Seilwinde und Träger/Befestigung
24.11.17 - 22:56


Autor Thema: Seilwinde und Träger/Befestigung  (Gelesen 79303 mal)

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Dankeschön: 96 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #345 am: 14. November 2017, 04:10:53 »

Den Trailparcour kann er ja Montag nachholen, sonst gewinnt Wolle so oder so  ;)

Äh, wie war das doch gleich..?  /nachdenk /rotwerd
Apropos "Baumwinde", ich habe da bischen Bedenken dass es dem Anwender das Holz um die Ohren hauen könnte....

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Geht nicht gibts nicht!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster, Falke

Offline Falke

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 212
  • Dankeschön: 46 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #346 am: 14. November 2017, 10:17:07 »
....Apropos "Baumwinde", ich habe da bischen Bedenken dass es dem Anwender das Holz um die Ohren hauen könnte....

Die Befürchtung habe ich auch. Wenn´s anfängt zu knistern, rennen, bis man die Hacken verliert! /oeehh
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69, Funster

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 32 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS Euro6
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #347 am: 14. November 2017, 18:59:11 »
wenn man dann statt deiner Winde, die Phase 2 Variante verwendet



geht es besser bergauf statt hinunter  ;)

Sieht aus, als konnen man damit auch Anker lichten.
 Gibt's eigentlich auch schon die Holzwinde 2 Phase 1?
 /hahaha
Bekennender Dusterfahri!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 32 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS Euro6
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #348 am: 14. November 2017, 19:11:55 »
Das ist auch nicht nötig, weil für eine kleine Rettungsaktion ein ganz normales Abschleppseil, wie es in jedem Auto liegen sollte, genügt.

Könnte ein wenig knapp mit der Länge werden. Das Seil muss ja von Auto zum Anker (Baum oder so) laufen und dazwischen muss Platz für die beiden Hölzer sein. Wenn der Hebel so ca. 1,5 -2 Meter hat mal 2 weil man ihn ja hin und her legt...
Aber trotzdem Danke für den Tipp. Vielleicht einfach mehrere davon nehmen, dann müsste es passen.

Naja, im Moment hab ich keine Zeit, aber im Frühjahr werde ich mir mal 'n Plätzchen suchen und das ausprobieren. Nach DER Resonanz hier muss ich das ja wohl. :D

@Racer69:
Das Schöne an Holz ist ja eben, dass es warnt. Und als Kind vom Lande traue ich mir zu die passenden Hölzer auszusuchen, bzw. ungeeignete rechtzeitig auszusortieren.

 /winke
Funster
Bekennender Dusterfahri!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 212
  • Dankeschön: 46 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #349 am: 14. November 2017, 21:04:50 »
....
 Gibt's eigentlich auch schon die Holzwinde 2 Phase 1?
 /hahaha

Ist das nicht die mit der Rückholfeder? Hab ich gerade heute beim "Freundlichen" gesehen. /hahaha
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 552
  • Dankeschön: 72 mal
  • Herkunftsland: at
    • pinz-max.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #350 am: 14. November 2017, 21:10:00 »
Ein geeigneter Ankerpunkt wird mit einem Abschleppseil nur mit viel Glück erreichbar sein, der Rest sollte sich aber bei einem 5 Meter-Seil ausgehen.

Wenn man einen künstlichen Anker setzen muss, bleiben von den 5 Metern ganz schnell nur noch 3,5 Meter, die restlichen 1,5 Meter verschwinden mit dem Anker in der Erde.
Das Holzkreuz einen halben Meter vom Anker entfernt ansetzen und das Seil um das Holz wickeln, bleiben (je nach Holz) noch 2 bis 2,5 Meter Distanz zum Fahrzeug.
So sollte sich eine Windenstrecke von einem knappen Meter gut ausgehen und das reicht für den Notfall.

Länger ist besser, aber wenn man sich ein langes Seil einpacken kann, kann man sich auch gleich eine ordentlich Notwinde ins Auto legen ;-)
-----und-----

...bereits in Vorbereitung auf die SuperKarpata 2018
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 32 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS Euro6
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #351 am: 15. November 2017, 21:58:56 »
Ein geeigneter Ankerpunkt wird mit einem Abschleppseil nur mit viel Glück erreichbar sein, der Rest sollte sich aber bei einem 5 Meter-Seil ausgehen.

Wenn man einen künstlichen Anker setzen muss, bleiben von den 5 Metern ganz schnell nur noch 3,5 Meter, die restlichen 1,5 Meter verschwinden mit dem Anker in der Erde.
Das Holzkreuz einen halben Meter vom Anker entfernt ansetzen und das Seil um das Holz wickeln, bleiben (je nach Holz) noch 2 bis 2,5 Meter Distanz zum Fahrzeug.
So sollte sich eine Windenstrecke von einem knappen Meter gut ausgehen und das reicht für den Notfall.

