Autor Thema: Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung  (Gelesen 74466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9272
  • Dankeschön: 3708 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #45 am: 24. November 2015, 20:25:32 »
...ich werd alt!!!  :D

keine Bange bist nicht allein...vier alle :D
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

DUSTERcommunity.de

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #45 am: 24. November 2015, 20:25:32 »

Offline siedler228

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2136
  • Dankeschön: 1039 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2010
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x2
Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #46 am: 24. November 2015, 21:04:51 »
@Zerstäubär
Wo hast du den Umschalter positionieren lassen?
Gibt es schon ein aktuelles Abgasgutachten von Prins für E6 oder wurde nur mit dem Faktor x ein neues errechnet?
Kannst du bitte ein paar Bilder hochladen von der verbauten Anlage.

Tempomat auf 150 Kmh finde ich gut das wird dem Motor gefallen.....
Wieviel U/min hat der da ?
...ca.3400 U/min., was soll denn dem Motor bei dem Tempo nicht gefallen.

Offline Systemfehler

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #47 am: 24. November 2015, 21:52:03 »
Ich hatte da mal vor einiger zeit gelesen das Anlagen gibt welche bei 4000 U/min und oder 4500 U/min wieder auf Benzin schalten.

Da stand etwas davon das es zu heißt wird an den.......... ?

Denke du kennst dich da besser aus und kannst Licht ins Dunkel bringen.

Davon mal ab stand doch wo das der Duster max 130 kmh z.b mit LPG bewegt werden sollte nicht drauf festnageln.

Das mit dem LPG schreibe ich so das gehört nicht zu den oberen beiden Sätzen dazu.
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #48 am: 30. November 2015, 07:41:16 »
Hallo zusammen,
ich war letzte Woche krank. Deshalb antworte ich jetzt erst auf ein paar Fragen.
Bei 150km/h hat der Duster ca. 3.300 U/min. drauf. Schmerzen habe ich dabei nicht.
Und ja, es wurde ein neues Abgasgutachten errechnet mit dem Faktor 0,92x (die dritte Nachkommastelle hab ich mir dann doch nicht mehr gemerkt). Ich kann aber nochmal in die Unterlagen gucken wenn ich heute Abend wieder zu hause bin (jetzt bin ich arbeiten).
Der Kraftstoffwahlschalter ist oben links neben dem Schaltknüppel, praktisch beim Rückwärtsgang.
Ich werde heute Abend die Anlage fotografieren.
Eine Übersicht bezüglich des Verbrauchs habe ich noch nicht, da ich die letzte Woche halt nicht gefahren bin. Aber die Benzinanzeige scheint sich rückläufig zu bewegen.
Die Anzeigen des Bordcomputers bezüglich der zu erwartenden Reichweite, des Momentan-, sowie dem Durchschnittsverbrauch stimmen natürlich nicht mehr. Das war auch eine Frage irgendwo im Thread.
Beim Megane fahren wir auch nur nach Tageskilometerzähler. Nicht nach sonstigen Tankanzeigen (die Benzinnadel fällt nämlich auch da). Da schaffen wir so 420km mit einer Füllung LPG. Beim tanken wird der Tageskilometerzähler genullt und wenn die 400km geknackt sind wird eben das tanken in absehbarer Zeit durchgeführt. Natürlich mit einem Lächeln im Gesicht.
Das wird auch so beim Duster sein. Anders fahren wir seit 2009 nicht. Also eine Umstellung ist das für uns nicht.
Aus diesem Grund gibt es wohl auch keinen Bordcomputer beim LPG-Duster. Die Werte können nicht bei Benzin und bei LPG stimmen.

Bis heute Abend...

Gruß
Zerstäubär


 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #49 am: 01. Dezember 2015, 07:15:38 »
Betankung ohne adapterschrauberei hinter der originalen Tankabdeckung


Motorraum






Ja ich weiß, die Kühlflüssigkeit ist immer noch nicht mehr geworden.
Und ja, den Kraftstoffwahlschalter habe ich vergessen, reiche ich nach.

Gruß
Zerstäubär

 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #50 am: 02. Dezember 2015, 07:07:20 »
Guten Morgen Community,

hier ist der Kraftstoffwählschalter.







Ach ja. Die Benzinanzeige zeigt beim Motorstart immer den richtigen Stand an. Fährt man also eine längere Strecke, fällt die Benzinanzeige. Stellt man den Motor ab und dann wieder ein, ist der Tank wie von Geisterhand wieder voll.

Gruß Zerstäubär
 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #51 am: 09. Dezember 2015, 08:41:23 »
Hi alle zusammen.

