Autor Thema: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung  (Gelesen 3090 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cara_frank

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 65
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« am: 23. August 2018, 22:37:20 »
Hallo und guten Abend,

heute habe ich im Zuge der bei uns niedergehenden Unwetter eine äußerst unangenehme Erfahrung mit dem Duster 2 machen müssen:
bedingt durch den starken Regen stand auf den Straßen Wasser.  :daumen  Dabei stellte ich bereits bei einer Geschwindigkeit von 50-60km/h eine starke Neigung des Dusters zum Aufschwimmen fest, also Aquaplaning. Im Bereich zwischen 60 & 70km/h war es schon so stark, dass man automatisch vom Gas geht, da schwimmt der Dusty schon richtig.
Ok, das als solches stellt noch keine Dramatik dar, bei Starkregen muss man die Geschwindigkeit sicherheitsgemäß anpassen. Auch wenn ich das in diesem Geschwindigkeitsbereich von meinen vergangenen Autos nicht kenne. Sei's drum.
Was ich darüber hinaus festgestellt habe, ist jedoch eine ganz andere Nummer und habe ich heute zum ersten Mal in meinem Leben erlebt. Ich hoffe ich kann es gut genug beschreiben: ich fahre also so mit 50km/h auf einer Ortsverbindungsstraße und komme mit dem rechten vorderen Reifen in eine Spurrille mit Wasser und erlebe dann schlagartig, wie das ganze Wasser vorne aus dem rechten Radkasten rausschießt und schräg über die Motorhaube mit voller Wucht auf die ganze Breite der Windschutzscheibe donnert. Es war so stark, dass ich absolut nichts mehr sehen konnte (obwohl der Scheibenwischer dauernd lief) und automatisch in die Eisen stieg. Das ganze passierte ein zweites mal in einer weiteren Spurrille im weiteren Verlauf der Strasse.

Hat das auch schon jemand erlebt ? Was ist das für eine Sache ? Ist das bei hochbeinigen SUV's so oder was macht unser Duster da für Spielchen ?
Sorry wenn ich da so naiv frage, aber ich kenne das eben bisher überhaupt nicht (nicht das Aquaplaning sondern die Sturzflut auf die Scheibe).

Danke Euch & Gruß,
Frank
Duster II 4x4 dCi110 Prestige, abnehmbare AHK
 

DUSTERcommunity.de

Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« am: 23. August 2018, 22:37:20 »

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 614
  • Dankeschön: 861 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #1 am: 24. August 2018, 02:57:55 »
Nein, ich habe sowas mit dem Duster noch nicht erlebt. Bisher lag er normal auf der Straße, selbst bei starkem Regen auf der Autobahn konnte ich kein Aquaplaning feststellen. Haben denn die Räder in dem Moment durchgedreht, also die Motordrehzahl sich erhöht?
Deine Erfahrung beruht sicher auf einem recht hohen Wasserstand zusammen mit den breiten Reifen am Duster. Im Winter, bei Schneefall, da würde ich ihm eine frühere Neigung zum Rutschen nachsagen.
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #2 am: 24. August 2018, 07:45:15 »
das ist bei "Suv" fast normal......der VW Touareg hält sich nur wegen der ganzen Elektronischen Helferin auf der Straße.......ich hatte mal Elektronik Ausfall da war das Ding nicht fahrbar.
Das auf schwimmen kann am Reifenluftdruck liegen, versuch mal etwas höheren druck nicht den Werksdruck. hat aber entscheidend mit den Reifen zu tun.

Noch schlimmer finde ich das seitliche versetzten beim Duster.......Kurvenfahrt mit Bodenwelle......da kannst du das Heck vom Duster sehen /oeehh
 

Offline cara_frank

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 65
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #3 am: 24. August 2018, 08:04:39 »
@Steinmuller: nein, die Reifen haben nicht durchgedreht

@wilbur: der Reifenluftdruck liegt bei 2.3bar, was mir etwas wenig vorkommt. Ich würde so 2.5bar sehen. Wäre das noch ok ?


