Autor Thema: [Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?  (Gelesen 23151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stepi186

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2366
  • Dankeschön: 24 mal
  • Herkunftsland: de
  • white with black
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #15 am: 13. Mai 2016, 23:20:00 »
Du kannst mich gerne korrigieren, ich sehe immer noch keine falsche Interpretation meinerseits. Diese Norm wird heute noch angewendet. Es werden immer noch Parkplätze geschaffen, die diese Norm von 1973 tragen.

Ich korrigiere dich gerne  ;)

Diese Norm gibt es nicht mehr !!!  Wie schon erwähnt regelt die LBO des Bundeslandes dies , die neusten Fassungen der LBO's sind von 2011 !

Mindestbreite 2,30 - wenn seitlich nicht begrenzt
Eine Seite begrenzt -> 2,40    -     2 Seiten begrenzt -> 2,50 

Die Argumente vieler , dass Parkraum teuer ist und somit oft nur die Mindestanforderungen eingehalten werden
um mehr Plätze zu schaffen entspricht nicht unseren Erfahrungen .
Mehr kleinere Plätze haben zur Folge dass mehr Plätze auf einem Parkplatz ungenutzt bleiben
und somit in Wirklichkeit weniger Parkplätze zur Verfügung stehen .

Wir planen und bauen Stellplätze i.d.R mit 2,60 m !

gruss stepi

(der Stellplätze plant und baut )   ;)
in memory of- 110 dci - 107 (130 PS - 290 Nm) RC Ultimate , Original Alu's mit GeländeWR Cooper ,  Platin P53 matt-black 7x16 ET38 mit 235/60/16 Toyo Open country A/T , Orig.-AHK , Orig. Schmutzf. vorn , Gum.Schneematten , Innenraum / Ambienteleuchte W8 , Azuga KR-Wanne , Dopp. Ladeboden-handmade , Heckw. Intervall , Kenwood BT 60U + 4x LSP Pioneer ,  PDC , Check temp III  , Climair vorn , MAL , Tachoscheibe Chronolook individuell mit SMD in weiß , 30 mm Höher mit Federn H&R , Antec Bügel schwarz matt , Voll-LED RL in black , 3. Bremsleuchte LED   ,  LED-TFL statt NSW , Carb.-Wachs..
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10162
  • Dankeschön: 5599 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #16 am: 13. Mai 2016, 23:59:12 »
Als kleine Ergänzung für Chris, als Schleswig Holsteiner:

Die GarVO des Landes Schleswig Holstein ist aktuell geltend mit Fassung vom 30.11.2009 und wird bereits in 2019 ihre Gültigkeit verlieren.
Vorher sind keine Besserungen in Sicht (persönlich erwarte ich diese auf Grund der Investoreninteressen auch nicht). Hier die aktuelle LBO SH _ GarVO
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #16 am: 13. Mai 2016, 23:59:12 »

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 662
  • Dankeschön: 570 mal
  • Herkunftsland: at
    • HELLSKLAMM-ERDFERKEL.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #17 am: 14. Mai 2016, 00:10:43 »
Von mir aus können die Parkplätze ruhig schmal sein, aber es nervt, dass die meisten Garageneinfahrten 10 bis 15 cm zu niedrig sind  /mies
Die Suche nach Teammitgliedern für die nächste SuperKarpata hat begonnen, die HELLSKLAMM-ERDFERKEL starten am 24.5.2019 ins Rennen.
 

White_Dusty

  • Gast
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #18 am: 14. Mai 2016, 09:51:01 »
Mehr kleinere Plätze haben zur Folge dass mehr Plätze auf einem Parkplatz ungenutzt bleiben
und somit in Wirklichkeit weniger Parkplätze zur Verfügung stehen .

