Autor Thema: Ledersitze Duster vs. Duster II  (Gelesen 5779 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sas

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Dankeschön: 10 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #15 am: 27. Juli 2018, 18:29:57 »
Mein Duster Phase 1 Bj 2011 mit ca.145.000 km weist seit kurzem auf der Sitzfläche am Fahersitz an der Wange zum Einstieg leichte Rissbildung im Leder auf. Noch hält der Bezug. Sobald es richtig aufreist kommt ein neuer Bezug für die Sitzfläche drauf. Ist ja keine große Sache. Also ich würde auch wieder Leder kaufen. So schlecht ist die Qualität jetzt auch nicht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #15 am: 27. Juli 2018, 18:29:57 »

Offline rygel

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 312
  • Dankeschön: 302 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x2
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #16 am: 27. Juli 2018, 20:53:44 »
Hallo,

Meine sind jetzt 6 1/2 Jahre alt und über 249000 km runter.
Sie sehen immer noch gut aus.

Grüße
Kai
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Boots

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 30
  • Dankeschön: 30 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #17 am: 20. August 2018, 20:32:36 »
... dürfte doch auch eine Frage der Pflege sein. Wen die 1x im Jahr mit Lederpflege behandelt werden, trocknen die auch nicht aus und bleiben geschmeidiger - also weniger Risse.
Oder gibt es da andere Erfahrungen?

Boots
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9551
  • Dankeschön: 4218 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #18 am: 20. August 2018, 20:35:26 »
... dürfte doch auch eine Frage der Pflege sein. Wen die 1x im Jahr mit Lederpflege behandelt werden, trocknen die auch nicht aus und bleiben geschmeidiger - also weniger Risse.
Oder gibt es da andere Erfahrungen?

Die Risse entstehen im Bereich der Nähte (Übergang Leder auf Kunstleder)......da hilft auch die beste Pflege begrenzt
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Boots

Offline Kamelhaarsuppe

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 24 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #19 am: 13. September 2018, 21:28:26 »
Also bei meinem Duster 2011er mit 170tkm sah das Leder noch ganz i. O.
aus, da war eher die Füllung durch. :D
Habe da auch nicht viel rumgepflegt, ab und zu mal mit warmen Wasser
mit etwas Haar Shampoo abgewischt und gut. :)



Zu meinem neuen Duster kann ich da noch nichts sagen nach 9tkm,
bin aber der Meinung, da sie deutlich filigraner und mehr abgesteppt
sind, könnte es da eher mal ein Problem geben. 
Gruss Kameli:)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, RoSie, Falke

Offline ---mike---

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 5 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besteller
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #20 am: 31. Januar 2019, 11:31:37 »
Die Risse entstehen im Bereich der Nähte (Übergang Leder auf Kunstleder)......da hilft auch die beste Pflege begrenzt

Kann ich nicht bestätigen, sowohl das Lederpflege (wohl gemerkt auf dem Echtlederteil, also die Sitzmittelbahn) nichts bringt, noch das die Risse nur im Übergangsbereich der beiden Materialien entstehen. Gerade im Übergangsbereich ist Lederpflege sinnvoll, um den durch die Naht beeinträchtigten Bereich geschmeidig und damit elastisch zu halten.

Ich habe bei meinem (Noch-)Duster Phase 1 2010 Risse in der Wange Fahrerseite Einstiegsseite. Die Risse befinden sich nicht im Übergangsbereich, sondern sind direkt auf der Fläche der Wange. Und diese besteht aus Kunstleder. Das Leder der Mittelbahn, und die restlichen Kunstlederteile sind unbeschädigt.

Aus diesem Grund habe ich wieder Leder bestellt, weil ich selbst diese Beschädigung auf meine Einstiegsweise zurück führe, und nicht auf die Qualität des Materials.

Gruß Mike
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9551
  • Dankeschön: 4218 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #21 am: 31. Januar 2019, 11:41:00 »
Kann ich nicht bestätigen, sowohl das Lederpflege (wohl gemerkt auf dem Echtlederteil, also die Sitzmittelbahn) nichts bringt, noch das die Risse nur im Übergangsbereich der beiden Materialien entstehen.


da steht doch "begrenzt" .....und das Risse auch durchaus an anderen Stellen entstehen, habe ich nicht ausgeschlossen, sondern nur das geschrieben was bisher am häufigsten aufgetreten ist und hier gepostet wurde.
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Galaxyq

