Autor Thema: Geradeauslauf  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alex1272

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 13 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Geradeauslauf
« am: 07. Mai 2019, 09:08:24 »
Moin !
habe an meinem Fabrikneuen Duster festgestellt das der Geradeauslauf nicht hundertprozentig ist.
Ich muss das Lenkrad einen Tick nach rechts "verdrehen" um hundertprozentig geradeaus zu fahren. Es ist wie gesagt nicht viel, aber es ist so.
Was meint ihr, ab zum Autohaus?
Beste Grüße
Alex
lege dich niemals mit Zucker an, er ist raffiniert.
 

DUSTERcommunity.de

Geradeauslauf
« am: 07. Mai 2019, 09:08:24 »

Offline Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2468
  • Dankeschön: 1103 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #1 am: 07. Mai 2019, 09:15:47 »
Der muss geradeaus fahren. Also, ja, würde ich zumindest mal dem Autohaus vorstellen, schließlich ist er nagelneu.

Vorher aber lieber nochmal Luftdruck prüfen, ob der wirklich gleichmäßig ist.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3, alex1272

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9687
  • Dankeschön: 4590 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #2 am: 07. Mai 2019, 09:32:06 »
So wie Krom schon geschrieben hat ist der gleichmässige Luftdruck auf der Vorderachse Grundvoraussetzung.
Ist dieser identisch, der Wagen ohne Lenkbewegung geradeaus läuft, aber das Lenkrad nicht in 12 Uhr steht,
wurde im Werk bei der Spureinstellung das Lenkrad nicht ordentlich, oder in falscher Postion (z.B. 13 Uhr) festgesetzt.
Ein Schönheitsfehler, der abhängig von der Verzahnung der Lenkradaufnahme, berichtigt werden kann.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3, alex1272

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 178
  • Dankeschön: 198 mal
  • Herkunftsland: de
    • Meine Malinois
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #3 am: 07. Mai 2019, 11:12:18 »
Moin !
habe an meinem Fabrikneuen Duster festgestellt das der Geradeauslauf nicht hundertprozentig ist.
Ich muss das Lenkrad einen Tick nach rechts "verdrehen" um hundertprozentig geradeaus zu fahren. Es ist wie gesagt nicht viel, aber es ist

Das hat nichts mit dem Geradeauslauf zu tun, denn das macht er ja wie Du schreibst, nur das dabei das Lenkrad nicht auf 12.00 steht. Kann man korrigieren lassen. Würde mich z. B. massiv stören.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

43 Tage Werkstattaufenthalt seit Neuwagenübernahme am 03.04.18
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: alex1272

Offline alex1272

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 13 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #4 am: 07. Mai 2019, 11:52:38 »
Besten Dank für eure Antworten !
Mich stört es auch sehr, auch wenn es nicht viel ist.
lege dich niemals mit Zucker an, er ist raffiniert.
 

Offline Schiri

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 583
  • Dankeschön: 70 mal
  • Herkunftsland: at
  • Quid pro quo
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #5 am: 07. Mai 2019, 12:21:51 »
So wie Krom schon geschrieben hat ist der gleichmässige Luftdruck auf der Vorderachse Grundvoraussetzung.
Ist dieser identisch, der Wagen ohne Lenkbewegung geradeaus läuft, aber das Lenkrad nicht in 12 Uhr steht,
wurde im Werk bei der Spureinstellung das Lenkrad nicht ordentlich, oder in falscher Postion (z.B. 13 Uhr) festgesetzt.
Ein Schönheitsfehler, der abhängig von der Verzahnung der Lenkradaufnahme, berichtigt werden kann.

Eine kleine Abweichung habe ich auch.
Wenn man`s an der Lenkradaufnahme - da zu minimal - nicht einstellen kann, wäre es dann am Lenkgestänge möglich?
 

Offline alex1272

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 13 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #6 am: 07. Mai 2019, 12:42:43 »
Ich hätte darauf getippt das die Spur neu eingestellt wird, aber ich weis es nicht ..........  /haeh
lege dich niemals mit Zucker an, er ist raffiniert.
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9687
  • Dankeschön: 4590 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #7 am: 07. Mai 2019, 13:52:53 »
Besten Dank für eure Antworten !
Mich stört es auch sehr, auch wenn es nicht viel ist.


Man sollte es auf einen Versuch ankommen lassen. Bei einer Verschiebung um einen Zahn kann es auch schon mal zu viel sein und dann eben anstatt auf 12 Uhr zu 11.30 Uhr kommen, was dann schon wieder zu viel wäre.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 749
  • Dankeschön: 2477 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Geradeauslauf
« Antwort #8 am: 07. Mai 2019, 15:30:22 »
Man sollte es auf einen Versuch ankommen lassen. Bei einer Verschiebung um einen Zahn kann es auch schon mal zu viel sein und dann eben anstatt auf 12 Uhr zu 11.30 Uhr kommen, was dann schon wieder zu viel wäre.


Wie zuvor schon geschrieben wurde: Stimmt der Reifendruck, ist die Korrektur durch Versetzen des Lenkrades um einen oder möglicherweise auch zwei Zähne der sicherste Weg zum Erfolg. Nur muss dazu die Prallplatte herunter (Airbag!); der Rest ist eigentlich ganz leicht.


Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Benzinblut

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
  • Dankeschön: 8 mal
  • Herkunftsland: at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Charisma
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #9 am: 07. Mai 2019, 19:51:56 »
Das gleiche Problem hatte ich bei meinem vorigen Duster auch. Die Spur wurde auf Garantie neu eingestellt.
Denke nicht, dass es am Lenkrad liegt.

lG BB
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9687
  • Dankeschön: 4590 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Geradeauslauf
« Antwort #10 am: 07. Mai 2019, 20:02:32 »
Das gleiche Problem hatte ich bei meinem vorigen Duster auch. Die Spur wurde auf Garantie neu eingestellt.
Denke nicht, dass es am Lenkrad liegt.

lG BB

Natürlich liegt es nicht am Lenkrad, aber dies wurde bei der Spureinstellung nicht ordentlich oder ausreichend fest arretiert.
Entweder man versucht das Lenkrad zu versetzen, oder man arretiert dies richtig auf 12 Uhr und stellt die Spur neu ein....
im Ergebnis kommt es aufs gleiche raus.....zwei Wege, ein Ziel  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke, lillifit3

DUSTERcommunity.de

Re: Geradeauslauf
« Antwort #10 am: 07. Mai 2019, 20:02:32 »