Autor Thema: Alternativen zum Duster ?  (Gelesen 347520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lumpix

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #750 am: 05. Februar 2018, 06:13:50 »
.. oder ein aufgeblasener R5 I  :)

Genau wegen dem eigenständigen unverkennbarnen Design habe ich mir noch einen der letzten "alten" gekauft.

So?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: ronnysc, Markus_SQ247, Racer69, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #750 am: 05. Februar 2018, 06:13:50 »

Online Falke

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 635
  • Dankeschön: 1983 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #751 am: 05. Februar 2018, 14:23:29 »
.. oder ein aufgeblasener R5 I  :)

Genau wegen dem eigenständigen unverkennbarnen Design habe ich mir noch einen der letzten "alten" gekauft.

So?

Das ist ja nun ein echtes Sahnestück. :daumen
Gruß    Falke
 

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1904
  • Dankeschön: 1958 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #752 am: 05. Februar 2018, 19:42:18 »
Die Dinger haben Gartenstühle drinnen, da sitzen wir im Duster auf nem Sofa!
Das Schalthebelchen ist sowas von filigran, reisst NICHT daran rum wenn es Eilt, das geht in die Hose!
Cool ist die kurze Übersetzung, das Schlürfen, brabeln, Kreischen und Knallem (beim Lupfen) im Heck.
Auch cool ist die gute Traktion, besonders beim rausbeschleunigen am Berg.
Das Sahnehäuptchen finde ich die Blauen Blitze im Rückspiegel, gerne Nachts nach eiligen Lastwechseln....

Aber, das ist KEINE Alternatife zum Duster, eher eine Ergänzung....  :P

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Steinmueller, Lumpix, Falke

Offline Harzduster

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #753 am: 17. Februar 2018, 14:12:03 »
Hallo, liebe Leute,

ich habe diese Woche meinen Duster gegen einen Renault Alaskan ausgetauscht.
War eine schöne Zeit mit dem 4x4 Benziner, habe in 3 1/2 Jahren ca. 57000 Km
abgespult. Große Malessen gab es nicht. Hat immer klaglos sein Ding gemacht. /fahren
Letzte Woche war ich in meinem Autohaus und habe nach Probesitzen im neuen
Duster diesen V(e)orführer Alaskan mit Hardtop, 190 PS, Automatikgetriebe und noch
einigem mehr gesehen, angefasst und es hat ZOOM gemacht.
Dann bin ich für wenige Momente nicht mehr Herr meiner Sinne gewesen..... /crazy
Aber für den Duster bekomme ich noch 9000€.

Gruß aus dem Oberharz
Steffen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Funster, Falke

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 942
  • Dankeschön: 1135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #754 am: 17. Februar 2018, 15:35:16 »
Bitte berichte ab Erhalt! Arg teuer, für mich unvernünftig, aber spannend. Arbeitskollege hat sich gerade eine X-Klasse bestellt.
Harr! SuperKarpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster

Offline Godsvin

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 957
  • Dankeschön: 543 mal
  • Herkunftsland: dk
  • Deus vult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #755 am: 17. Februar 2018, 18:18:48 »
Arg teuer, ...unvernünftig, ...spannend...

Na, Jörg, das klingt doch wie für Dich gemacht...  :D

 /winke , der Godsvin
Thymian-grün, Look-, Easy- und Adventure-Paket, Sitzheizung, AHK, Media-Nav, ResRad, el. FH hinten. Alles aus Dänemark... Lieferdatum: 06.07.15.
Upgrades: Community-Aufkleber in Orange, Schriftzug "VIKING" und "Lauréate" in Chrom, LED-Zusatzscheinwerfer, Novo-RüLis, LED-Kofferraumbeleuchtung, LED-Seitenblinker chrome-smoke, Bosch Aerotwin 650/500mm, Kühlerschutzgitter, Offroad-Fußmatten, Kurzstabantenne vom MB A-Klasse, schwarzer Ladekantenschutz, bewegl. Türschließzapfen, Schmutzfänger Dacia. Seit 02.05.16, 08:45h, mit schwarzen Dotz Dakar...
 

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 942
  • Dankeschön: 1135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #756 am: 24. Februar 2018, 16:06:40 »
Ich habe mir in den letzten Tagen einiges an Wagen als Ersatz für den herzkranken Bolle angeschaut. Was alternativ in Frage kommt ist sicherlich individuell und so vielfältig wie das Leben, aber dennoch fiel mir einiges auf.

1) Es gibt kein ähnlich preiswertes Auto, das mir auch nur ansatzweise gefallen würde. Bolle als TCe Prestige lag bei 17300,-, dafür gibt es nichts vergleichbar ausgestattes. Ehrlich gesagt habe ich Problem, überhaupt einen für uns passenden Wagen unter 20000,- zu finden, und ich schaue eher nach Basismodellen.
2) Der neue Duster ist schick! Wenn ich nicht gerade einen Grant auf Dacia hätte, würde der mich reizen. Ich verstehe, warum in der DC laufend Umstiegsmeldungen herein kommen.
3) Viele andere kleine SUV haben einen deutlich kleineren Kofferraum, und fielen daher durch unser Raster. Max, unser Mixhund mit 38 kg, passt da schlicht nicht rein.

