Autor Thema: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten  (Gelesen 18098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Daytona

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Gott
  • *
  • Beiträge: 3140
  • Dankeschön: 880 mal
  • Herkunftsland: de
  • Stau ist nur hinten blöd, ... vorne geht's ...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #165 am: 03. Mai 2018, 08:48:47 »
Das Heckklappenschloß ist bekannt für seine Nichtlanglebigkeit.

Ich weiß nicht. Zumindest hier in der DC ist das jetzt nicht über alle Maßen auffällig. Klar, sind ein paar Fälle vorhanden, auch ich hatte ganz am Anfang meines Duster-Besitzertums damit zu kämpfen. Das Abschließen funktionierte nicht. Bei mir ließ sich das Problem lösen, indem ich den Fangbügel um ein, zwei Millimeter längs verschob. Seitdem ist Ruhe. Ich könnte jetzt auch nicht davon berichten, dass viel Staub in der Mechanik vorhanden ist, obgleich etwa nach den staubigen Treffen (Tensfeld 2015 und DoB 2016) der Mist wirklich überall zu finden war, auch im Innenraum.

Happy  /winke ~ Daytona!


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Funster, Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #165 am: 03. Mai 2018, 08:48:47 »

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 8683
  • Dankeschön: 2442 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #166 am: 03. Mai 2018, 08:52:41 »
Bei mir ließ sich das Problem lösen, indem ich den Fangbügel um ein, zwei Millimeter längs verschob. Seitdem ist Ruhe.


und genau das ist der richtige Weg  :daumen Statt das Schloß zu verstellen, wird der Bügel verstellt, der deutlich stabiler ist und das Schloß nicht arbeiten muss, wenn die Justierung nicht optimal ist.....sonst leidet es derartig wie von Steinmüller beschrieben.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Funster, Steinmueller

Offline Moskwitsch

  • Duster Junior
  • **
  • Themenstarter
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 366 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #167 am: 07. Juni 2018, 20:35:40 »
Kleines Update

Der Duster läuft gut - keine besonderen Vorkommnisse. Alles IO +++ Freu mich darüber.
Und der Motor hört sich richtig gut an - von aussen meine ich - hat einen ganz speziellen Klang.

Bleib wie du bist und wir werden noch dicke Freunde.

Gruss  Peter
Muss mir erst was Neues einfallen lassen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Drachenstachel, KioKai, flat, Funster, Steinmueller, Falke

Offline flat

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 297
  • Dankeschön: 263 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #168 am: 08. Juni 2018, 14:24:47 »
Das freut mich für dich. Ich mag meinen auch immer noch sehr gerne.
Dieses Jahr etwa 2100 km mit WW abgespult, macht Spass. :daumen
Viele Grüsse, Bernd



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Moskwitsch

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Erste Fahreindrücke und Auffälligkeiten
« Antwort #168 am: 08. Juni 2018, 14:24:47 »