Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung


Autor Thema: Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung  (Gelesen 23459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 7832
  • Dankeschön: 822 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #15 am: 31. Mai 2017, 20:10:45 »
Quizfrage, wieviel Druck ist in den Reifen auf dem Foto?


rundum 1,8 bar  /nachdenk
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #15 am: 31. Mai 2017, 20:10:45 »

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 615
  • Dankeschön: 301 mal
  • Herkunftsland: at
    • pinz-max.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #16 am: 31. Mai 2017, 21:08:49 »
1,3 Bar
-----und-----

...bereits in Vorbereitung auf die SuperKarpata 2018
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1528
  • Dankeschön: 396 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #17 am: 31. Mai 2017, 21:34:52 »
Kurzes (schlechtes) Testvideo, 37cm Betonkante.
Die Radnabe ist bei 1.1 Bar VA (HA übrigens 1.0) auf ca 34-35cm.
Der Reifen muss also erst gerade hoch.
Da der Unterfahrschutz tiefer liegt, müssen solche Hindernisse schräg angefahren werden, oder eben genau mit einem Reifen, damit das Fahrzeug hochgehoben wird.
Wäre die Betonplatte Freistehend, würde nach dem Auffahren nach rechts geschwenkt.
Der Abgehängte Stabi hilft hier u.a bei der Traktion, wobei auch der Flex der Geländereifen hilft.


Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde. Diverses.
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1528
  • Dankeschön: 396 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #18 am: 02. Juni 2017, 20:02:52 »
So, liebe Offroadfreunde (dieses Thema gehört doch eigentlich in das Offroad Abteil?, @kromboli, wie siehst Du dass?)

Mein Duster hat Bilstein B6 Dämpfer verbaut.
- hat Eibach Federn drinnen.
- hat 15 Zoll Felgen drauf.
- hat 235/75r15 BF Goodrich MT Reifen aufgezogen.
- und ne 5mm Stahl Motorschutzplatte inklusive Windenhalter und Winde (50kg vor der VA).

So ausgerüstet ist er auch ohne Stabis durchaus auf Hauptstrassen fahrbar.
Ist schon mal jemand von euch nen spät 70er Chevy Caprice gefahren? Ungefähr vergleichbar im Fahrverhalten.
Er nickt ein beim Einlenken, überlegt sich dann was er soll, und macht das dann auch, ganz gemütlich.
Etwa wie ein Indianerhäuptling nach der 5ten Wasserpfeife....

Im Gelände rumtümpeln ist ideal so, die Räder Federn viel besser über Stock und Stein.

Um was klar zu stellen,

DIESE MODIFIKATION IST NUR FÜR DEN WETTBEWERB, NICHT FÜR ÖFFENTLICHE STRASSEN ZUGELASSEN !!!  /nana

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde. Diverses.
 

Online Godsvin

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 856
  • Dankeschön: 115 mal
  • Herkunftsland: dk
  • Deus vult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #19 am: 02. Juni 2017, 20:16:28 »
Ist der 4x2 eigentlich baugleich, was das betrifft?
Soll meinen: würde ein lösen der Stabistangen auch beim 4x2 den gleichen Effekt haben?
Nicht, das es besonders sinnvoll wäre, so ohne Allrad. Aber interessant zu wissen...


 /winke , der Godsvin
Thymian-grün, Look-, Easy- und Adventure-Paket, Sitzheizung, AHK, Media-Nav, ResRad, el. FH hinten. Alles aus Dänemark... Lieferdatum: 06.07.15.
Upgrades: Community-Aufkleber in Orange, Schriftzug "VIKING" und "Lauréate" in Chrom, LED-Zusatzscheinwerfer, Novo-RüLis, LED-Kofferraumbeleuchtung, LED-Seitenblinker chrome-smoke, Bosch Aerotwin 650/500mm, Kühlerschutzgitter, Offroad-Fußmatten, Kurzstabantenne vom Clio, schwarzer Ladekantenschutz, bewegl. Türschließzapfen, Schmutzfänger Dacia. Seit 02.05.16, 08:45h, mit schwarzen Dotz Dakar...
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1528
  • Dankeschön: 396 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #20 am: 02. Juni 2017, 20:32:28 »
Nö, der 4x2 hat eine "Verbundlenker" Hinterachse.
Das bedeutet das die Hinterräder miteinander Verbunden sind.
Eigentlich ne "Starrachse".
Im Gelände Hilft es aber auch Dir mit dem Frontantrieb.
Auf festem Untergrund wird er aber wohl noch heftiger Untersteuern als der 4x4, und ich habe bereits den Sturz aus der Hinterachse genommen um es einigermassen in den Griff zu bekommen.

Nochmal für Allgemeine Mitleser, -

IM ÖV NICHT ZUGELASSEN!

Das hat auch seinen Grund.
Wer so nichtsahnend in die nächste Kurve will, geht unbeirrt Geradeaus!

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde. Diverses.
 

Offline Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2254
  • Dankeschön: 63 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #21 am: 02. Juni 2017, 21:05:33 »
... (dieses Thema gehört doch eigentlich in das Offroad Abteil?, @kromboli, wie siehst Du dass?) ...

Tja, das ist so eine Auslegungssache.

Es passt ja durchaus hierher ins Board "Fahrwerk". Außerdem ist der Thread schon mehrere Jahre alt und war ursprünglich ja nicht für "Extremumbauten" vorgesehen:

... Alltagsbetrieb soll ja erhalten bleiben., also ENTKOPPELN. ...

Es wird vermutlich auch nicht viele DC-Mitglieder geben, die ihre Duster so umbauen, dass sie quasi nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen sind.

Daher lasse ich diesen Thread hier, falls auch sonstiger Diskussionsbedarf anderer User zu Stabistangen besteht. Alte Threads verschieben wir generell nur ungern, weil sie von den diversen Suchmaschinen "indiziert" sind.

Für eure SK-Zwecke solltet ihr das dann lieber im "SK-Thread" besprechen.

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

DUSTERcommunity.de

Re:Stabilisator / Stabistange und die Verschränkung
« Antwort #21 am: 02. Juni 2017, 21:05:33 »