Also der erste Tankstop war wie erwartet gut und verlief ohne Probleme.
Ich komme auf einen ca. Verbrauch von 10,9 l/100km.
Ich fahre nur Kurzstrecken. Dreimal bin ich Autobahn gefahren. Durchs Ruhrgebiet von Bochum (Umrüster) nach hause. Wie schon mal geschrieben 150 km/h per Tempomat. Dann bin ich zum testen zur Arbeit 67km hin und 67 km wieder zurück. A45, A40 nur Stau. Morgens schon. Zurück der selbe Mist, die A45 war rappel voll, also durch Dortmund geeiert. stop and go. Toll... Ich weiß schon warum ich lieber mit der Bahn fahre.
Egal. Eine Tour ging dann noch nach Schwerte. 150 sogar 160 sind mit dem Tempomat machbar. Nach 471,3km hat die Anlage dann gepiepst und lief auf Benzin weiter. Zeit also zu tanken. 43,2 Liter gingen in den Tank.
So, das ist die erste Schätzung. Genauer wird es mit der Zeit. Mit 9 - 10 Litern habe ich gerechnet. Also alles im grünen Bereich.

Gruß
Zerstäubär
 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #52 am: 11. Dezember 2015, 07:21:22 »
Liebe Mitforisten,

gestern habe ich es geschafft und war endlich beim Straßenverkehrsamt um die Gasanlage eintragen zu lassen. Es gab keine Probleme, dafür aber neue Zulassungsbescheinigungen Teil I und Teil II.

Ansonsten läuft noch alles.

Gruß
Zerstäubär
 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #53 am: 28. Januar 2016, 07:25:47 »
Hallo an alle,

von Problemen kann ich nicht berichten, aber vom Hauptzollamt. Meine jährlich zu zahlenden Steuern wurden von 110 Euro auf 90 Euro reduziert.  8)

Yeeha...

Gruß
Zerstäubär

 

Offline NoMagic

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #54 am: 21. März 2016, 12:43:39 »
@Zerstäubär.

Nu bist Du ja bald 3 Monate unterwegs. Wie schauts denn aus? Immer noch zufrieden mit der Anlage?
Gruß Robert
(aka NoMagic)

-no limit-
 

Offline Zerstäubär

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #55 am: 23. März 2016, 12:50:22 »
@Zerstäubär.

Nu bist Du ja bald 3 Monate unterwegs. Wie schauts denn aus? Immer noch zufrieden mit der Anlage?

Oh ja. Alles gut. Es gibt nichts zu berichten. Auch bei den etwas kälteren Temperaturen gab es keine Startschwierigkeiten oder sonst was.
 :)

Generell ist bei dem Duster alles in Ordnung.
Scheibenwischwasser war im Winter oft alle...

Gruß
Zerstäubär
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline Systemfehler

Re:Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #56 am: 30. April 2016, 07:37:54 »
Grade hat sich jemand bei FB gemeldet der seinen TCe mit einer PRINS LPG Anlage Nachgerüstet hat.

Der Motor hat massig Öl geschluckt und ist komplett Zerstört nach 38000 Km.

Dacia tauscht den Motor aber nicht aus weil es nach dem Umbau keine Garantie mehr gibt drauf.

Das mit dem Öl kennen wir schon jeder der einen TCe hat sollte da schon mal nachschauen gelegentlich....
H&R Tieferlegung 40mm,Pekatronic Alarmanlage,Tempomat,Innenraum Perlnacht-Blau lackiert,Barracuda Tzunamee,Kotflügelschutz,Scheinwerfer mit TFL ,Scheiben nachgetöhnt,Spiegel Wagenfarbe,Doppeldinblende,Navi-Radio,Focal ISS 130 & ISC 130,Türen Gedämmt,Nap Edelstahlduplex,Elia LED Rückleuchten,3 Bremslicht LED,Elia Heckbügel,Giacuzzo Dachspolier,Ladekantenschutz Giacuzzo,Edelstahldekor Kühlerblende.Basskiste/Verstärker,Tachoscheibe Admirable, Umbau Blau/Weiß..Heckklappengriff Chrom.Fußraumbeleuchtung.Kofferraumdose 12v, Rückfahrkamera.Reling Schwarz foliert.Türgriffbelechtung u.s.w
 

Offline dgeffe

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Dankeschön: 1 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Basalt-Grau
  • Motor: SCe 115 4x2 115 PS
Re: Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #57 am: 09. Juni 2018, 14:55:44 »
Hallo

Habe auch vor meinen Duster 1.2tce auf Gas umzurüsten. Wie ist den jetzt der Stand. Laufen euer 1.2 tce noch?

Gruß Dirk
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

DUSTERcommunity.de

Re: Der neue TCe 125 mit Gasumrüstung
« Antwort #57 am: 09. Juni 2018, 14:55:44 »