Autor Thema: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten  (Gelesen 109449 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HonchoDriver

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Der Gerät
    • mb-gartenengel.de
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #165 am: 25. April 2016, 12:08:34 »
Um die Wattiefe zu erhöhen müsste sehr viel mehr gemacht werden, als nur die Luftzufuhr zu verlegen.
Der Schnorchel hat in der Regel eher optische Gründe, aber in Kombination mit z.B. einem Zyklonfilter ist er auf sandigen/staubigen Pisten sehr gut.

Will man wirklich die Wattiefe erhöhen, muss der Schnorchel natürlich dicht sein, aber eben nicht nur der Schnorchel, sondern auch die gesamte elektrische Anlage usw. ... aber mal ehrlich, wer braucht bei einem Auto mit Teppich eine theoretische Wattiefe, die höher ist als der tiefste Wassereintrittspunkt?



Ja das ist wohl war  :D
Und wenn man den Duster für solche dinge nutzen möchte muss man Ihn sowieso komplett umbauen :daumen

An die Geschichte Sand/Staub dachte cih erst garnicht, bei mir hängt Schnorchel immer mit Wasser zusammen  /hahaha

gruß
 

Offline dish

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 168
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #166 am: 25. April 2016, 12:27:57 »
wie hugo schon schrieb, es geht mir hauptsaechlich ums schwallwasser bzw sandige pisten und dünenfahrten.

beim eintauchen ins wasser ist die originale position nicht so von vorteil, da kann er schonmal nen schluck nehmen, wie dicht die tueren sind werden wir sehen, aber fuer ne kurze fahrt wirds schon gehen, zum glueck kann man sich am tagliamento schrittweise rantasten. dichtung tuerunterkante ist bei ca 55cm wenn ich mich recht erinnere, mess das aber nochmal genau

ein zyklonaufsatz waer fuer tunesien natuerlich gut, aber der mitgelieferte vorfilter haelt schon einiges ab, man wirds sehen

@ hugo ueberwindung? keine, bin da schmerzbefreit bei sowas
BF Goodrich ATR KO2 225-70-16 / Hella Rally 3003 / Ironman / LED Bi-Color / Rhino Rack mit Dachkorb / Airflow Snorkel / Race Chip Ultimate

Weils wurscht is!!!
 

DUSTERcommunity.de

Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #166 am: 25. April 2016, 12:27:57 »

Offline Godsvin

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 1078 mal
  • Herkunftsland: dk
  • Deus vult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #167 am: 25. April 2016, 20:57:09 »
Wie dicht die Türen sind, konnten wir schon im letzten Jahr in Boostedt austesten.

Ich wollte mit Daytonas "Gandalf" durch eine Pfütze fahren, welche bei der Erkundung zwar schon vorhanden, inzwischen aber durch starken Regen in vermutlich
heimtückischer Absicht weitaus tiefer geworden war.
Den fatalen Irrtum realisierte ich aber erst, als die Wellen gegen Windschutz- und Seitenscheibe brandeten.
Sofort in den Rückwärtsgang und mit viel Gas aus der Kuhle funktionierte zum Glück und der Motor nahm keinen Schluck aus dem Tümpel.

In den Innenraum gelangte kein einziger Tropfen!

Komm im September nach Boostedt, da kannst Du das selbst austesten...  /winke

Lieber Gruß, der Godsvin
Thymian-grün, Look-, Easy- und Adventure-Paket, Sitzheizung, AHK, Media-Nav, ResRad, el. FH hinten. Alles aus Dänemark... Lieferdatum: 06.07.15.
Upgrades: Community-Aufkleber in Orange, Schriftzug "VIKING" und "Lauréate" in Chrom, LED-Zusatzscheinwerfer, Novo-RüLis, LED-Kofferraumbeleuchtung, LED-Seitenblinker chrome-smoke, Bosch Aerotwin 650/500mm, Kühlerschutzgitter, Offroad-Fußmatten, Kurzstabantenne vom MB A-Klasse, schwarzer Ladekantenschutz, bewegl. Türschließzapfen, Schmutzfänger Dacia. Seit 02.05.16, 08:45h, mit schwarzen Dotz Dakar...
 