Mit dem Aquaplaning könnte ich mich ja noch "anfreunden", nicht aber mit der Tatsache, daß mir das Wasser auf die Scheibe knallt.
Duster II 4x4 dCi110 Prestige, abnehmbare AHK
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lillifit3

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #4 am: 24. August 2018, 08:15:51 »

@wilbur: der Reifenluftdruck liegt bei 2.3bar, was mir etwas wenig vorkommt. Ich würde so 2.5bar sehen. Wäre das noch ok ?


Mit dem Aquaplaning könnte ich mich ja noch "anfreunden", nicht aber mit der Tatsache, daß mir das Wasser auf die Scheibe knallt.

2,5 ist ok hab ich auch, das Hochspritzen kannst du mit diesen teilen wegbekommen....top teile war das erste was ich angebaut habe

https://www.lzparts.de/dacia/duster-ii/fahrzeugschutz/dacia-duster-ii-schmutzfaenger-set-vorn
 

Offline lillifit3

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 253
  • Dankeschön: 283 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #5 am: 24. August 2018, 08:18:55 »
heute steht Rerifenwechsel an. Danke für den Tipp mit dem Reifendruckerhöhen. Sind bei dir die original 17" Sommerreifen drauf?
still beginner
 

Offline joe3l

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 106
  • Dankeschön: 162 mal
  • Herkunftsland: de
  • Mein Karpatenpanzer, meine Leuchtkugel......
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #6 am: 24. August 2018, 08:19:10 »
das ist bei "Suv" fast normal.............Kurvenfahrt mit Bodenwelle......da kannst du das Heck vom Duster sehen /oeehh

Was hat eine Karrosserie oder Aufbau/Fahrwerk mit Aquaplaning zu tun? Die Wasserverdrängung findet ausschließlich über den Reifen statt und wird vom Profil, der Reifenbreite und dem Gewicht des Fahrzeugs bestimmt. Also kommt für mich das Verhältnis Gewicht:Verdrängungsmöglichkeit zum tragen. Entweder ist der Duster dann zu leicht für die breiten Schlappen oder die Reifen haben ein bescheidenes Profil. Mit meinen Michelin Ganzjahresreifen ist mir auf jeden Fall noch nichts negativ aufgefallen.

Seitliches versetzen: Wenn es kalkulierbar ist, also sozusagen "immer" vorkommt, kann man als Fahrer sehr gut damit umgehen -  für mich kein Negativpunkt. Der Duster ist eben kein Kurvenjäger, ebensowenig wie ein Ferrari zum Umzug machen geeignet ist oder ein LKW für die flotte Serpentinenfahrt.

Ist nur meine Meinung, natürlich darf das jeder anders sehen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, Schängel55, Racer69, Falke, lillifit3

Offline Eschweiler68

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #7 am: 24. August 2018, 09:11:24 »
Also das mit dem Bob spritzen hätte ich schon beim Duster I.
Abgesehen auch von dem ganzen dreck auf den Seiten des Fahrzeugs.
Schmutzfänger dran und gut war es.
Bei meinem neuen duster habe ich sie direkt dran gemacht und hatte bis dato keine Probleme mit hochspringendem Wasser.
Auch das Aquaplaning kann ich mit meinen Vredestein quatrac 5. i hat bestätigen.
Drück liegt bei 2,5 Bar.
Kann es sein, dass es beim neuen duster mehr auffällt. Da die Frontscheibe flacher und länger ist?  Nur mal so ein Gedankengang..
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: wilbur, Duster-Blaster

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #8 am: 24. August 2018, 09:14:17 »
Was hat eine Karrosserie oder Aufbau/Fahrwerk mit Aquaplaning zu tun?