Genau das ist der Punkt.
Vor einigen Jahren hat ein durchgeführtes Kundenbarometer, an den unterschiedlichsten Standorten von Geschäften und Märkten, u.a. aufgezeigt, dass Kunden mit der Parkplatzsituation nicht zufrieden sind.
Die Überraschung bei der Auswertung zeigte auf, dass diese Kundenunzufriedenheit selbst für Standorte offensichtlich wurde, die Parkplätze im Überfluss anboten.
Um eine Erklärung für dieses Phänomen zu bekommen, hat man eine weitere Kundenbefragung, speziell zur Parkplatzsituation, durchgeführt.
Als Ergebnis nicht überraschend, dass viele Kunden so nah wie möglich am Geschäft/Markt parken wollen, das ausreichend Parkplätze gewünscht wurden usw.
Überraschend war aber, dass Parkplätze als unangenehm empfunden wurden, die zu kleine gekennzeichnete Abstellflächen anboten und teilweise deshalb auch gemieden wurden. Da ist man dann aber schnell hellhörig geworden, denn Parkplatz meiden, heißt Geschäft/Markt meiden.
Die ganz cleveren Standorte haben schnell reagiert und ihre Parkflächen neu gekennzeichnet. Zwar weniger gekennzeichnete Abstellflächen, aber dafür größere. Einfacheres ein.- und ausparken, ein.- und aussteigen usw.
Bei einigen dieser Standorte hat es zu einem Anstieg der Kundenfrequenz geführt.
Wie so oft, weniger kann manchmal mehr sein  :)
Um so überraschender, das es einige Standorte bis heute nicht begriffen haben /weissnich

Viele Grüße
White_Dusty

 

Offline Wuppertaler

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 284
  • Dankeschön: 37 mal
  • Herkunftsland: de
  • Meiner
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
[Phase 2]: Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #19 am: 16. Mai 2016, 22:07:12 »
Hallo zusammen,

welch luxuriöses Problem das ich zumindest nur bedingt nachvollziehen kann. In aller Regel hatte ich mit der Parkplatzbreite noch keine nennenswerten Probleme. Ich hab die Breite aber auch noch nie nachgemessen. Probleme entstanden bislang nur wenn ein anderer Autofahrer mit seinem Gefährt mal eben 1,5 Plätze braucht. Da reg ich mich auf, das ist Parkplatz-Klau.

Was ich aber richtig schlimm finde ist die künstliche Verknappung von Parkflächen in vielen Wohngebieten. Bei uns wurde vor Jahren ein "wilder" Parkplatz (zugegeben, ein besseres Schlammloch) in einen ach so urbanen Stadtplatz umgebaut. In der Hoffnung dass irgendwann da liebe alte Omis sitzen mit spielenden Enkelkindern. Dem ist bis heute nicht so. Städtischer Parkplatz-Klau von rund 40 Plätzen für Autos.

Gleichzeitig wurden in unserer Straße zahlreiche Parkmöglichkeiten mit Halteverbots-Schildern geschmückt. Und 3 mal täglich fahren die Damen in ihrem weißen Polo durch und schreiben fleißig auf.

Gut, ich wohne Zentrumsnah, ich geh bei schönem Wetter auch schnell mal eben zu Fuß in die City. Aber ich finde es ist auch eine Pflicht der Komunen, für Anwohner ausreichend legale Parkmöglichkeiten zu schaffen, ohne dass diese mitunter 20 Minuten Kreise ziehen müssen und im Abgang noch 10 Minuten zu Fuß gehen müssen.

Für zu schmale Parkplätze hält Konzernmutter Renault die Twizzy bereit.


Gruß Thomas
Der tut nichts

Duster TCe 125 Prestige, Lazer-Lamps, Spurverbreiterungen v+h, Sound-Upgrade, Mac-Audios 130mm, MediaNav Farb-Upgrade, Ladekantenschutz innen+außen, asphärische Spiegel, Climb-Airs v, Motorraumdichtung, Domlagerkappen, LED-Lampen innen, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Armpolster Leder, Schließbolzen gelagert an allen Türen, LED-Rückleuchten mit Lauf-Blinker and much more...
 

Offline Obiwan

[Phase 2]: Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #20 am: 17. Mai 2016, 11:58:02 »
Norm hin, Norm her,
Fakt ist, dass die meisten Parkplätze zu schmal sind.
Ein positives Beispiel ist der Globus Supermarkt bei uns in Lidwigshafen.
So breite Parkplätz, dass man wirklich bequem Ein- und Aussteigen kann.