Länger ist besser, aber wenn man sich ein langes Seil einpacken kann, kann man sich auch gleich eine ordentlich Notwinde ins Auto legen ;-)

Huch - wo ist der Danke-Button hin???
Vielen Dank jedenfalls!
LG
Funster
Bekennender Dusterfahri!
 

Offline Funster

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 32 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Turmalin-Braun
  • Motor: dCi 110 4x4 109 PS Euro6
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #352 am: 15. November 2017, 22:03:08 »
Ist das nicht die mit der Rückholfeder? Hab ich gerade heute beim "Freundlichen" gesehen. /hahaha
Genau! Die muss man vor der Bergung erst mal mit'm Schlüssel aufziehen.
 /hahaha
 /winke
Funster

Bekennender Dusterfahri!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Dankeschön: 96 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #353 am: 22. November 2017, 13:59:56 »
Meine "T-Max" Winde funktioniert tadellos, ich bin zufrieden.
Sie zieht auf jeden Fall mehr als eine 08-15 Halterung halten mag.
Sogar meine (für einen SUV) grosszügige Halterung mit breiter Kräfteverteilung musste schwer arbeiten.
Ich werde nächsten Frühling alles mal wieder runter nehmen (Windenservice) und die Halterung an den rot markierten Punkten abändern.
Ich musste da die originalen Muttern (verschweisst) bisschen zurückflexen, damit die Winde rein geht.
Promt habe ich diesen Herbst nach dem Service ein Gewinde ausgerissen.
Hält zwar nach wie vor, könnte sich aber ändern.....

Ich werde die 4 Muttern, nach ausbau der Winde, wegflexen, und 4 Schrauben festschweissen, damit die Muttern von unten aufgesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Geht nicht gibts nicht!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Markus_SQ247, Falke

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 682
  • Dankeschön: 67 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #354 am: 22. November 2017, 14:09:05 »
Kurze Seitenfrage zur SK 18: Markus, hat Dein Pinz einen Nebenabtrieb zum Anschluss einer Winde? Beim Volvo bin ich drüber gestolpert, und fand das durchaus interessant.

[Edit: Falschen Bereich des Forums erwischt]
Harr! Karpafahrt!
 

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Dankeschön: 96 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #355 am: 22. November 2017, 14:30:16 »
Hi Jörg,

Solche Fragen können ganz gut auch im Öffentlichen Bereich gestellt werden.

Die Winde vom Pinzgauer 6x6 von Markus wird direkt vom Bordnetz versorgt. Beim Netz handelt es sich dabei um LKW übliche 24 V.

Nebenantrieb wäre natürlich super, da könnte eine Hydraulische Winde eingesetzt werden.
Beim Duster wäre das aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen....  /crazy

LG
Hugo
Geht nicht gibts nicht!
 

Offline Markus_SQ247

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Kenner
  • *
  • Beiträge: 552
  • Dankeschön: 72 mal
  • Herkunftsland: at
    • pinz-max.at
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Thymian-Grün
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #356 am: 22. November 2017, 15:51:08 »
Mein Pinz hat keinen Nebenabtrieb, aber es gäbe ihn!
Theoretisch optimal, beim Pinz hat es sich leider nicht bewährt (der Nebenabtrieb, nicht die dadurch gespeiste Winde)...angeblich ist das dafür verwendete Getriebe nicht gelungen (Anfällig für Probleme).

LG
Max
-----und-----

...bereits in Vorbereitung auf die SuperKarpata 2018
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Dankeschön: 96 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #357 am: 22. November 2017, 15:54:02 »
Bin grad über den Testfilm mit der Titanium Arctica 4500 12V gestolpert. Das Resultat war ja der Kapitale Getriebeschaden.
Die Winde blockierte da.
Seillage war nur eine Abgespult, die Handbremse im 4WD Look angezogen.
Das Amperemeter hatte weniger als 175A gemessen (Werkangabe max 250A).
Ich wollte eben abbrechen, die Winde würgte für mich zu heftig.
Ps: davor machte ich die gleiche Übung mit ner Umlenkrolle und dem Seil zurück auf die Abschleppöse, dabei lief die Winde sauber frei.

Die jetzige T-max 4500 dreht nun freier, und zuverlässig.



Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Geht nicht gibts nicht!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke

Offline Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1408
  • Dankeschön: 96 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Seilwinde und Träger/Befestigung
« Antwort #358 am: 22. November 2017, 16:13:28 »
Eine ganz kurze Sequenz habe ich auch mit der
VidaXl Wind, bzw, "dem Windchen", hochgeladen.
Die Miniwinde ist sehr klein und leicht, und kostet gerade mal um die 99.- inklusife Funkbedienung.
Serienmäßig ist ein 12m x 5mm Stahlseil aufgespult, ich habe ein Kunststoffseil, auch 5mm verwendet.
klein, leicht, und funktioniert.
Der Spritzwasserschutz ist hier aber nicht gegeben.



Mit freundlichen Grüßen
Hugo
Geht nicht gibts nicht!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Falke