft, ......
es gibt keinerlei Probleme (außer dass gelegentlich der Fahrersitz etwas quitscht - mit radion an hört man das garnicht.
Spritverbrauch ist so geblieben, wie oben angegeben.

Allerdings mache ich auf Grund der Fragen bezügl. des Motors und viel Kurzstrecke sicherheitshalber alle 10.000 km einen Ölwechsel.

Ich bin nach wie vor super zufrieden!!!

Gruß

Boots
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller, lillifit3

Offline lillifit3

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 520
  • Dankeschön: 1244 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #6 am: 30. April 2020, 07:48:09 »
Mehr als 30000 km auf der Uhr, keine Probs. Tankanzeige arbeitet wieder normal. Ölwechsel alle 6000 km.
still beginner
 

Offline lajo

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1004
  • Dankeschön: 679 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #7 am: 30. April 2020, 10:33:57 »
Allerdings mache ich auf Grund der Fragen bezügl. des Motors und viel Kurzstrecke sicherheitshalber alle 10.000 km einen Ölwechsel.
Das ist auf jeden Fall empfehlenswert. Allerdings sind die Motoren seit 2017 deutlich haltbarer.

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 46 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #8 am: 30. April 2020, 10:59:32 »
Das ist auf jeden Fall empfehlenswert. Allerdings sind die Motoren seit 2017 deutlich haltbarer.

Viel wichtiger als häufige Ölwechsel ist prinzipiell das sanfte Warmfahren des Motors. - Der ist nicht warm, wenn das Kühlwasser warm ist, nein, erst wenn das Öl so ca. 80-90 Grad hat. Das ist meist erst nach ca. 10 km der Fall... alles was kürzer ist, ist Kurzstrecke.
 

Offline Steinmueller

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 710
  • Dankeschön: 1051 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
    • DFBB - rulez
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #9 am: 26. Mai 2020, 08:15:05 »
Viel wichtiger als häufige Ölwechsel ist prinzipiell das sanfte Warmfahren des Motors. - Der ist nicht warm, wenn das Kühlwasser warm ist, nein, erst wenn das Öl so ca. 80-90 Grad hat. Das ist meist erst nach ca. 10 km der Fall... alles was kürzer ist, ist Kurzstrecke.
Beim TCE(125) dauert das sicher noch länger. Man merkt nach 10km gerade erst das der Motor weicher wird. Damit der wirklich warm ist sollte er mind. 30min laufen.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Peter66

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 261
  • Dankeschön: 302 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Malinois
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #10 am: 26. Mai 2020, 09:32:50 »
Moin,
da wir (AH und ich) nach über zwei Jahren und 30.000 Km gefahrener Km noch immer nicht das Problem der erst sehr spät funktionierenden S&S gefunden haben wird ständig im Fahrzeug einiges überwacht und protokolliert. Darunter auch die Öltemperatur.

Gemessene Strecke:

1.200 m Stadt ohne Ampel mit einem Stop an einer Kreuzung, danach Landstraße mit 70 Km/h
Nach ca. 3.5 Km hat das Öl eine Temperatur von 85-87°

2.400 m Stadt mit einer Kreuzung zwei Ampeln und 3 Km Landstraße hat das Öl eine Temperatur von 85-87° erreicht.

Das ist aber auch abhängig was für Strecken gefahren werden. Sicherlich kommt es da noch auf weitere Einflüsse wie Außentemperatur, ausgeschaltete Heizung usw. an.

Gruß
Jürgen



Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

44 Tage Werkstattaufenthalt seit Neuwagenübernahme am 03.04.18

Zu meiner Webseite
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo, Peter66

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 46 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #11 am: 26. Mai 2020, 11:29:05 »
Und zusätzlich kommt es auf den Motor selbst an... kleine Motoren werden i.d.R. schneller warm als große, muss aber nicht immer so sein.
 

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 261
  • Dankeschön: 302 mal
  • Herkunftsland: de
  • Männer altern nicht, nur das Spielzeug wird teurer
    • Meine Malinois
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #12 am: 26. Mai 2020, 11:42:57 »
Und zusätzlich kommt es auf den Motor selbst an... kleine Motoren werden i.d.R. schneller warm als große, muss aber nicht immer so sein.

Auf welchen anderen Motor soll es denn beim TCe125 ankommen?
Die haben alle den gleichen Hubraum und die identischen Füllmengen!

Gruß
Jürgen

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

44 Tage Werkstattaufenthalt seit Neuwagenübernahme am 03.04.18

Zu meiner Webseite
 

Offline Peter66

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 46 mal
  • Herkunftsland: de
  • Licht an, es wird Duster!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: TCe 100 ECO-G 4x2 100 PS
Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #13 am: 26. Mai 2020, 17:48:31 »
Auf welchen anderen Motor soll es denn beim TCe125 ankommen?
Die haben alle den gleichen Hubraum und die identischen Füllmengen!

Gruß
Jürgen

Sorry, das war eine allgemeine Anmerkung... nicht gleich schimpfen, bitte ;)
 

DUSTERcommunity.de

Re: 5000 km mit 125er erste Erfahrungen
« Antwort #13 am: 26. Mai 2020, 17:48:31 »