Wirklich ärgerlich ist ja meiner Meinung nach, dass man oft mit den schmäleren Parkplätzen leben könnte, wenn da nicht die netten Mitparker wären, die dir 3 mal die Tür ans Auto hauen, bis sie richtig sitzen und dann einfach wegfahren.
Irgendwie hab ich den Eindruck, dass die Zahl der bekloppten ständig ansteigt.
Da ich auf dem Land wohne, versuche ich auf den Parkplätzen (die bei uns oft nicht so überlaufen sind) weit hinten zu parken, wo sonst keiner hin will (schliesslich muss man dann 100 Meter laufen). Damit kann ich wenigstens das Schadensrisiko etwas minimieren.

Gruß
Gerd
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10162
  • Dankeschön: 5599 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #21 am: 17. Mai 2016, 18:00:37 »
.....wenn da nicht die netten Mitparker wären, die dir 3 mal die Tür ans Auto hauen, bis sie richtig sitzen und dann einfach wegfahren.
Irgendwie hab ich den Eindruck, dass die Zahl der bekloppten ständig ansteigt.


 :daumen ganz richtig, da können die Parkplätze noch so groß sein wie man will, mit Tür an Tür ankuscheln wird immer mehr eine Untugend
in unserer Zeit. Wir hatten erst von einigen Monaten das Vergnügen dies an unserem Zweitwagen zu beobachten....diese Unsitte hat der "lieben" Parkplatznachbarin dann einfach mal kurz 500€ gekostet....hoffe das man aus so was lernt /wand
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 662
  • Dankeschön: 570 mal
  • Herkunftsland: at
    • HELLSKLAMM-ERDFERKEL.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #22 am: 17. Mai 2016, 18:32:02 »
Hab mal eine Frau gefragt, ob ihr Auto Angst hat, wenn es alleine stehen muss....riesiger, halb leerer Parkplatz, aber sie stellt sich wie ein Lemming direkt neben mich.
Die Suche nach Teammitgliedern für die nächste SuperKarpata hat begonnen, die HELLSKLAMM-ERDFERKEL starten am 24.5.2019 ins Rennen.
 

Offline PAINTYBEAR

Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #23 am: 17. Mai 2016, 19:02:18 »
mußt du nie in die Stadt?

Nein, bzw. seltenst.

Definiere "Stadt".
Sollte ich mal in Enschede, Münster, Essen, Köln, Amsterdam sein, da kenne ich genügend Parkhäuser, die ich mit einen Maybach befahren könnte.
Freiflächen zum Parken gibt es im westlichen Münsterland ausreichend; auch welche die sich dieser unglaubwürdigen bzw. falschen* "Käfernorm" mit weiter Breite widersetzt haben.
Bei Wochenendaufenthalten, wie z.B zum Weihnachtsmarkt in Köln, buche ich ein Hotel 5 km außerhalb und bin via KVB in <10 auf der Domplatte.
"Cityparker" kurven dann noch 30 Minuten um die Blocks. :P


*Klickmichdoch
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.
 

Offline wolle58

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 740
  • Dankeschön: 3885 mal
  • Herkunftsland: de
  • Gerade eingefahren,erst 132000 km gelaufen
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #24 am: 19. Mai 2016, 08:19:00 »
 Warscheinlich in Deutschland überhaupt nicht mehr.Wir sollen doch Elektroautos kaufen die jetzt auch mit bis zu 4000 Euro gefördert werden.
 Das heißt wer bisher ein Auto in der sogenannten Golfpreisklasse fuhr und dann umsteigen will in der gleichen Preisklasse,weil mehr nicht geht,
 der wird wohl einen Twingi,Twizzi und wie sie alle heißen fahren,da passen denn fast 2 auf den normalen Parkplatz.Also warum in neue weiße Striche
 investieren mit mehr Abstand,wenn durch weniger Parkplätze auch weniger Einnahme gibt.Das nennt man dann Fehlinvestion,wer macht das denn gerne ?
              mfg: Wolle  /nachdenk
Freunde sind durch nichts zu ersetzen.
 

lh2312

  • Gast
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #25 am: 19. Mai 2016, 08:57:28 »
Bei Wochenendaufenthalten, wie z.B zum Weihnachtsmarkt in Köln, buche ich ein Hotel 5 km außerhalb und bin via KVB in <10 auf der Domplatte.
"Cityparker" kurven dann noch 30 Minuten um die Blocks. :P

Nur die sparsamen bzw. geizigen Cityparker. In der Kölner Innenstadt gibt es viele (zugegebenermassen teilweise teure) Parkhäuser, wo man immer einen Parkplatz findet. Habe bisher noch nie beim Besuch der Kölner Weihnachtsmärkte länger als 3 Minuten Parkplatz gesucht. 

