Autor Thema: [Phase 2]: Mein Duster TCE 125 ist 3 Jahre jung - Erfahrungsbericht Update  (Gelesen 3995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pedro1

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 7
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: de
  • Begeisterter Duster Driver seit 2014
    • Lanzarote-virtual.com | Mein Ferienhaus auf Lanzarote
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: keine Angabe
Erfahrungsbericht nach 3 Jahren mit "sage und schreibe" 30.000 Kilometern

     Hallo Duster Fahrer und Duster Community!  /tschland2

Heute kommt mein Update des Erfahrungsberichtes vom 18. August 2014. Mein silbergrauer Duster TCE 125 4x2 Baujahr Mai 2014 ist nun etwas mehr als 3 Jahre alt und hat schon "sage und schreibe" 30.000 km auf der Karosse. Nun das mag der eine oder andere schon im ersten Jahr abspulen, aber auf der Insel Lanzarote fahre ich eben umweltfreundlich wenig und außerdem ist die Insel nur 70 km lang und 25 km breit. Der Duster genießt hier also ein ruhiges Auto-Leben, abgesehen von Wüstenstaub, Meeressalzluft, Hitze und rauen Asphaltstraßen. Der TCE hat mich bis heute bestens begleitet, sieht immer noch top aus, als wäre er gestern geliefert worden und grundsätzlich gibt es absolut kein Manko - bis jetzt. Selbst das Getriebesingen hat sich gelegt oder meine Ohren haben sich daran gewöhnt und hören es nicht mehr! Es ist daraus kein Schaden entstanden - das ist halt so bei diesem Getriebe. Es fehlt dem Dusty also nichts, er bekommt einfach nur seine ganz normale Dacia Wartung gemäß Scheckheft (auch wenn es weniger km sind). Ich mache die Jahreswartung regelmäßig , das kostet mich einmal pro Jahr dann ca. 90 Euro incl. Ölwechsel, Pollenfilterwechsel, Rundumgarantie-Check und sogar Scheibenwaschauffüllung und einer kompletten Autowäsche - mehr kostet der Duster bis jetzt nicht in Bezug auf Reparaturen oder Wartungen. Die Reifen sind noch die ersten, wenngleich dieses Jahr am Ende neue fällig werden (Asphalt ist hier ständig heiß, trocken und sehr sehr rauh, das nutzt ab). Auch fahre ich ab und an heiße Schotterstraßen und Sandpisten.

Dem Duster sei ein großes Lob ausgesprochen und den Ingenieuren als auch den Monteuren bei Dacia ganz besonders. Der Dusty ist ein top Auto. Es fehlt an nichts und er ist problemlos Tag für Tag mein bester Autofreund! Und meine Vertragswerkstatt RENAULT auf Lanzarote (Juan Toledo in Arrecife - http://www.juantoledosl.com/es/) ist prima und professionell.

Beim letzten Besuch 3 Tage vor Ablauf der Garantiezeit hat mein Navi Bildschirm Streifen gezeigt und leichtes Flackern. Meine Werkstatt sagte: das ist Garantie und bestellte gleich einen komplett neuen Navi. Der wurde dann 14 Tage später nach Eintreffen eingebaut und jetzt - siehe da - habe ich gleich das neueste Navi Modell mit neuem Bildschirm Design und Update in meinem Duster. Wenn das kein Service ist?

Der Benzinverbrauch hat sich eingependelt auf durchwegs 8,5 bis 9 Liter/100km laut Digitalanzeige (bei fast immer 26 bis 34 Grad und ständig eingeschalteter Klimaanlage und oft kurzen Strecken). Apropos Klimaanlage: die hat bisher auch ohne Wartung ihren Dienst getan, obwohl sie ein wenig stärker/besser sein könnte für ein so großes Auto und bei ständigen Temperaturen zwischen 25 und 25 Grad. Der Duster heizt sich schön kräftig auf und es bedarf bei Fahrtbeginn einige km mit allen offenen Fenstern bevor es sich überhaupt lohnt die Klima einzuschalten. Ab und an tanke ich eine Füllung Super 98 Octan um meinem Freund ein wenig mehr zu gönnen. Öl braucht er null Liter und bis jetzt waren auch noch keine Scheinwerferbirnen defekt. Der Turbo zieht kräftig und leise und ich freue mich immer noch, wenn ich dem einen oder anderen mit meinem SUV so einfach davon ziehe. Der Duster war bisher meine beste Wahl beim Auto-Neukauf.

In diesem Sinne herzliche Grüße von der  /cool3 Sonnen-Urlaubs-Insel Lanzarote an alle Duster Fahrer.

Pedro  /cool2
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline donna

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
  • Dankeschön: 279 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Vererben wir Erfahrung. Sie ist das beste Kapital.
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
So, ich würde dann doch lieber hier weiter schreiben. was sind schon 180 Tage?

Heute kam ein Infobrief für die vierte regelmäßig Wartung nach Herstellervorgaben, ich möchte, wenn ich interresse habe einen Termin vereinbaren.

Bleibt die Summe noch so wie Pedro 1 geschrieben steht?

Oder hat jemand andere Erfahrung gemacht.?

Ich bin eigendlich zufrieden keine Beanstandungen,  wenn wieder die Filter gewechselt werden und pi pa po, würde ich bei meinem Händler bleiben.

LG
another one drive the duster
 

DUSTERcommunity.de