Autor Thema: Blaue Umweltplakette  (Gelesen 11451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dusterchris

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • Dankeschön: 236 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #15 am: 11. April 2016, 10:47:55 »
Ich frage mich schon seid dem längeren, wieso eigentlich Euro 5 sowie Euro 6 Fahrzeuge, mit einer Euro 4 Plakette fahren müssen. Wenn man tief in die Tasche greift, sich ein neues Auto kauft, darf man gerne auch unterstützt werden.

Die ganze Plaketten Geschichte um, Euro 2,3,4 und jetzt die 6 kann man sich wirklich sparen. Wenn man es aber durchziehen will, dann aber richtig und nicht solch ein wischi waschi.

Das Herr Dobrindt dieses System zurück gepfiffen hat, war absolut richtig. In der Praxis gesehen, würden die Innenstädte, wo die Umweltzonen bestand hat, Läden zbs keine Warenbelieferung bekommen.  /hahaha Ganz zu schweigen von der Dieselbefahrenden Kundschaft.

Gruss Chris
Erste Duster Ära 9. März 2011 - 6. November 2015

Zweite Duster Ära 18. März 2019 -
 

Offline Wali

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Dankeschön: 198 mal
  • Herkunftsland: gr
  • Creature de Automobiles
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: speziell
  • Motor: keine Angabe
Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #16 am: 23. Februar 2017, 09:12:33 »
http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-04/umweltzone-blaue-plakette-diesel-abgase-stickoxid Meine Meinung dazu ist folgende mann kann nicht erwarten das Leute die Diesel fahren und desen Wagen nicht älter als 5 Jahre sind jetzt evtl benachteiligt  werden.  Heute ist es der Diesel morgen heißt es der Benziner. Man kann sich doch nicht jedesmal was anderes Kaufen weil die da oben  jetzt sagen: nö so geht's nicht. Das mir ein V12  Benziner mit fetten schlappen in die Stadt fàhrt und mit seinen breiten Reifen mehr Feinstaub aufwirbelt als ein Durchschnittswagen ist ja egal  /wand. So ein Aida Kreuzfahrt Schiff  braucht aber keinen Filter ne /mies...Abzocke Wie immer das hat nix mit der Umwelt zu tun....
Immer Genügend Abstand Halten.
 

DUSTERcommunity.de

Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #16 am: 23. Februar 2017, 09:12:33 »

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10237
  • Dankeschön: 5701 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #17 am: 23. Februar 2017, 09:26:13 »
So ein Aida Kreuzfahrt Schiff  braucht aber keinen Filter ne /mies...Abzocke Wie immer das hat nix mit der Umwelt zu tun....


[off-topic]Ganz richtig und dann noch die Hilfsmaschinen, vor Anker, im Dauerbetrieb. Während einer Kreuzfahrersaison, z.B. in Kiel,
ist dies eine so heftige Belastung, die mit Dieselfahrzeugen nicht annähernd gleichzusetzen ist, die sich auf den Straßen der City aufhalten.  /mies [/off-topic]
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline dusterchris

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1763
  • Dankeschön: 236 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Comfort
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: SCe 115 4x2 114 PS
Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #18 am: 23. Februar 2017, 17:51:36 »
Da bin ich ganz eurer Meinung Männer !

Über Flugzeuge wird auch geschwiegen, kein Verkehrsmittel ist näher am Ozonloch, als Flugzeuge. Aber damit unsere Volksvertreter schnell und bequem überall hinkommen, lässt man alles beim alten.

Wirtschaft und Politik ziehen an einem Strang. Elektrofahrzeuge verkaufen sich schlecht, kein wunder das man reagiert. Verständlich ist auch, die Reichweite der Akkus lässt zu wünschen, der Kauf neuer Batterien ist Unwirtschaftlich.

Gasfahrer / LPG Fahrzeuge werden auch bald in Schwierigkeiten kommen. Ich habe es nicht nachgerechnet, aber wenn ich einem TV Bericht glauben schenken darf, lohnt sich bald ein Gasfahrzeug nicht mehr.

Dem Endverbraucher irgendetwas aufzuzwingen, hat in meinen Augen was mit einer Diktatur zu tun.

Ein Diesel haben wir, unser Mercedes. Mich werden nicht die Politiker zum umdenken bewegen, sondern bis der Daimler aus Altersschwäche sein Geist aufgeben wird. Im Moment ist noch der Benziner der Verbrennungsmotor, der noch in ruhe gelassen wird, noch.

Gruß Chris

Erste Duster Ära 9. März 2011 - 6. November 2015

Zweite Duster Ära 18. März 2019 -
 

DUSTERcommunity.de

Re:Blaue Umweltplakette
« Antwort #18 am: 23. Februar 2017, 17:51:36 »