Autor Thema: [Phase 2] : Arbeitsscheinwerfer hinten  (Gelesen 1683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #15 am: 12. März 2021, 08:48:57 »
Du wirst nicht drum herumkommen den Spalt der zwischen Kunststoffkappe und Blech bleiben wird abzudichten.
Wahrscheinlich musst Du Material der Kappe abtragen.
RhinoRack und Frontrunner sind teuer. Qualität hat ihren Preis.
Du findest schon für 200€ andere Gepäckträger.
Viel Erfolg. Poste wie Du das gelöst hast.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Offline tarpir

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #16 am: 12. März 2021, 10:56:44 »
Ja ich poste das Ergebnis, falls ich es so mache  /good

Was für passende günstige Dachplattformen gibt es denn? Hat da jemand was auf seinem Duster? Ich wollte mir die Plattform sparen, weil dabei viel Dachlast verloren geht... (im Offroad-Einsatz übrigens noch mehr eingeschränkt z.B. bei RhinoRack um 1/3 reduziert).

Viele Grüße
Philip
 

DUSTERcommunity.de

Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #16 am: 12. März 2021, 10:56:44 »

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #17 am: 12. März 2021, 12:05:22 »
Hatte auf meinem Defender über 200 Kg drauf, bin nie umgekippt, war etwas eingeschränkt in niedrigen Minentunnel.
1x musste in Rumänien ein anderes Auto mit Winde Seitlich halten, aber das war eine Ausnahmestrecke.
Was Dich eher nerven wird ist, dass sobald eine Box drauf ist, der Duster mit der Geschwindigkeit in die Knie geht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline wolle58

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Dankeschön: 4258 mal
  • Herkunftsland: de
  • erst 143300 km gelaufen
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #18 am: 12. März 2021, 12:09:28 »

                           Von hier kann man auch alles prima ausleuchten und der Anschluss ist einfacher als auf dem Dach
                           wenn man dafür erst eine Plattform sucht. Mfg: Wolle  /winke

                       

   @ Duster , wer weiß was gut ist gibt es nicht weg !
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline tarpir

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #19 am: 12. März 2021, 12:45:38 »
@a-schaupp: Jetzt muss man unterscheiden was man machen kann und was man darf  ;D Wenn man mal grob mit 75 kg max. zul. Dachlast rechnet, davon 25 kg Dachplattform abzieht, evtl. noch die Offroad-Spezifikation berücksichtigt und bei 25 kg Zuladung landet... /haeh Und das für knapp 1000€. Und wenn ich das dann hauptsächlich als Lampenhalter nutze  /hahaha Macht für meinen Einsatzzweck leider keinen Sinn, obwohl ich das gern hätte.

@wolle: Ohne Anhänger klappt das schon. Mit Anhänger oder Heckträger aber nicht...
 

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #20 am: 12. März 2021, 12:52:39 »
Kann, darf und was das Fahrzeug tatsächlich aushält.
Er kann sich ein Trägerfuß eines billiganbieters für 75€ drauf machen. Wiegt keine 5 Kg.
Und von oben nach unten ausleuchten ist zum arbeiten besser als in Knöchelhöhe. Das reicht gerade zum Rückwärts fahren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 385
  • Dankeschön: 665 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #21 am: 12. März 2021, 13:05:07 »
Moin,
für Dachträger kann man viel Geld ausgeben, muss man jedoch nicht.
Meine letzten Brio Träger habe ich Neuwertig für ~25 Taler über die Kleinanzeigen bekommen.
Etwas Bastelgeschick und dann passt es.

https://www.dustercommunity.de/autozubehor-120/dachtrager-fur-duster-2/msg360040/#msg360040
https://www.dustercommunity.de/autozubehor-120/dachtrager-fur-duster-2/msg346863/#msg346863

Was nach vorn leuchtet, kann man auch nach hinten anbringen ;-)

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline a-schaupp

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 55
  • Dankeschön: 62 mal
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: 1.6 16V 110 4x4 105 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #22 am: 12. März 2021, 15:37:40 »
Genau solche Trägerfüße meine ich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1179
  • Dankeschön: 4506 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #23 am: 12. März 2021, 16:29:57 »
....

Was für passende günstige Dachplattformen gibt es denn? Hat da jemand was auf seinem Duster? Ich wollte mir die Plattform sparen, weil dabei viel Dachlast verloren geht... (im Offroad-Einsatz übrigens noch mehr eingeschränkt z.B. bei RhinoRack um 1/3 reduziert).


Ich habe auf einen Billigträger für rund 70 Euro aus einem Warenhaussortiment (der sich übrigens seit Jahren bestens bewährt hat!) zwei Aluprofile geschraubt und auf diese wiederum eine passend zurechtgeschnittene Platte aus 6mm Alu-Tränenblech. Das zusammen bildet meinen Grundträger, auf dem alles andere wechselweise verbaut werden kann: Arbeitsscheinwerfer, Dachkorb (umgearbeitet aus einem alten Dachträger vom VW Käfer), Dachbox oder auch Dachzelt und alles geländetauglich.

   
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli, Noby, Feinmechaniker

Offline tarpir

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 31 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #24 am: 16. März 2021, 12:36:50 »
Hallo zusammen,
allein mit Trägerfüßen kommt man leider nicht weit. Beim Phase 2 endet die Dachreling leider sehr weit vorn. Wenn man den Trägerfuß ganz hinten montiert ist der Abstrahlwinkel der Zusatzscheinwerfer immer noch zu flach um hinter dem Auto genug auszuleuchten... :(
 

Offline Lodjur

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 671
  • Dankeschön: 366 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Iron Blue
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #25 am: 16. März 2021, 13:43:08 »
Hi, ich bin dem Kabelziehen und Halterungsproblem aus dem Weg gegangen. Wenn ich überlege wie oft ich wirklich viel Licht nach hinten brauche war mir das zu aufwändig. Meine Lösung sind 2 Akku LED Schweinwerfer die ich mit Magnetfüssen versehen habe. Haftkraft 15 Kg, damit kann man wenn es sein muss auch rückwärts fahren. Ansonsten halt überall wo Licht gebraucht wird leicht an zu bringen. Zusatz LED Fernlicht und LED Lichtbalken als Arbeitslicht vorne sind normal verkabelt wobei der LED Balken Funkgesteuert ist.
Bernd



nicht nur drüber reden…machen!
Nun einmal Full House ausser Leder :-). Dazu Zusatz LED FSW auf dem Dach, LED Balken als ASW Funkgesteuert, LED Blinker seitlich , Dashcam vorne, Spritzschutz v+h, Seitenschutz, Radlaufschutz, Bumper auf den Fahrzeugecken, ClimAir vorne, Gummischalen Fussmatten, Kofferaumwanne, Ladekantenschutz, AHK, schwarze Alufelgen für die Winterreifen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, RoSie, Falke, Steffi und Holger

Offline Funster

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 410
  • Dankeschön: 821 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #26 am: 27. März 2021, 14:21:48 »
Meine, ganz einfache Lösung: Bis 100km/h kein Problem. Wahrscheinlich geht auch mehr. Regen hat er auch ausgehalten. Ein weiterer Vorteil: Ich kann ihn auch mal zu irgendwelchen Arbeiten an die Seiten oder wo auch immer hin pappen.
 /winke Funster
 

DUSTERcommunity.de

Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Antwort #26 am: 27. März 2021, 14:21:48 »