Autor Thema: Eigenbau Mittelarmlehne  (Gelesen 2475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Eigenbau Mittelarmlehne
« am: 11. Juni 2020, 00:47:30 »
Neulich bin ich mal wieder im Baumarkt gewesen und da quasi ungewollt über eine Kleinteile-Stapelbox mit der Bezeichnung "Lagerbox 400 E" gestolpert. Da ich nun mal dazu neige, aus irgend welchen eigentlich für andere Zwecke gedachten Dingen etwas ganz anderes zu machen  ;D, kam mir auch diesmal die Idee: Das Ding ist ideal zum Bau einer Mittelarmlehne, individuell zu gestalten und das alles für wenig Geld!

Hier erstmal die Materialliste:

- Lagerbox 400 E aus Kunststoff; L 40,0 x B 9,5 x H 8,0 cm              (1)
- 2 Winkeleisen 20 x 20 cm                                                            (2)
- 1 Schraubmagnet                                                                        (5)
- 1 Scharnier                                                                                 (4)
- 1 Farbspraydose mattschwarz
- 1 Holzplatte oder Laminatrest 41,5 x 11,0 cm                                (3)
- 2 bis 6 Moosgummi-Platten                                                          (6)
- 1 Stück Nappaleder schwarz ca. 50 x 20 cm
- kleine Schrauben zum Fixieren des Leders auf dem Klappdeckel
- Blindnieten oder Schrauben zur Winkelbefestigung an der Box
- kleine U-Scheiben

Weiter Bilder vom Bau folgen.

 
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noby, rygel, Drachenstachel, Schängel55, emcharly, Blueshadow, Yp8900, AndreaT.

Offline AndreaT.

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Dankeschön: 91 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Mineral-Blau
  • Motor: 1.6 16V 105 4x2 105 PS
Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #1 am: 11. Juni 2020, 13:22:25 »
Bin sehr auf die weiteren Bilder gespannt, möchte auch gerne eine Armlehne, aber hatte schon zweimal Pech bei der Bestellung, das es nicht gepasst hat.
Da ist selber bauen eine super Alternative.
AndreaT.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #1 am: 11. Juni 2020, 13:22:25 »

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #2 am: 11. Juni 2020, 16:18:50 »
So, hier nun erstmal ein provisorischer Zusammenbau zwecks Test und Anpassung. Die Befestigungswinkel habe ich nach unten hin ein wenig abgerundet: Sieht besser aus und mindert eine mögliche Verletzungsgefahr. Als nächstes wird dann der Korpus lackiert und danach bekommt der
Deckel nochmal eine Endlage aus Schaumstoff, die dem späteren Leder-Überzug ihre endgültige Form gibt. Nach der Endmontage bekommt die Staubox noch eine Abstützung zum Handbremshebel hin. Da werde ich aber noch entsprechende weitere Bilder folgen lassen. ;)

Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: tomruevel, Schängel55, Yp8900, AndreaT.

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #3 am: 17. Juni 2020, 12:57:16 »
Nachdem ich nun passendes Leder für den Bezug gefunden habe, ging es mit der Bastelei weiter. Ich habe mich bei der Polsterung auf zwei Lagen Moosgummi beschränkt und statt des angekündigten Schaumstoffes (der ziemlich schnell spröde wird und dann krümelt) als Deckschicht eine alte, doppellagige Isomatte verwendet, die auch weich genug ist und dennoch ausreichend Stabilität hat. Darüber nun das Leder gespannt, das ich an den Anfangs- und Endpunkten zuerst mit doppelseitigem Teppichklebeband fixiert und anschließend an den Boden der Klappe geschraubt habe.
Die Materialkosten für den Eigenbau: Knapp 6 Euro für die Box und nochmal 16 Euro für das Leder; alles andere stammt aus der werkstatteigenen "Wühlkiste".  ;)

Hier mal ein Bild von der fertigen, aber noch nicht eingebauten Mittelarmlehne:

Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, Schängel55, emcharly, Inge Lein, lillifit3, Yp8900, AndreaT.

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #4 am: 22. Juni 2020, 16:52:52 »
So, hier nun das eingebaute Endprodukt. Das Foto ist ein wenig hell trotz nachdunkeln, weil die Sonne direkt ins Auto schien. Leder und Unterbau sind aber tiefschwarz.  ;)

Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, Lodjur, Daytona, wolle58, lillifit3, Yp8900, Feinmechaniker, Patfi94

DUSTERcommunity.de

Re: Eigenbau Mittelarmlehne
« Antwort #4 am: 22. Juni 2020, 16:52:52 »