Offline KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10137
  • Dankeschön: 5543 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #168 am: 25. April 2016, 21:29:15 »
...... als die Wellen gegen Windschutz- und Seitenscheibe brandeten.


@Godsvin,
wir Jungs von der Küste wissen doch was Wellen sind ;)
Wenn die an der Seiten.- und Windschutzscheibe brandeten dann hatten wir ein Pfützen - Tsunami.
Gut das du und Gandalf da wieder rausgekommen seit /hahaha

Das Spektakel muss wiederholt werden.....dort wo der Hummer versackt ist :P

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Godsvin

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 1078 mal
  • Herkunftsland: dk
  • Deus vult!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #169 am: 25. April 2016, 21:49:39 »
Oooh jaaa, das war auch so richtig witzig!

Aber das Witzigste an dem Tag war Daytonas Gesichtsausdruck, als der Tsunami Gestalt annahm und auf uns zu brandete  /hahaha

Ich fragte mich nur noch, ob das wohl meine Versicherung übernimmt und meine Frau fragte mich, ob ich noch alle Latten am Zaun hätte...  /oeehh

Gruß, der Godsvin
Thymian-grün, Look-, Easy- und Adventure-Paket, Sitzheizung, AHK, Media-Nav, ResRad, el. FH hinten. Alles aus Dänemark... Lieferdatum: 06.07.15.
Upgrades: Community-Aufkleber in Orange, Schriftzug "VIKING" und "Lauréate" in Chrom, LED-Zusatzscheinwerfer, Novo-RüLis, LED-Kofferraumbeleuchtung, LED-Seitenblinker chrome-smoke, Bosch Aerotwin 650/500mm, Kühlerschutzgitter, Offroad-Fußmatten, Kurzstabantenne vom MB A-Klasse, schwarzer Ladekantenschutz, bewegl. Türschließzapfen, Schmutzfänger Dacia. Seit 02.05.16, 08:45h, mit schwarzen Dotz Dakar...
 

Offline dish

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 168
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #170 am: 06. April 2017, 22:30:13 »
so, schnorchel neu angeschlossen........habe einen luftschlauch mit 63mm genommen.
somit nur mehr 3 teile statt 5.....

und wenn ich zu den lampen des linken scheinwerfers will kann ich ihn einfach abklemmen und raufdruecken.
war mit dem originalsystem ohne batterieausbau nicht moeglch

lg

chris
BF Goodrich ATR KO2 225-70-16 / Hella Rally 3003 / Ironman / LED Bi-Color / Rhino Rack mit Dachkorb / Airflow Snorkel / Race Chip Ultimate

Weils wurscht is!!!
 

Offline JoergsDuster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Dankeschön: 12 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2011
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #171 am: 24. August 2019, 10:15:55 »
Hallo Freunde des Fahrens abseits befestigter Straßen.

Mir gelang es einen Schnorchel für meinen Duster Ph1 zu erstehen. Leider fehlt jegliche Dokumentation zum Einbau und der Montage. Es ist ein Set ähnlich dem von Overlimit oder dem das dish in seinem Duster verbaut hat.

Hat jemand von Euch zufällig noch eine Sicherungskopie, die ich mir einmal anschauen könnte um eine Idee zu bekommen oder ggf. eine Schablone für die Bohrungen zu erstellen?

Danke und Grüße aus der Eifel

Joerg
115 dci 4x4, H&R Liftkit 35mm- TEC Speedwheels AS1 black, 7x16 ET50 - H&R Spacer 25mm, General Grabber AT3, 95% Scheibentönung, MudsterSkid Plates
 

Offline Kromboli

  • Moderator
  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 2568
  • Dankeschön: 1608 mal
  • Herkunftsland: de
  • 2011 - 2019 Duster 1, Ph. 1, dCi 110 4x4
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #172 am: 24. August 2019, 10:58:11 »
Moderator Kommentar Themen zusammengeführt.
Du hast eine Frage? Hilfreiche Links - klick drauf: Duster-Lexikon - Anleitungen
Antwort nicht gefunden? => Benutze die Suchfunktion
 

Offline Jensman

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 989
  • Dankeschön: 285 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #173 am: 07. November 2019, 08:21:32 »
Hat schon jemand den Mudster Schnorchel für den Duster 2 gekauft?
http://www.mudstershop.com/de/snorkel-mudster-2018

---

....was für eine geile Karre.... ;)
 

Offline zeko

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 233
  • Dankeschön: 193 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Duster
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #174 am: 10. November 2019, 23:14:37 »
ich /cool

aber nicht diese teuere variante
 

Offline Jensman

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 989
  • Dankeschön: 285 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #175 am: 11. November 2019, 10:46:23 »
Bilder?

