Autor Thema: Dacia Duster in den Medien / Testberichte  (Gelesen 708339 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline lillifit3

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Dankeschön: 2242 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1545 am: 21. Juli 2022, 15:40:53 »
l'argus findet den 'Erlkönig' für den Duster 3:

Dacia Duster (2024). Das künftige SUV überrascht „verkleidet“ als Renault Captur

Dacia testet derzeit einen Prototyp des Duster der 3. Generation unter einer modifizierten Renault Captur-Karosserie. Das erschwingliche SUV wird sich tatsächlich seine Plattform mit dem kleinen Rauten-Crossover teilen. Er wird den Stil des Bigster-Konzepts aufgreifen und als Hybrid angeboten werden. Markteinführung für 2024 geplant.

Wenn Sie sich heutzutage auf die Straßen Andalusiens im Süden Spaniens wagen (auf eigene Gefahr und Gefahr in dieser Hitzeperiode), könnten Sie auf einen seltsamen Renault Captur stoßen, der mit einem eingelöteten Bügeleisen verlängert worden zu sein scheint die Rückseite einer Werkstatt. Dieses „Maultier“ ist ein Prototyp, mit dem verschiedene Komponenten eines zukünftigen Fahrzeugs getestet werden. Alles könnte vermuten lassen, dass es sich hier um den zukünftigen Grand Captur mit sieben Sitzen handelt, entwickelt unter dem Codenamen DJB, der zunächst ein Captur Coupé werden sollte, bevor das Projekt neu ausgerichtet wurde. Doch mit diesem siebensitzigen Kompakt-SUV ist erst in zwei Jahren zu rechnen, und ein solcher Ausstieg käme verfrüht daher. Der Captur im Bild verbirgt eher den zukünftigen Dacia Duster, intern P1310 genannt.

Der Duster versteckt (schlecht) seine Unterwäsche

Der Dacia Duster der dritten Generation wird seine Architektur ändern, um eine verlängerte Version der modularen CMF-B-Plattform zu übernehmen, auf der der aktuelle Renault Captur (sowie der Dacia Sandero und Jogger) basiert, von denen ein „bag à dos“ stammt der Prototyp in Spanien gesehen. Der Radstand von CMF-B-Plattformfahrzeugen kann nur am hinteren Teil des Fahrgestells geändert werden.

Der Prototyp wird derzeit in Südspanien getestet.                                                      Der Duster III wird größer sein als sein Vorgänger.

Diese Erweiterung ist umso sichtbarer, als der zukünftige Duster größer sein wird als der aktuelle, der mit seinen 4,34 m bereits 11 cm länger ist als ein Captur. Die Verwendung einer Plattform, die für das B-Segment (Mehrzweck-Stadtautos) auf einem C-Segment-Fahrzeug (Kompaktwagen) ausgelegt ist, ist eine Möglichkeit für den französischen Konzern, seine Kosten zu optimieren. Und einen Dacia unter Renault-Aufputz zu verstecken hilft, den Weg vor der unvermeidlichen Testphase mit finaler Karosserie zu überbrücken.


Ein hybrider Duster 4x4 auf dem Programm

Der nächste Dacia Duster wird neue Motoren einführen, insbesondere Hybride.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass die Duster in anderen Erdteilen als Renault verkauft werden.

motor.es

Das verlängerte Heck des Dacia Duster III kann auch einen kleinen Elektromotor aufnehmen, der die Hinterachse antreibt, eine vom Hersteller gewählte Lösung, um trotz der Verschärfung der Umweltstandards in der Europäischen Union weiterhin Allradantrieb anzubieten. Andere Territorien könnten dennoch Anspruch auf einen mechanischen Allradantrieb wie heute haben. Die Motorhaube des nächsten Duster wird auch eine Neuheit beherbergen, nämlich den zukünftigen 1,2-Liter-TCe-Benzinmotor (HR12) der Renault-Gruppe, der bald in einer Mikro-Hybridversion unter der Motorhaube des Renault Austral debütieren wird. In Ermangelung von Diesel wird die mechanische Reichweite des Duster durch einen Hybridmotor ergänzt, der auf dem 1,6-Liter-E-Tech von Renault basiert, jedoch vereinfacht wird. Hitze, Last ... diese Motoren werden derzeit unter der Haube von Prototypen auf die Probe gestellt.

Neuer Look für den Dacia Duster

Auch optisch wird der zukünftige Duster alles verändern. Durchgesickerte Patentillustrationen haben ein Design offenbart, das dem des Bigster-Konzepts sehr nahe kommt, dessen Serienversion mit bis zu sieben Sitzen, intern R1310 genannt, die Dacia-Palette im Jahr 2025 bereichern wird. Die beiden Fahrzeuge werden einen eckigen Stil teilen und robust sein und mehr präsentieren Aggressivität als die aktuellen Dacias. Die nächste Generation des Dacia Duster könnte im Herbst 2023 mit Blick auf die Vermarktung Anfang 2024 vorgestellt werden.

Quelle: l'argus https://www.largus.fr/actualite-automobile/dacia-duster-2024-le-futur-suv-surpris-deguise-en-renault-captur-30000643.html

freie Übersetzung durch Google translator

still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, flat, donna

Offline vento16

Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1546 am: 22. Juli 2022, 06:48:13 »
Danke lillifit für deine Infos.
 

DUSTERcommunity.de

Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1546 am: 22. Juli 2022, 06:48:13 »

Offline moods

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 48
  • Dankeschön: 51 mal
  • Herkunftsland: at
  • Alles was länger ist als mein Wagen fahre ich doch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2022 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1547 am: 27. Juli 2022, 21:12:45 »
ADAC Überprüfung/Bewertung der Bedienbarkeit Elektronik / Assistenzsysteme von 6 Autos:

Tesla, BMW 1, Mazda, Dacia Duster ua

https://motor.at/service/adac-testet-bedienelemente-von-sechs-autos-so-schlecht-ist-tesla/402088747

LG
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, lillifit3

Offline lillifit3

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Dankeschön: 2242 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1548 am: 28. Juli 2022, 07:18:39 »
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, Matthias1965

Offline lillifit3

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Dankeschön: 2242 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1549 am: 05. August 2022, 17:17:51 »
Dacia Duster in Frankreich und GB als Version Commerciale erhältlich ab September:

https://www.largus.fr/actualite-automobile/le-nouveau-dacia-duster-aussi-disponible-en-version-utilitaire-30000882.html
still beginner
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: jkarpa

Offline lillifit3

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Dankeschön: 2242 mal
  • Herkunftsland: de
  • Teilzeitfahrer
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
still beginner
 

DUSTERcommunity.de

Re: Dacia Duster in den Medien / Testberichte
« Antwort #1550 am: 12. August 2022, 19:28:53 »