Autor Thema: Seilwinde und Träger/Befestigung  (Gelesen 129542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline satrup1818

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #30 am: 11. November 2012, 11:46:41 »
Mit den Belastungsgrenzen hast Du sicher Recht. Nur, wenn Du da irgendwo drinsteckst, willst Du den Wagen doch wieder raushaben. Also müßtest Du ein Seil an die Abschleppöse machen und Dich von einem anderen rausziehen lassen - egal wieviel Tonnen, Hauptsache raus. Wenn Du 2 Abschleppösen fest miteinander (Rohr) verbunden hast, teilt sich die Kraft auf beide Rahmenseiten auf. Das müßte sogar schonender sein?
Welche Winde hast Du genau? Preis ca.?
Alfried
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #31 am: 11. November 2012, 12:36:56 »
..... Nur, wenn Du da irgendwo drinsteckst, willst Du den Wagen doch wieder raushaben. ....
Ja Klar, aber vor dem Ziehen mit zuviel Zug steht in der Regel das Graben.....
Und ich ziehe beim Duster hinten mittig, nicht vorne, ist ja kein Leiterrahmen wo ich 2 schöne Ösen ranmachen kann......
Zitat
Welche Winde hast Du genau? Preis ca.?
Name steht nicht drauf, russische GA - transportabel mit 11 mm Stahlseil: 1800 Kg Hub, zieht sehr langsam.

Bei meinem nächsten Wagen kommt wieder eine fest montierte Winch dran.....

Gruss S.

RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

DUSTERcommunity.de

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #31 am: 11. November 2012, 12:36:56 »

Offline InDiBa

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #32 am: 10. Dezember 2012, 16:27:38 »
... Von Terranger habe ich die Aussage, dass die ihr Unterfahrblech selber herstellen und ohne Probleme an die Taubenreuther Winde anpassen können wenn das Fahrzeug bei ihnen steht. Ich kann mir vorstellen, dass dies wuchtig aussieht und eine (im Rahmen dieser Winde) richtig praktische Ergänzung des Autos darstellt.

Viele Grüße aus Berlin
Norbert
 

Offline Felby

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 472
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: de
  • Mich kann nichts schocken, ich fuhr schon LADA
    • Felby & Duster @ travel
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Delsey
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
 

Offline deepdiver

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 323
  • Dankeschön: 400 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Destination
  • Baujahr: 2013
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #34 am: 12. November 2013, 22:26:18 »
habe eben dieses Video gefunden:




Keine Ahnung was der da erzählt, aber die Winde vorne sieht gut aus (zum Nutzen kann ich mich nicht äußern)
"Destination" dCi 110 4x4, ESP, AHK, Radlaufschutz, RFK ProUser 16231, LED Kofferraumbeleuchtung (LED-Stripes), dritte Bremsleuchte LED, 12V Zigarettenanzünder mit Wippschalter im Kofferraum, BC über Andriod Tablet mit Torque, Tempomat mit Speedlimiterfunktion, Novo Rückleuchten

und die Liste wird noch länger werden ;)
 

Offline InDiBa

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #35 am: 12. November 2013, 23:13:43 »
Hallo deepdiver,

das sieht mir sehr nach [Taubenreuther] aus.

Viele Grüße aus Berlin
Norbert
 

Offline STEPUHR

  • Moderator
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 5238
  • Dankeschön: 24 mal
  • Ein Range Rover Sport TDV8 tut es auch....
    • Duster-Bilder
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #36 am: 13. November 2013, 08:04:02 »
Die Winch sitzt sehr tief..... wenn man die mal benötigt wird die meist auch im Schlamm stecken  ;D

Die hinten ist besser, weil flexibler.

Was aber viel interessanter ist: die gelbe OME-Schrift auf der Scheibe: bedeutet wohl, dass OME ein Fahrwerk für den Duster fertigt.... ??

Gruss S.
RR Sport TDV8-  3,6 L V8 Biturbo - 360 PS: 245 Km/h: Vollausstattung, Stollenreifen, 2 mechanische Differentialsperren, Luftfahrwerk und noch ganz viel Krempel drin dran und drunter......
 

Offline InDiBa

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #37 am: 13. November 2013, 12:25:11 »
... Winch sitzt sehr tief ...

... auf diesen Hinweis habe ich schon gewartet!  ;) - Deswegen bin ich ja auch so neugierig, "Felbys Teil" im Einbauzustand zu sehen ...

    Viele Grüße aus Berlin
    Norbert
 

Offline Nägli

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Bilder meiner Duster Phase 1 und Phase 2
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #38 am: 24. November 2013, 13:25:42 »
Zu bestellen bei Prowinch Frankreich.