Wir suchen einen Wagen, der Platz für den Hund oder Campingkrams hat, ein Dachzelt tragen kann, Klimaanlage, Sitzheizung und Tempomat hat. Schön wäre, wenn er nicht nur auf Asphalt beschränkt wäre. Muss nicht 4x4 sein, aber keine riesigen Überhänge und vielleicht etwas Luft zwischen Boden und Blech wären hilfreich auf Waldwegen. Kosten soll er ähnlich viel wie Bolle, gerne unter 20000, maximal 25000. Benziner, kein Diesel.

Angeschaut habe ich mir in dieser Reihenfolge:
-Hyundai i30 cw (Kombi). Für 16900 bekomme ich den als Neuwagen mit mittlerer Ausstattung, aber immerhin Spurhalteassistent und 5 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Fast perfekt, nur passt der Hund nur liegend rein.
-Hyundai SUV: Kofferraum zu klein
-Toyota Auris Kombi Hybrid: Schick, Fancy, zu klein, zu teuer.
-Opel Zafira: Nehme ich! Ganz mein Stil, früher war ich ja Opel Jünger. Veloursitze ftw! Leider ebenfalls teuer, fast Grundausstattung 24000. Wird es dennoch vielleicht werden.
-VW Caddy: Passt! Sieht etwas wie ein Lieferwagen aus, aber hat genug Platz, damit wir im Wagen am Tisch sitzen können, wenn das Wetter arg zu schlecht ist. Zudem gibt es für den Caddy eine Unmenge von Zubehör, nicht zuletzt Fahrwerke. Könnte es werden. Fängt interessanterweise bei 14990 an, ist also der einzige grosse Wagen mit Dacia-ähnlichen Preisen. Natürlich ist bei 14990 fast nichts verbaut, aber das ist beim Dacia Basismodell ja auch nicht.
-Ford C-Max, Grand C-Max: Liegt mit Klimaanlage dann doch bei 24000, also über Budget. Kein schlechter Wagen, aber bei 23000 ist keine Klimaanlage drin. Das ist unangemessen.
-Logan MCV: Wir fahren ja eh einen aus 2011. Der neue ist grösser, schicker, aber auch irgendwie hässlicher. Der alte MCV erinnert mich an meinen ersten Wagen, einen Kadett Kombi. Der neue ist so eierig geformt. Zur Not würde der gehen, er erfüllt alle Anforderungen, aber er kommt von der Firma, die mir die Garantie abgelehnt hat. Ene me mu, und raus bist Du. Ach ja: 13500 oder so.
-Dokker Stepway: Äh, irgendwie das Gleiche, nur in grösser. Viel grösser, da können wir ja eine Party drin feiern. Viel Laderaum für wenig Geld.
-Duster II: Schicker Wagen. Wenn da nicht der Kinderreim wäre...

Ich kann mir vorstellen, dass es in Richtung Zafira geht. Als Ausrede sage ich mal: 100 kg Dachlast ;-) Als Alternative zum Duster sehe ich aber tatsächlich den hier lange nicht mehr erwähnten Caddy um 14990.
Harr! SuperKarpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Heisenberg, Godsvin, Racer69, Falke

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 662
  • Dankeschön: 566 mal
  • Herkunftsland: at
    • HELLSKLAMM-ERDFERKEL.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #757 am: 24. Februar 2018, 16:21:42 »
Unterm Strich steht aber, dass Du als Ersatz für den Duster nur den Duster nehmen würdest...wenn da nicht der Grant auf die Firma wäre  ;)
Die Suche nach Teammitgliedern für die nächste SuperKarpata hat begonnen, die HELLSKLAMM-ERDFERKEL starten am 24.5.2019 ins Rennen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Heisenberg, Godsvin, Racer69, Falke

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 942
  • Dankeschön: 1135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #758 am: 24. Februar 2018, 16:28:34 »
Ja. Zur Entschärfung könnte ich eingrenzen: Beim gegebenen Budget. Sonst würde ich schon noch etwas finden...
Harr! SuperKarpafahrt!
 

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1904
  • Dankeschön: 1958 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #759 am: 24. Februar 2018, 16:39:43 »
Der neue Duster hat ja nix dafür, das Du auf Dacia sauer bist, und Dacia wiederum hat nix dafür, das Du ne Wartung so spät angesetzt hast, das Deine Garage den Termin nicht dazwischen schalten konnte, und die Kilometer überschritten hast... "duck und weg"..  /schock2

Im ernst, ich versteh Dich ja, aber..... schlaf drüber!

Ps: ein passender Motor würde aber beim Duster im Moment fehlen, ausser, Du wählst den Diesel?
Freundschaftliche Grüsse,
Hugo
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, KioKai, Godsvin, Falke

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Experte
  • *
  • Beiträge: 942
  • Dankeschön: 1135 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #760 am: 24. Februar 2018, 17:08:28 »
Kaufst Du Dir denn den neuen Duster, würde Dein Motor jetzt sterben?