Übrigens verschlägt es mich in Bälde ebenfalls ins (sehr ländliche) Münsterland aus beruflichen Gründen, da ist natürlich die Parkplatzsituation traumhaft...
 

lh2312

  • Gast
Re:[Phase 2]: Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #26 am: 19. Mai 2016, 09:03:45 »
Da ich auf dem Land wohne, versuche ich auf den Parkplätzen (die bei uns oft nicht so überlaufen sind) weit hinten zu parken, wo sonst keiner hin will (schliesslich muss man dann 100 Meter laufen). Damit kann ich wenigstens das Schadensrisiko etwas minimieren.

Gruß
Gerd


Das mache ich zwar genauso, aber ich habe da auch schon Horrorgeschichten erlebt... In einem Fall hat sich ein Autofahrer ganz bewußt dicht neben meinen Wagen gestellt, obwohl der komplette Parkplatz fast leer war, und hat ganz offensichtlich mit Absicht seine Tür an meinen Kotflügel gehauen. Dummerweise hab ich das gesehen, da ich gerade aus dem Supermarkt herauskam. Das war eine nette Beule. Der dazu gerufenen Polizei hat er erzählt, er hätte sich darüber geärgert, dass ich zwei Parkplätze belegt hätte.....  /denkste
 

White_Dusty

  • Gast
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #27 am: 19. Mai 2016, 09:17:33 »
Moin Wolle,

mehr Parkplätze ist gleich mehr Umsatz, stimmt nicht so ganz. Richtig und wichtig für Geschäfte ist, dass sie dem Kunden eine gute Parkplatzsituation anbieten. Sicherlich gehört auch dazu, dass ausreichend vorhanden sind und fußläufig nah angelegt sind. Viele Parkplätze mit zu kleinen Parkflächen werden von nicht wenigen Kunden gemieden und damit auch das Geschäft. Es liest sich vielleicht kurios, aber Kundenbefragungen haben zu Tage gebracht, dass man für ausreichend Stellfläche auch bereit ist ein paar Kilometer weiter zu fahren und damit am näher liegenden Geschäft vorbei.
Übrigens haben viele Globusmärkte als erste damals reagiert und ihren Parkplatz neu gekennzeichnet. Ergebnis war höhere Kundenzufriedenheit = anwachsende Kundenfrequenz = mehr Umsatz

Viele Grüße
White_Dusty
 

Offline Systemfehler

Re:[Phase 2]: Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #28 am: 19. Mai 2016, 09:45:49 »
Das mache ich zwar genauso, aber ich habe da auch schon Horrorgeschichten erlebt... In einem Fall hat sich ein Autofahrer ganz bewußt dicht neben meinen Wagen gestellt, obwohl der komplette Parkplatz fast leer war, und hat ganz offensichtlich mit Absicht seine Tür an meinen Kotflügel gehauen. Dummerweise hab ich das gesehen, da ich gerade aus dem Supermarkt herauskam. Das war eine nette Beule. Der dazu gerufenen Polizei hat er erzählt, er hätte sich darüber geärgert, dass ich zwei Parkplätze belegt hätte.....  /denkste

Hoffe den haben sie zu MPU geschickt den Geistig kann da etwas nicht in Ordnung sein.

Was der wohl macht wenn er jemanden sieht der bei Rot über die Ampel läuft auspeitschen... :D



Ich Parke sehr oft über zwei Parkplätze bzw stelle mich genau mittig hin das keiner mehr reinpasst.

Ich bin es leid Beulen und Dellen zu bekommen weil einige mit ihren Sachen nicht ordentlich umgehen können.

Davon mal ab verpissen sich eh alle wenn sie einen schaden gemacht haben.

Hatte auch schon etliche Diskussionen deswegen einige machen da so einen richtigen Wichtel mir egal.

Ich achte beim Parken auch darauf das kein Auto neben mir stehen mit zwei Türen oder Kindersitzen drin.