Link:

Winde


Preis   810 €   komplett mit Winde

Moderator Kommentar 1. Ein 5zeiliger Link! /oeehh Bitte "Link-Einfügen-Funktion" benutzen. Habe es für dich geändert.2. Angehängtes Bild entfernt. Bitte Urheberrecht im Forum (klick) beachten! Gruß Krom
« Letzte Änderung: 24. November 2013, 13:42:14 von Kromboli »
Ausrüstung:
Radlaufschutz,Türschutz,Personenschutzbügel,Anhängerkupplung,
Sportluftfilter,Domlagerkappen,WSSDKSL,Motorhaubendichtung,LED Rückleuchten Bicolor,LED Bremslicht, Spurverbreiterung v24 h30 pro Seite,Verstärkte MAD Federn h,Justierbarer Motorhauben-Anschlag,Dacia Duster Schmutzfänger v/h Sondermodell Destination,Beweglicher Schließzapfen B-C Säule,Ladekantenschutz Innen,Ladekantenschutz Edelstahl,Seitenschwellerrohre,Motorhaubenschutz,Wind und Regenschutz Climair v+h,
Bilder: https://www.dropbox.com/sh/hd23m6ezqbegq4f/AABGDevajN8-KZFShxz-k4nda?dl=0
 

Offline freude_am_duster

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 49
  • Augen zu und durch
[Phase 1 / Phase 2]: Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #39 am: 08. September 2015, 21:00:42 »
Ist zwar ein uralter Thread, aber was solls...

Für alle die ab und zu ins (leichtes) Gelände möchten, und eine feste Winde mit allem drum und dran ist zu teuer oder will-einfach-nicht-haben, hier eine vllt. nützliche Info:

Ein 750 kg Ratschenzug/Kettenzug zieht und rettet problemlos einen Diesel-Duster welcher schon auf dem Unterboden im Matsch steckt  /fahren. Die Operation dauert cca 30-45 min, hierbei wurden auch 1t und 2t Lastgurte benutzt (weil diese 7fache Sicherheit haben). Ratschenzug hat eine 6m Kette, die Gurte sind 2 + 3 Meter lang, noch dazu kommt 2t Schäkel.

Alles zusammen cca 150,- € im Einzelhandel, wiegt um die 11 - 12kg und passt problemlos ins Reserverad  :daumen

Schöne Grüße aus Slowenien
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1953
  • Dankeschön: 2200 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #40 am: 18. November 2016, 13:32:35 »
Ist den nun wer mit (front-)Winde unterwegs?

Gibts ja nun den einen oder anderen Anbieter.
Ich liebäugle mit der "Overlimit"
http://overlimit.com/en/product/winch-mounting-plate.html version. Vernünftige Krafteinleitung (geschätzt) und montage hinter dem unteren Kühlergrill (zimmlich versteckt) gefällt mir.
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1953
  • Dankeschön: 2200 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #41 am: 18. November 2016, 13:35:17 »
Eine mögliche passende Winde dazu-
http://overlimit.com/en/product/winch-extreme-winch-4500-hd.html

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
 

Offline Drachenstachel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 799
  • Dankeschön: 1212 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #42 am: 18. November 2016, 13:58:13 »
Ist den nun wer mit (front-)Winde unterwegs?

Das DC Mitglied Felby hat eine an seinem Phase I.

Bis jetzt habe ich auch nur Anbieter von Winden bzw. Windenträger für den Phase I gesehen (außer in dem Link von Dir).

Gruß
Daniel
Adventure Paket, eFH hinten, MediaNav, Bilstein B12 Lift-Kit, H&R Triple C, BF Goodrich A/T KO² 215/70R16, Ronal R60 6,5x16 5/114,3 ET40, schwarze LED Rücklichter, LED Bremslicht, Racing Gitter, Nebelscheinwerferblenden in Wagenfarbe, Bosch AeroTwin, Destination Schmutzfänger, AHK Steinhoff D15, 4x SinusLive, Helix B Four, Gladen SQX 8, gedämmte Türen, unzähliger Kleinkram...
 

Offline Felby

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 472
  • Dankeschön: 2 mal
  • Herkunftsland: de
  • Mich kann nichts schocken, ich fuhr schon LADA
    • Felby & Duster @ travel
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Delsey
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #43 am: 19. November 2016, 09:44:06 »
Ja Ich hier.

http://www.dustercommunity.de/index.php?topic=17665.0

Da siehst mehr.

Gruß
Armin

 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1953
  • Dankeschön: 2200 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Dünen-Beige
  • Motor: Blue dCi 115 4x2 115 PS
Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #44 am: 19. November 2016, 10:17:07 »
Moinmoin

Danke, hatte ich nach dem Hinweis oben angeschaut.
Hattest oder hast Du die Winde an der Front im Einsatz, bzw unter Last getestet?

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
 

DUSTERcommunity.de

Re:Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #44 am: 19. November 2016, 10:17:07 »