Autor Thema: Geländereifen für den 4x4  (Gelesen 368558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 379
  • Dankeschön: 337 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #660 am: 28. Februar 2020, 13:39:55 »
Cooper Discoverer AT3 4S, ein Zwischenfazit.

Ich fahre den Reifen jetzt seit 25000 Kilometern und dachte, es wäre mal wieder Zeit für einen kleinen Bericht. Um einen gleichmäßigen Verschleiß zu haben, habe ich erstmals bei 5000 und dann alle 10000 km die Räder von vorn nach hinten umgesteckt. Aktuell ist das Profil bei allen vieren bei 9mm in der Fläche, die Reifen, die mehr Anteil vorn haben, haben außen "nur" noch 8,5mm Profil. Bis ich auf 4mm runter bin, dürfte wohl noch eine Zeit ins Land gehen.

Entgegen meiner Hoffnungen gab es hier keine Chance auf eine Schneefahrt, so dass ich nur von Trocken- oder Regenfahrten berichten kann. Trocken ist alles perfekt, interessant ist ein etwas raueres Laufgeräusch jeweils nach dem Umstecken, was nach 1000 bis 2000 km wieder weg ist. Ich gehe davon aus, dass die Reifen vorn und hinten unterschiedliche Verschleißbilder haben, ohne dass man sie messen oder fühlen könnte.

Im Regen haben sie ein wenig abgebaut, beim kräftigeren hineinbremsen in Kurven rutscht er ein wenig über die Vorderräder. Auch beim kräftigeren rausbeschleunigen aus Kurven (zb Autobahnauffahrten), wenn der Allrad von hinten mitdrückt, schiebt das Auto etwas über die Vorderräder nach außen. Allerdings ist das noch immer weit besser, als es mit den Seriencontis der Fall war).

Im Matsch bin ich durchaus positiv gestimmt, bis jetzt bin ich überall rein- und wieder rausgekommen, wobei sich das Reifenprofil beim hiesigen, recht lehmhaltigen Bördeboden recht schnell zusetzt. Dafür scheint das Profil dann doch zu eng zu sein, wobei ich keinerlei Vergleichsmöglichkeiten mit gröberen Reifen habe. Er hat dann aber weiter Vortrieb, spätestens bei 4WD-Lock geht es bisher immer weiter voran.

Die aufgedruckte Beschriftung ist noch zu etwa 50% vorhanden, Matsch und Bordsteine reiben die Farbe halt langsam runter.

Der Verbrauch (allerdings inklusive der inzwischen verbauten Höherlegung) ist um etwa 0,5 bis 0,7 Liter gestiegen und steht jetzt  mit inzwischen gut 70% Autobahnanteil bei Reisetempo ca. 125km/h) bei 7,5 Liter.

Das war es vorerst, danke fürs zulesen. 
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 178
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #661 am: 01. März 2020, 22:02:32 »
Dank Dir; klingt nicht uninteressant; habe die Größe auch frei und überlege noch, welcher Reifen es wird. Hast Du mal geprüft, wie groß der Durchmesser bei den Cooper ausfällt?
Ich denke noch über Nokian Allweather, Yokohama Geolandar G015, BFG TA KO2 und eben Cooper nach... /nachdenk; kommt auch auf den Preis an, wird der zweite Reifensatz  ;).

Gruß

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 39.000 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17"
Arktis-Weiß
 

DUSTERcommunity.de

Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #661 am: 01. März 2020, 22:02:32 »

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 379
  • Dankeschön: 337 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #662 am: 05. März 2020, 16:05:42 »
So eine Messung ist ja nicht so eindeutig, wie hättest du es gern? Horizontal oder vertikal? Ich mache es wie die möchtest.
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 178
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #663 am: 07. März 2020, 23:13:57 »
Moin,

ist natürlich nur bedingt aussagefähig, aber ich habe früher bei den Japanern (wenn ich am Reifen tauschen war) beim Neureifen mit Werksluftdruckvorgabe ein langes Rollmaß genommen und einmal Drumrum gemessen; dass der Reifen im Nutzungszustand durch die Masse an Höhe verliert, ist klar. Also falls mal ein Reifen in der Luft hängt... und nur keinen Stress damit machen.