Eben, aktuell kein Motor zur Verfügung.
Harr! SuperKarpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Coldspit

  • Gast
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #761 am: 24. Februar 2018, 17:36:11 »
Wir werden definitiv keinen 2ten Duster anschaffen. Unser TCe läuft zwar ohne Probleme aber nach nunmehr 4 Jahren merkt man schon am Lack und im Innenraum woher die tollen Preise kommen. Renault verschenkt auch nichts. Meine Frau ist zwar noch voll des Lobes aber ein bisschen mehr ChiChi darfs beim nächsten doch wieder sein. Hauptsächlich dreht sich alles um die Haptik und Materialien.
Unsere Tochter wird den Duster in 2 Jahren zum Führerschein bekommen. Den kann Sie dann runterschrubben und wir werden auf Jeep Renegade oder Hyundai Tucson umschwenken.
Zu 100% wieder als Benziner, bzw. Hybrid.

Viele Grüße
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1904
  • Dankeschön: 1958 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #762 am: 24. Februar 2018, 18:17:21 »
Kaufst Du Dir denn den neuen Duster, würde Dein Motor jetzt sterben?

Eben, aktuell kein Motor zur Verfügung.

Ich war mir einen Renegade anschauen, und der gefällt mir nicht wirklich.
Tatsache ist, das mein Tce wegen dem fehlenden Vertrauen in den Motor (aus gutem Grund) wieder weg muss.
Nun bin ich ja den neuen Diesel Duster probe gefahren, und mir fehlt die Leistung.
Mein Tce hat sogar im Ecomodus mehr Bums!
Der Fiat(Mitsubishi L200) hat die Richtige Technik unterm Blech, Sperren, Untersetzung, starker Diesel, und kostet bei uns nicht mehr als der Prestige Duster (17er Model).
Der Fiat ist aber schon wieder viel langer, und breiter, und Sperriger, und weniger Platz für die Hinterbänkler.

Also Duster, Diesel, und bisschen mehr Druck rein...

Ich werde auf jeden Fall mit der Werkstatt meines Vertrauens über einen Tausch Verhandeln, nach dem Rückbau meines knapp 3 Jährigen Dusters mit dann ca 35000km.

Die Winde bringe ich auch im neuen Duster rein, ich habe ja eine Flex... 😉
Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Godsvin, Falke, Moskwitsch

Online Moskwitsch

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 541 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #763 am: 24. Februar 2018, 19:09:33 »
Salü Hugo

Du meinst den Fullback ??  Hab ich mir auch angeschaut - gefällt mir - gibts eigentlich nichts zu meckern und preislich
zwischenzeitlich wirklich interessant. Meine Frau hätte Freude an so einem Teil. Gibt recht viele TOYOTA PickUps bei uns
und die gibts auch schon ab +/- 28.000,- Fr. Auch den Renegade hab ich mir angschaut - ist aber schon etwas MickeyMäuslich.

Gruss  Peter
Alphorn - Nashorn - Vollkorn - Matterhorn
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline Heisenberg

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 114
  • Dankeschön: 587 mal
  • Herkunftsland: de
  • Heisenberg says: relax
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #764 am: 24. Februar 2018, 19:40:32 »
Ich kann mir vorstellen, dass es in Richtung Zafira geht. Als Ausrede sage ich mal: 100 kg Dachlast ;-) Als Alternative zum Duster sehe ich aber tatsächlich den hier lange nicht mehr erwähnten Caddy um 14990.

Also wenn du Richtung (etwas geländegängigem) Kastenwagen tendierst, dann werfe ich mal den (im Vergleich zum Caddy deutlich günstigeren) Berlingo in den Raum. Es gibt momentan noch günstige (unter 16000 EUR) Restbestände des Berlingo XTR. Der ist ab Werk einen Zentimeter höher gelegt (nicht viel aber immerhin), hat einen Motorunterfahrschutz und verschiedene Fahrprogramme (Schnee, Gelände,...), genannt "Grip Control". Hier mal ein Link:
http://www.simonis-automobile.de/citroen-angebote.html?page=detail&fzcat=2&fzid=921ce7f13292165172a6820776622cc0

Ansonsten immer eine interessante Alternative ist ein Dangel-Umbau. Also Umrüstung eines fabrikneuen Berlingo auf Allrad für knapp 7000 EUR. Oder die abgespeckte Variante, "Trek" genannt. Da bekommt man für knapp 2000 EUR eine Höherlegung auf 200 mm Bodenfreiheit plus Unterfahrschutz plus ein Vorderachsdifferential mit begrenztem Schlupf. Siehe z.B. hier:
http://www.dangel.com/sites/www.dangel.fr/files/pdf/DE/Citroen/5211X%20Citro%C3%ABn%20Preisliste.pdf

Der Einstiegspreis beim Caddy klingt ja attraktiv, aber mit ein bisschen Ausstattung, evtl. Allrad usw. wird es anders ausschauen. Und ein Dangel-Berlingo ist im Gelände einem Allrad-Caddy überlegen, siehe Videovergleiche im Netz.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Alternativen zum Duster ?
« Antwort #764 am: 24. Februar 2018, 19:40:32 »