Autor Thema: Trommelbremsen wechseln  (Gelesen 2609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eschweiler68

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Trommelbremsen wechseln
« am: 01. Juni 2018, 21:34:50 »
Meine Trommelbremsen reiben und ich würde gerne die Beläge wechseln.
In die Werkstatt möchte ich nicht, da der neue duster schon bestellt ist und er in ca 2 Monaten geliefert werden soll.
Gibt es hier evtl jemanden, der den Platz, das Werkzeug und die Ahnung hat im Raum Aachen/Düren oder Neuss/Mönchengladbach? Ich bin zwar technisch nicht unbegabt, habe dies aber noch nie gemacht. Bremsbacken würde ich dann bestellen.
Auch Festpreis Angebote sind willkommen.
Ich hab halt bei Werkstatt Vergleich hier im Netz Preise um 800-900€ gefunden.
Vielen Dank für eure Hilfe
 

DUSTERcommunity.de

Trommelbremsen wechseln
« am: 01. Juni 2018, 21:34:50 »

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9265
  • Dankeschön: 3685 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #1 am: 01. Juni 2018, 21:40:43 »
Ich hab halt bei Werkstatt Vergleich hier im Netz Preise um 800-900€ gefunden.


da kann man nur den Kopf schütteln, bei diesem Pauschalpreis.  /wand
Die Bremsbacken zu wechseln, ist eigentlich einfach und in guten 2 Stunden erledigt.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Eschweiler68

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #2 am: 02. Juni 2018, 08:27:30 »
Fahre ja die Frage hier in die Experten runde.
Ich möchte noch zwei Monate sicher fahren, bis der neue duster kommt und nicht vorab Einen neuen kaufen! ;-)
Daher die Frage an unsere schrauber hier, ob einer helfen kann.
 

Offline Eschweiler68

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 21 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #3 am: 04. Juni 2018, 19:42:12 »
Keiner hier, der helfen kann?
 

Offline Exberli

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 267
  • Dankeschön: 358 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 114 PS
Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #4 am: 04. Juni 2018, 20:03:26 »
Zu einer freien Werkstatt gehen. Trommelbremse, wenn’s nur die Beläge sind, darf nicht die Welt koste. Die Trommeln halten eigentlich ewig und kann man ev. Auch ausdrehen lassen. Zu Käfers Zeiten war das alles ein billiges Vergnügen. Die wenigsten werden schon was an den Trommelbremsen gemacht, da sie sehr haltbar sind.
EU Laureate, Brink AHK starr, einige LZParts, Nokian Weatherproof SUV XL, Schmidt Hundebox, Autool 50X, Climair sunnyboy, Osram 130..., stop&go Marderschutz, waeco PDC
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: flat, Falke

Online Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2390
  • Dankeschön: 695 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #5 am: 04. Juni 2018, 20:12:00 »
Vielleicht hilft dir ja dieser Beitrag wenigstens etwas: Bremstrommel demontieren (klick)

Gruß
Krom
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Racer69, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Trommelbremsen wechseln
« Antwort #5 am: 04. Juni 2018, 20:12:00 »