Schönen Abend

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 39.000 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17"
Arktis-Weiß
 

Offline Bill Miner

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 379
  • Dankeschön: 337 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: dCi 110 FAP 4x4 110 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #664 am: 09. Juli 2020, 17:09:14 »
Das Messen habe ich natürlich wieder vergessen, möchte aber eine kleine Anekdote zu meinem Reifen erzählen. Gestern wurde ich von einer Mercedes A-Klasse seitlich "gerammt". Während diese A-Klasse nun hässliche Abschürfungen an der Stoßstangenseite hat, hat mein Auto keinerlei Schäden, die A-Klasse ist glatt an der rausstehenden Reifenwulst abgeprallt.
Herr Rossi sucht das Glück! Seit dem 17.09.2015 bei mir im Einsatz als Geocaching-Vehikel
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline shadowbeast

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 3 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x4 130 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #665 am: 06. August 2020, 22:13:37 »
Servus,
ich habe bei mir die neuen BF Godrich AT drauf und bin sehr zufrieden.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Hi zusammen,

weiß jemand zufällig wie die Felgen auf dem Foto da heißen?

Gruß Stephan
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10312
  • Dankeschön: 5790 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #666 am: 06. August 2020, 22:17:43 »
das sind die Original Duster Felgen ab Bj. 2015 - 2017
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: shadowbeast

Offline shadowbeast

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Dankeschön: 3 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x4 130 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #667 am: 06. August 2020, 22:31:45 »
Oh...das ging ja schnell. Danke für die Antwort. Ich glaube von der Form her hatte ich die auch schon gesehen, nur nicht in schwarz.
Hab sie jetzt auch auf der Dacia Seite gefunden. Leider viel zu teuer. Nochmals danke.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schwarzwald-Duster

Offline Ogwad

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Dankeschön: 19 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #668 am: 07. August 2020, 17:49:09 »
Hallo!

Lt. der ABE meiner Felgen kann ich 215/65R16 und 225/60R16 ohne Tüvvorstellung fahren. Gilt das auch,
wenn im Schein nur die 215/65R16 stehen?
Haben die 225/60R16 Vorteile?
Bessere Beschleunigung auf Grund des geringeren Durchmessers?
Als Reifen sind BF Goodrich oder Grabber AT3 geplant.

Viele Grüße
Maik


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 10312
  • Dankeschön: 5790 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #669 am: 07. August 2020, 20:44:55 »
Bessere Beschleunigung auf Grund des geringeren Durchmessers?


ganz gewiss nicht wahrnehmbar  ;)
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster, Ogwad

Offline Ogwad

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Dankeschön: 19 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #670 am: 07. August 2020, 20:56:54 »
Ah, okay. Hab da ein leichtes Trauma von meinem ersten Auto. (95ger Fiesta mit 50 PS)
Nach Umrüstung von 155ger 13 Zöller auf 185ger 14 Zöller waren die 100 km/h nur noch mit viel Anlauf zu erreichen.  /nachdenk
 

Offline Ogwad

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Dankeschön: 19 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #671 am: 19. August 2020, 08:38:49 »
So, Reifen sind drauf.
Wirken „live“ noch etwas besser.
Welchen Luftdruck fahrt ihr auf A/T Reifen.
Wie bei den „normalen“ Reifen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Online jkarpa

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 2076 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #672 am: 19. August 2020, 10:34:06 »
Hängt vom Reifen und dessen Beschaffenheit ab.

Fahre durch Wasser (Pfütze), und schaue Dir den Abdruck an. Ändere den Luftdruck, bis er gut aussieht. Gibt dazu viele Anleitungen, z.B. im Internet. Ich hatte hier auch mal was dazu geschrieben, finde das aber nicht wieder.

Alternativ kannst Du natürlich auch auf die Druckangabe auf der Seitenwand schauen, aber das wäre ja gemogelt ;-)
Harr! Karpafahrt!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Galaxyq

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 202
  • Dankeschön: 151 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #673 am: 19. August 2020, 13:05:52 »
Hängt vom Reifen und dessen Beschaffenheit ab.

Fahre durch Wasser (Pfütze), und schaue Dir den Abdruck an. Ändere den Luftdruck, bis er gut aussieht. Gibt dazu viele Anleitungen, z.B. im Internet. Ich hatte hier auch mal was dazu geschrieben, finde das aber nicht wieder.

Alternativ kannst Du natürlich auch auf die Druckangabe auf der Seitenwand schauen, aber das wäre ja gemogelt ;-)
Ahm der Aufruck auf der Seite des Reifens, bezieht sich doch nur auf den Maximaldruck bzw die maximale Tragfähigkeit.....
 

Online Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1129
  • Dankeschön: 4370 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #674 am: 19. August 2020, 21:39:30 »
Fürs Gelände mache ich das so wie jkarpa es beschreibt. Ein wenig weniger ist meist mehr. Die Angaben auf der Reifenflanke sind für die Straße; offroad ist alles meist ein klein wenig anders. Am besten ausprobieren und : Kompressor oder Fußpumpe immer dabei; dann kann nichts schiefgehen!  ;)
Gruß    Falke
 

DUSTERcommunity.de

Re: Geländereifen für den 4x4
« Antwort #674 am: 19. August 2020, 21:39:30 »