Woher hast du deinen?

---

....was für eine geile Karre.... ;)
 

Offline JanAusKiel

Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #176 am: 02. März 2020, 21:33:33 »
Bei allem Wasserspielereien sollte man es nicht übertreiben. Wenn es schief geht, geht es leider richtig schief (nicht nur mit einem Duster)
Hier ging es wohl sehr schief! : https://www.facebook.com/1012122518989482/posts/1348117875389943/
- nur ein Gast - Suzuki Samurai
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: RoSie, Falke

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1050
  • Dankeschön: 3843 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #177 am: 02. März 2020, 23:48:19 »
Bei allem Wasserspielereien sollte man es nicht übertreiben. Wenn es schief geht, geht es leider richtig schief (nicht nur mit einem Duster)
Hier ging es wohl sehr schief! : https://www.facebook.com/1012122518989482/posts/1348117875389943/

Bevor man durch Wasser fährt, dessen wirkliche Tiefe man nicht kennt, sollte man das erst mal erkunden. Immer! Ich kenne mehrere solcher Furten, durch die man BEI NORMALEN VERHÄLTNISSEN locker durchfahren kann: Eine davon ist ganz in meiner Nähe. Aber man sollte sich davor hüten, das bei Hochwasser und damit verbundener allzu hoher Fließgeschwindigkeit zu versuchen: Selbst ein schwereres Fahrzeug als der Duster kann durch den dann höheren Wasserdruck schnell um mehrere Meter stromabwärts seitlich versetzt und damit aus dem Flachwasserbereich der Furt hinausgedrückt werden, selbst wenn die angegebene Wattiefe normalerweise reichen würde.
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: RoSie

Offline Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 208
  • Dankeschön: 372 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #178 am: 03. März 2020, 09:04:44 »
Moin,
ein aufschwimmen lässt sich leicht verhindern.

Bohrmaschine, 50 mm Kronenbohrer und damit 8 Löcher im Fußraum anbringen. Dort kann kann dann Wasser einlaufen und der Wagen schwimmt nicht auf. Nicht lange rumschreiben sondern einfach machen ;-)

Wenn der Teppichboden nach einiger Zeit streng riecht, einfach rausnehmen und durch Gummimatten ersetzen.

Solche Schnorchel sind im übrigen nicht primär für Wasserdurchfahrten gedacht. Mit diesen Schnorcheln soll in staubigen Umgebungen der Luftfilter entlastet werden.
Je höher die Luftansaugung liegt, desto weniger Schmutz ist in der Ansaugluft enthalten. Gerade beim Duster mit seinem Minifilter bringt eine verlegte Ansaugöffnung
deutliche Vorteile.

Gruß Thomas
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Falke

Offline jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1097
  • Dankeschön: 1938 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #179 am: 03. März 2020, 10:30:27 »
Und wer die Löcher nicht selber bohren will: Auf dem Treffen "Daytona ohne Beach" wurde mir diese Dienstleistung an meinem frisch gefluteten Duster schon angeboten: "Ich habe gerade einen Bohrer zur Hand. Soll ich eben einige Löcher setzen, damit das Wasser besser fliessen kann?"  /tanzen

Im Offroadpark Südheide ist uns beim Asia schon einmal Wasser in die Luftansaugung geraten. So schnell war der Motor noch nie zum Stehen gekommen. Knall und steht. In unserem Fall ist zum Glück nichts dauerhaft zerstört worden.
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daytona, Falke

DUSTERcommunity.de

Re: Schnorchel / Ansaugrohr für Wasserfahrten
« Antwort #179 am: 03. März 2020, 10:30:27 »