Eine ganze Menge, durch die Bodenfreiheit und der leicht Hochgezogen Unterkannte der Front wirkt das wie ein Spoiler nur umgekehrt.....das Fahrzeug wird auf den Reifen durch den Fahrtwind entlastet und somit ist Auf-schwimmen vorprogrammiert.....nennt sich auch Aerodynamik.
Das Problem haben fast alle Lite SUV......
 

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Dankeschön: 2095 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #9 am: 24. August 2018, 11:53:26 »
Eine ganze Menge, durch die Bodenfreiheit und der leicht Hochgezogen Unterkannte der Front wirkt das wie ein Spoiler nur umgekehrt.....das Fahrzeug wird auf den Reifen durch den Fahrtwind entlastet und somit ist Auf-schwimmen vorprogrammiert.....nennt sich auch Aerodynamik.
Das Problem haben fast alle Lite SUV......

Bei 60 - 70km/h ist die Aerodynamik noch nicht wirklich ein bedeutendes Thema.
Der Duster ist kein fast 2T Klump, wie manch anderer SUV.
Bei strömendem Regen, mit stehendem Wasser in Spurrillen, und den "tollen" Ganzjahresreifen, ist einfach irgendwann Schluss.
Seitliches versetzen ist eine Eigenart der Verbundlenker Hinterachse, (4×2), die viele andere Fahrzeuge in dieser Art auch verbaut haben, also durchaus Zeitgemäss.
Wenn die VA stark versetzt, kann eventuell die Spur nicht so toll Eingestellt sein.
Das Spritzwasser kommt durch die Taillierung zustande, Fahrzeuge mit geraden Seitenwände Spritzen nicht so heftig Seitlich hoch.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #10 am: 24. August 2018, 12:08:54 »
na immerhin 180-270 N/m2   schon einiges bei 60-70km/h und ca 2,5-3 m2

Seitliches versetzten liegt auch am höheren Schwerpunkt und am Elch.......

aber egal ist so wie es ist /trink
 

Offline cara_frank

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 65
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #11 am: 24. August 2018, 12:44:11 »
mein Duster 2 wurde mit den Bridgestone Dueler H/P Sport ausgeliefert, die ja jetzt nach bald 8 Wochen immer noch super Profil haben. Allerdings fahre ich sie unverändert seit Übergabe mit 2.3bar.


Mit den Spritzlappen ist der seitliche Wassereinbruch also definitiv zu verhindern ?
Duster II 4x4 dCi110 Prestige, abnehmbare AHK
 

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Dankeschön: 2095 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #12 am: 24. August 2018, 13:36:13 »
na immerhin 180-270 N/m2   schon einiges bei 60-70km/h und ca 2,5-3 m2

Seitliches versetzten liegt auch am höheren Schwerpunkt und am Elch.......

aber egal ist so wie es ist /trink

Mehr Auftrieb als "normale" Fahrzeuge kann ich bei Deinem Post nicht erkennen, und ein Höherer Schwerpunkt kann grössere Seitenneigung Verursachen, die Gesammte Seitliche Kraft hingegen wird dadurch nicht grösser als bei einem Tieferen Fahrzeug.
Der letzte Satz hingegen, der passt, voll Einverstanden  /trink ;)

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #13 am: 24. August 2018, 13:36:38 »
Zitat von: cara_frank link=topic=26379.msg334704#msg334704 date=1535107451

Mit den Spritzlappen ist der seitliche Wassereinbruch also definitiv zu verhindern ?
[/quote

ja und die Seiten bleiben sauber.....kein Dreck unter den Türgriffen :)
 

Offline wilbur

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 137
  • Dankeschön: 125 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #14 am: 24. August 2018, 13:45:18 »


seitliches neigen in kurven hebt das kurven innere Rad an(weniger Bodenhaftung) dann eine Bodenwelle und schwups......Fahrzeuge mit niedrigen Schwerpunkt heben das kurven innere Rad nicht so aus.

 

DUSTERcommunity.de

Re: Aquaplaning Aufschwimmen Wasserverdrängung
« Antwort #14 am: 24. August 2018, 13:45:18 »