Autor Thema: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht  (Gelesen 1253 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dly

Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« am: 06. Januar 2018, 19:25:19 »
Einmal an der Straße geparkt und dann findet man den Duster in diesem Zustand vor... vom Verursacher natürlich keine Spur. Die Polizei hat auch schon gesagt, dass man den Verursacher eh nicht finden wird und nur den üblichen Schreibkram aufgenommen.
Wir haben zwar eine Vollkasko, aber mit 300 Flocken Selbstbeteiligung...

Nach Reinigung der Stelle ist der Lackschaden an der Kante und an 1-2 Stellen über 2-3 cm komplett runter und die restliche Stelle "nur" oberflächlich.

Was kann man da am Besten machen, bzw wie teuer wird der Spaß? Lohnt es sich, die Versicherung in Anspruch zu nehmen und damit die Rückstufung oder gibt es noch andere (bessere) Wege?

Gruß
dly
Never underestimate the power of stupid people in large groups.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« am: 06. Januar 2018, 19:25:19 »

Offline albe149

Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #1 am: 06. Januar 2018, 19:49:43 »
Hi,

ist natürlich ärgerlich, aber der beste Weg wäre doch du fährst zu einem Lackierer (Fachbetrieb) und frägst was der Spaß kosten würde.
Dann kannst du immer noch entscheiden was du machst.............
Prestige 4x2, 110 dci 107PS, Bj.2011, Lockpaket, Elia Front- u. Heckbügel incl. Schwellrohre. 8x19 ET 40 mit 245/40 Reifen, Spurverbreiterung, Kotflügelschutz,  abn. AHK, ovales Endröhrchen, Steckdose Kofferraum, TFL, White Hammer H7,
Mittelarmlehne, Spiegelkappen in Wagenfarbe, AT-Anzeige   wichtig: Seitendekor.
 

Delseywolf

  • Gast
Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #2 am: 06. Januar 2018, 20:45:29 »
unter Umständen smartrepair
der Lacker sollte Dir allemal den günstigsten Weg aufzeigen - dann ist er prima

oder über Versicherung laufen lassen und innerhalb der karenzzeit (glaube 6 Monate) den Schaden an Versicherung zahlen
und die Schadenfreiheit bleibt > das kommt dann auf deine Einstufung an.

 

Offline printer

Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #3 am: 06. Januar 2018, 22:20:27 »
Kostet bei meinem Lacker ca. 350,00€. Es Mus ja nichts ausgebeult werden!
 

Offline PaulGermany

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 167
  • Dankeschön: 52 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #4 am: 06. Januar 2018, 22:26:25 »
Man kann zum Beispiel auch gar nichts machen. Hängt davon ab wie dein Statussymbol aussehen soll. Hier in der Community gibt es von "sieht immer aus wie geleckt" bis "immer dreckig". Ein paar Schrammen im Plastik sind ja nur ästhetisch. Bei Wiederverkauf kann man auch kurz vor Verkauf den Schaden kaschieren, nix ist blöder als sofort nachlackieren und dann gleich wieder ne Schramme an gleicher Stelle.

Ich werde meinen Duster fahren bis der TÜV oder der Sensenmann uns scheidet. Kratzer im Blech werden wegen Rost gleich behandelt, im Plastik oder nur im Lack ist mir grundsätzlich egal. Wenn ich Langeweile hab wird vielleicht selbst nachgebessert, aber 300 Euro Selbstbeteiligung für eine Schönheitsreparatur wäre es mir nicht wert.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Moskwitsch

Online Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 567
  • Dankeschön: 744 mal
  • Herkunftsland: de
  • Brownie - from Steini-Küchenfee
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #5 am: 07. Januar 2018, 12:56:40 »
Das durfte ich bei meinem Schwarzen auch miterleben. Hatte mich noch gewundert das der Regen einen rötlichen Strich an der Kante hinterläßt und bei genauem Hinsehen waren Lackabschürfungen des "Gegner's" zu sehen. Mein Glück war allerdings das bei mir keine Kratzer o.ä. waren, der Duster dort wohl sehr robust ist. Da kann man bei Dir glücklich sein das der Scheinwerfer noch heile ist.
Ich würde mal schauen ob man da nicht was mit Lackstift machen kann. Weil Plastik hat lackieren nur kosmetischen Sinn. Den Schuldigen findet man ohnehin nicht und ein Makel macht den Mensch sympatisch, den Duster als Eigenen erkennbar.  /rotwerd
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 1939 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #6 am: 07. Januar 2018, 14:55:18 »
....
Ich würde mal schauen ob man da nicht was mit Lackstift machen kann. Weil Plastik hat lackieren nur kosmetischen Sinn. Den Schuldigen findet man ohnehin nicht und ein Makel macht den Mensch sympatisch, den Duster als Eigenen erkennbar.  /rotwerd

Sehe ich auch so. Ich würde die weiter zur Front befindlichen Lackschäden übersprühen (mittels Spraydose oder Airbrush). Und eventuell könnte ein nachträglich montierter original Radlaufschutz/Kotflügelverbreiterung den Schaden seitlich sogar überdecken; auf dem Foto sieht es eigentlich so aus, als würde das passen.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller, dly

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1896
  • Dankeschön: 1915 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #7 am: 07. Januar 2018, 20:31:07 »
Auf die Frage , " was kann man da am besten machen?" - Schadstelle gründlich reinigen. Dabei nicht mit einer Hochdruckwaschlanze drauf halten!
Alles weisse müsste wieder weg, und dann schaut das schon deutlich entspannter aus...

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster, Steinmueller, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Lackschaden an der Stoßstange nach Fahrerflucht
« Antwort #7 am: 07. Januar 2018, 20:31:07 »