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 66
  • Dankeschön: 46 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #22 am: 31. Januar 2019, 13:18:45 »
Nur so als meine Erfahrung und Meinung: ich hatte bei beiden 1er-Dustern die "Leder"sitze und habe sie mir auch für den 2er-Duster wieder bestellt. Warum? Weil ich damit sehr zufrieden war und bin. Keinerlei Risse, Falten, Auflösungserscheinungen. Dazu sehr leicht zu pflegen und zu reinigen. Im Winter hilft die Sitzheizung. Im Sommer... naja... eine lange Hose ist da von Vorteil  :D

lG M

Das ist für mich der Grund warum ich mir niemals ein Auto mit Leder kaufen würde. Die Sitze haben für mich nur Nachteile. Im Sommer heiß wie sau, da verbrennt man sich die Unterschenkel, im Winter saukalt. Bei langen fahrten schwitzt man sich den Rücken naß und teurer sind sie auch noch. /haeh nix für ungut, möchte niemanden deswegen angreifen. Is nur meine Meinung zu den "meiner Meinung nach" immer überbewerteten Ledersitzen /cool
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Schwarzwald-Duster

Offline Spriti99

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 319
  • Dankeschön: 20 mal
  • Herkunftsland: de
  • Carpe diem...
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Marine-Blau
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #23 am: 31. Januar 2019, 15:02:57 »

Ich habe bei meinem (Noch-)Duster Phase 1 2010 Risse in der Wange Fahrerseite Einstiegsseite. Die Risse befinden sich nicht im Übergangsbereich, sondern sind direkt auf der Fläche der Wange. Und diese besteht aus Kunstleder. Das Leder der Mittelbahn, und die restlichen Kunstlederteile sind unbeschädigt.

Gruß Mike

Genau da hatte ich auf dem Fahrersitz diese Risse auch. Aber das ist glaube ich auch normal, nach 6 Jahren, 185.000Km und unzähligem Ein- und Aussteigen.
Aber ich bin froh im neuen Auto keine Ledersitze mehr zu haben. Genau aus den bisher beschriebenen Gründen: im Winter zu kalt (ohne Sitzheizung) im Sommer zu heiß. Die Veloursitze im neuen Duster sind hingegen ein Träumchen.

Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird die Welt bald nur noch von Dummen regiert...:-)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster, Galaxyq

Offline J-Zuchi

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 153
  • Dankeschön: 166 mal
  • Herkunftsland: de
    • Mein Malinois
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #24 am: 31. Januar 2019, 16:17:51 »
Bin froh das ich Ledersitze habe. Gerade vom Schlachthof frisch geschlachtetes Futterfleisch in einer Wanne geholt. Leider hatte sie irgendwie einen Microriss bekommen so das Blut auf die Rücksitzbank gelaufen ist. Einmal mit einem Microfasertuch abgewischt, mit Sattelseife nachgewischt und danach wieder Sattelfett darüber und das war es. Veloursitze wären jetzt bestimmt für immer verloren.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest!

43 Tage Werkstattaufenthalt seit Neuwagenübernahme am 03.04.18
 

Offline Dr. Watson

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1352
  • Dankeschön: 274 mal
  • Herkunftsland: de
  • ...unser Neuer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #25 am: 31. Januar 2019, 16:25:10 »
Die Veloursitze im neuen Duster sind hingegen ein Träumchen.



Hat sich da inzwischen was geändert?  /haeh

Bei mir ist das Stoff. Veloursitze hatte ich bisher nur bei meinen diversen Renault's.

Oder stimmt da, um es mal frei nach Loriot zu sagen, irgendetwas mit Deinem Gefühl nicht... ;)

...aber Du hast Recht, die StoffSitze sind wirklich i.O.  :daumen



Gruß Dr. Watson
vom 09.07.2010 bis 01.02.2018 stets unser treuer Begleiter: Duster I Phase I 1,5 dci 110 FAP 4X2 107 PS, Laureate, Mahagoni-Braun


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit Erfahrung.
 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1891
  • Dankeschön: 430 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #26 am: 03. Februar 2019, 15:23:07 »
Das ist für mich der Grund warum ich mir niemals ein Auto mit Leder kaufen würde. Die Sitze haben für mich nur Nachteile. Im Sommer heiß wie sau, da verbrennt man sich die Unterschenkel, im Winter saukalt. Bei langen fahrten schwitzt man sich den Rücken naß und teurer sind sie auch noch. /haeh nix für ungut, möchte niemanden deswegen angreifen. Is nur meine Meinung zu den "meiner Meinung nach" immer überbewerteten Ledersitzen /cool
Es ist der Sinn von Ausstattungsvarianten, dass jeder das bekommt, was er bevorzugt.
M
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

DUSTERcommunity.de

Re: Ledersitze Duster vs. Duster II
« Antwort #26 am: 03. Februar 2019, 15:23:07 »