Autor Thema: [Phase 2] : Dezent Alu TREZ_A  (Gelesen 909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline michi45

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Dezent Alu TREZ_A
« am: 04. Januar 2023, 14:46:22 »
Hallo zusammen,
ich habe mir privat Alufelgen Dezenz (ALCAR WHEELS GmbH) TREZ_A gekauft.
Jetzt habe ich folgendes Problem.
In der ABE (Duster SD bis MJ2017) werden Kegelbundschrauben M12x1,5, Schaftl. 30 mm, Kegelw. 60 Grad
zur Montage verlangt. Der Vorbesitzer hat mir Schrauben mitgegeben.
Sie sind Kegelbund mit Gewindelänge 30mm, Gesamtlänge 55mm (nachgemessen).
Auf der Verpackung steht sogar noch ZJR6 (wie in der ABE) drauf.
Ich habe die Räder versucht zu montieren...hinten geht es...vorne ist die Felge nicht festzukriegen, weil die Schrauben irgendwo innen anschlagen.
Felge wackelt. Ich habe im Lexikon gelesen, dass die Länge 28mm bzw. 28,3mm sei.
Es handelt sich um einen Duster 1 Phase 2 4x4 von EZ Feb/2017.
Wie ist das Problem zu lösen? Lt. ABE müssen ja 30mm Schaftlänge verbaut werden, wenn ich kürzere nehme verfülle ich nicht die Anforderung der ABE. Eintragen will ich die Felgen nur wegen der Schrauben nicht.
Ich hoffe gibt jemanden der will diesbezüglich helfen kann.
Danke im Voraus
 

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 574
  • Dankeschön: 999 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #1 am: 04. Januar 2023, 19:58:09 »

Steck eine Schraube durch die Felge und messe das innen herausstehende Gewinde.
Das sollten 20 mm sein.

Wenn da mehr als 20 mm stehen, könnte es sein, das die Felgen Anlageplatten benötigen.
Die müssten aber dann dabei gewesen sein.

Sitzen die Felgen denn sauber über die Radnabe zentriert, wenn sie aufgelegt werden?
Oder kann man sie auf der Nabe verschieben?

Ansonsten die Schrauben mal vorn von Hand eindrehen und schauen, wo es nicht mehr
weitergeht.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #1 am: 04. Januar 2023, 19:58:09 »

Offline michi45

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #2 am: 05. Januar 2023, 07:48:39 »
Wenn ich die Schraube durchstecke bin ich bei 22-23mm. Anlageplatten waren keine dabei, die Räder waren auch auf einem Allrad-Duster.
In der ABE sind auch keine Anlageplatten erwähnt, nur halt die Schrauben. Die Felgen sitzen stramm auf der Nabe und plan auf. Verschieben nicht möglich. Mit dem Eindrehen hatte ich ja probiert, da hab ich dann diese 2-3mm Spiel. Der Vorgänger hatte Sie wohl mit den Schrauben der Original-Alus verschraubt. Und bei den Schrauben sind ja wohl die Masse massgebend, egal ob VW, Opel, Dacia, oder sehe ich das falsch?
Ich hatte auch die beiden Threads durchgelesen, aber keine Lösung gefunden. Auch das Lexikon hilft mir nicht weiter, weil darin 28mm stehe. Aber 30-3 sind 27, eher dann 26mm Schaftlänge. Die Frage stellt sich dann, ob ich fahren darf, weil in ABE was anderes steht.
 

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 574
  • Dankeschön: 999 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #3 am: 05. Januar 2023, 09:44:34 »
Moin,
sitzt genau, ohne Platten.
Passt dann schon einmal!

Was ich machen würde:
-Vorderrad anheben und frei drehbar machen.
-Die Radschraube in der gesamten Länge messen.
-Schraube eindrehen so weit wie es möglich ist.
-Prüfen, ob sich das Rad immer noch frei drehen lässt.
-Messen der Höhe des Schraubenüberstands.
-Ausrechnen der maximalen Einschraubtiefe (Gesamtlänge - Schraubenüberstand = Einschraubtiefe max.)
-Messen der Gewindetiefe in der Radaufnahme (mit einem Messschieber).
-Mit den Abmessungen der Einschraubtiefe die passenden Schrauben besorgen

Im Zweifel sollte man mit den ermittelten Abmessungen einfach bei einem Reifenhändler mit Werkstatt das
Problem durchsprechen. Die machen das jeden Tag. Mit den selbst ermittelten Daten hat man dann die
Ist-Werte, welche man vergleichen kann.

Fachlich richtig ist es, wenn soviel Gewinde auf der Innenseite der Felge heraussteht wie in der Gewindebohrung
der Radnabe als Gewindetiefe vorhanden ist. Da kann man noch 1-2 mm draufrechnen, aber mehr ist nicht
erforderlich. Deshalb muss da genau gemessen werden!

Wovon ich abrate wäre das selbst kürzen der Schrauben. Die sind sehr hoch vergütet und deshalb
nur sehr arbeitsintensiv an einer Schleifscheibe mit ständiger Kühlung abzuschleifen. Sonst glühen
sie aus und verlieren ihre Festigkeitswerte.
 

Offline michi45

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #4 am: 05. Januar 2023, 12:41:02 »
Hallo,
ich danke euch für Eure Unterstützung.
Komme grad vom Reifenhändler um die Ecke und hab ihn die Räder wechseln lassen.
Ich wechsel seit 30 Jahren selber die Räder, aber das hab ich noch nicht gehabt und ich schäme mich fast.
Der Monteur hat sich die Aufnahme der Radbolzen angesehen und meinte: da ist genug Platz....
Auf dem Duster waren bisher (EZ 2017) nur Stahlfelgen mit den Originalschrauben.
Auf dem Restgewinde hat sich Rost angesammelt und deshalb ließ sich die Schraube ohne Schlagschrauber nicht weiter reindrehen.
Einmal mit dem Schlagschrauber angesetzt war der Widerstand überbrückt und die Schraube drin.
Laut Aussage des Monteurs soll vorne eigentlich fast immer genug Platz sein.
Ich hab mich nur nicht getraut brutaler daran zu gehen, weil ich nichts kaputt machen wollte.
Wieder etwas dazu gelernt und evtl. hilft dieser Thread anderen weiter.
Nochmals danke an die Community, da wird geholfen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, flat, lillifit3, Steffi und Holger

Offline Feinmechaniker

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 574
  • Dankeschön: 999 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #5 am: 05. Januar 2023, 15:31:44 »

Ohne Gewalt an die Teile gehen, ist immer von Vorteil.
Aber am Ende ist alles gut ;-)
 

DUSTERcommunity.de

Re: Dezent Alu TREZ_A
« Antwort #5 am: 05. Januar 2023, 15:31:44 »