Autor Thema: Radnabe wechseln  (Gelesen 4221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9257
  • Dankeschön: 3651 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Radnabe wechseln
« Antwort #45 am: 18. November 2018, 11:47:13 »
Hier sieht man mal wieder wie sich Theorie und Praxis deutlich unterscheiden können.
In der Reparaturleitung ist schön bebildert wie, mittels einer einfachen Seegerringzange, der Ring entnommen werden kann
und die Praxis zeigt was Korrosion doch für zeitraubende Probleme machen kann.......solange man die Arbeit nicht bezahlen muss,
ist das aber unwichtig und es zählt allein der Erfolg :daumen
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: albe149, flat, Racer69, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Radnabe wechseln
« Antwort #45 am: 18. November 2018, 11:47:13 »

Offline albe149

Re: Radnabe wechseln
« Antwort #46 am: 18. November 2018, 12:49:10 »
Siehst Du, wieder was gelernt, immer schön hier mitlesen und aus Dir wird noch ein Automechaniker  /freuen

Es freut mich, dass es geklappt hat, wenn man hinterher alles selbst gemacht hat, dann freut ich mich immer darüber und man kann auch auf seine Arbeit stolz sein.  :klatsch
Prestige 4x2, 110 dci 107PS, Bj.2011, Lockpaket, Elia Front- u. Heckbügel incl. Schwellrohre. 8x19 ET 40 mit 245/40 Reifen, Spurverbreiterung, Kotflügelschutz,  abn. AHK, ovales Endröhrchen, Steckdose Kofferraum, TFL, White Hammer H7,
Mittelarmlehne, Spiegelkappen in Wagenfarbe, AT-Anzeige   wichtig: Seitendekor.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 647
  • Dankeschön: 2021 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Radnabe wechseln
« Antwort #47 am: 18. November 2018, 14:42:45 »
Siehst Du, wieder was gelernt, immer schön hier mitlesen und aus Dir wird noch ein Automechaniker  /freuen

Es freut mich, dass es geklappt hat, wenn man hinterher alles selbst gemacht hat, dann freut ich mich immer darüber und man kann auch auf seine Arbeit stolz sein.  :klatsch


Und man lernt dabei auch immer wieder noch etwas dazu! :daumen ;)
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: albe149, KioKai

Offline Jonny1971

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 23 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Ambiance
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Radnabe wechseln
« Antwort #48 am: 19. November 2018, 04:06:17 »
Erst mal ein dickes

"Dankeschön"

das ihr mir geholfen habt!
Die Werkstatt wollte 490 Euro, allein für Nabe und Lager 200!!!
200 hab ich jetzt nicht mal für die Teile plus ner 12 Tonnen Presse und eine Seegeringzange ausgegeben!
Tut gut, wenn man wieder was in die Urlaubskasse legen kann und macht Stolz!
Ja, man lernt nie aus....
Gruß,
Jonny


Stets Unfallfreie Fahrt und nen Schluck Sprit im Tank!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, flat, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Radnabe wechseln
« Antwort #48 am: 19. November 2018, 04:06:17 »