Nicht jeder mit zwei Türen oder Kindersitz macht Beulen aber die brauchen auf jeden etwas mehr platz.

Stelle mich auch lieber neben etwas neuern Autos hin denke da wird noch etwas mehr drauf geachtet als bei Rosthaufen.

In die erste Reihe fahre ich auch nicht bisschen weiter hinten ist öfter massig Platz weil viele zu Faul zum laufen sind.

Sehe das bei uns am liebsten würden die mit dem Auto in den Laden reinfahren.

Parkplatz so groß wie ein Fußballfeld und alle drängeln sich im vorderen Teil und hinten gähnende leere.




« Letzte Änderung: 19. Mai 2016, 10:02:16 von Systemfehler »
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

Offline Flip

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • Dankeschön: 181 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...nun denn
    • eigene hp
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #29 am: 19. Mai 2016, 11:05:50 »
Servus ,

vor ein paar Jahren (da hatte ich noch meinen SLK) habe ich mein Auto auf einem Parkplatz vor einem Restaurant geparkt.
Da dort keine Parkflächen gekennzeichnet waren habe ich so geparkt, dass rechts neben mir genau der Platz noch frei war, den man brauchte um dort zum Spielplatz / Streichelzoo zu kommen (ca. 1,5 mtr.). Noch ein Stück weiter rechts war dann ein kleiner Rasenstreifen (wiederum < 1 mtr.).
Der restliche Parkplatz war kaum belegt.
Beim Essen, dass wir draußen einnahmen (herrlichstes Sommerwetter!) konnte ich dann beobachten, wie eine S-Klasse auf das Gelände einfuhr. Der Fahrer ließ seine Insassen auf der rechten Seite aussteigen um dann sein Gefährt direkt neben mir (latürnich auf der rechten Seite) zu parken = Fußweg dicht!
Nächste Aktion: Tür auf, Bumms mitten in meine Tür. Man glaube jetzt nicht, dass der Typ überhaupt zu meinem Auto geschaut hätte, allerdings nahm er seine Tür in Augenschein (er schüttelte nur den Kopf).
Da ich mir schon dachte, dass der Wirt ihn vom Weg verscheuchen würde, blieb ich erstmal sitzen (seine Passagiere hatten ja auch zwischenzeitlich am Nebentisch platz genommen, also war eine "spontane Unfallflucht" erstmal nicht ohne weiteres möglich).
Als nach ein paar Minuten der Wirt (zunächst den Gast freundlich ersuchte sein Auto um zu parkieren, wurde Dieser schon komisch ;) (in der Art: Ich parke, wo ich will)
Irgendwann stand er dann auf und forderte seine "Leute" dann auf das gleiche zu tun, mit der Bemerkung zum Wirt: "Wenn sie auf gute Gäste verzichten können!" Ich bin zwischenzeitlich auch in die Nähe meines Autos gegangen. Dieser Gast nun stapfte, in Begleitung des Wirtes, zu seinem Auto und riss erneut die Fahrertür auf, - Bumms.
Meinen Auftritt darauf hin, schildere ich aus verständlichen Gründen nicht. Nur so viel, Anfangs zwang ich mich zur Ruhe  ;)
Da der Wirt ja die Beschädigung auch gesehen hatte, war ein Zeuge auf meiner Seite. Die "erste" Beule (Originalzitat: Dellchen) hatte der nette Herr ja nicht verursacht ... Die war nämlich ein wenig weiter unten (Auto besetzt). Da ich einen Zeugen hatte, verlief der Rest letztendlich relativ sauber ab.
Wir brauchten nicht vor Gericht, er überwies mir 14 Tage später 1.000 DM. Ich habe dann für eine Smartrepair  250 DM bezahlt
Das war wohl der letzte Besuch auf dem Parkplatz dieser Gaststätte, der übrigens seit ein paar Jahren auch (sehr breite) Parkflächen aufgemalert bekommen hat. ;)

lG
Volker
Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant!
Dumm nur, dass die Bevölkerung ständig zunimmt.
 

DUSTERcommunity.de

Re:[Phase 2]: wann wachsen denn Parklücken?
« Antwort #29 am: 19. Mai 2016, 11:05:50 »