Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fraglich, ob es sowas einzeln gibt. Im Zweifelsfall kann man einen Sicherungskasten mit Trägern beim Verwerter kaufen und sich von dort die entsprechenden Komponenten rausangeln.
2
Technik / Re: Zahnriemen nach 67.750 km gerissen --> Motorschaden
« Letzter Beitrag von KioKai am Heute um 10:48:22 »
Wird der Zahnriemen denn nach 6 Jahren automatisch gewechselt, wenn das Fahrzeug beim Händler vorgestellt wird?

Ja, wenn der Auftrag die Wartung beeinhaltet, gehört dies zum Leistungsinhalt
3
Technik / Re: Zahnriemen nach 67.750 km gerissen --> Motorschaden
« Letzter Beitrag von Xanagon67 am Heute um 10:18:22 »
Sorry, dass ich den Beitrag noch einmal hochhole. Ich habe eine Frage: Wird der Zahnriemen denn nach 6 Jahren automatisch gewechselt, wenn das Fahrzeug beim Händler vorgestellt wird?
4
Mir ist das eigentlich auch egal. Die neue EFB hat im EK gerademal 64€ gekostet. Der 2007er Stadt Smart hat nach 145.00 Kilometern noch die erste Bosch verbaut.
5
Bei meinem Duster den ich ja vor knapp 4 Jahren gebraucht gekauft habe, wurde auch eine neue Batterie eingebaut.
 Das Auto war damals 6 Jahre alt und da kam selbstverständlich eine neue rein, unabhängig ob die nun tatsächlich 6 Jahre alt war oder erst vor einem Jahr erneuert wurde.
Ich wollte nicht nach einem Jahr eine neue kaufen sondern für mich gehört eine frische Batterie dazu.
Wenn die nun nach 4 Jahren wirklich erneuert werden müsste wäre ich mit einer:
„Varta Blue Dynamic 5524000473132 Autobatterie, C22, 12 V, 52 Ah, 470 A“
für schlappe 55€  dabei. (Am…n)

Wenn ich bedenke was verschiedene Leute für teilweise unnütze Ölwechsel ausgeben (kann jeder machen wie er möchte),
dann sind das Peanuts dagegen.
Sobald die aber Mucken macht oder schwächelt, dann kommt eben eine neue rein.
6
@Black-Duster danke, aber sowas meinte ich nicht.

Ich bin auf der Suche nach einem passenden "Sicherungshalterstecker" wie im Bild (roter Kreis) zu erkennen.
7
Moin zusammen,
mir ist immer noch nicht so ganz klar, warum um eine abgerockte Batterie mit einem Kostenanteil von max. 15,- Euro pro Jahr
bei einer normalen Lebensdauer von 5 Jahren ein Lamento gemacht wird.

Wenn in einer Statistik eines Pannendienstes in Deutschland mit über 40% ein Batterieproblem als Grund für eine Pannenhilfe
angegeben ist, gehe ich inzwischen davon aus, das viele betroffene Personen nicht wirklich die Standzeit einer Batterie verstehen
wollen!

Da die Batterie im Duster ohne Druidentanz eines Elektronikspezialisten eingebaut werden kann, ist doch alles gut.

Neue Batterie rein und gut ist!

Wenn im Service in der Werkstatt ein simpler Pollenfilter für den Wucherpreis von bis zu 40,- auf der Rechnung für die
Jahresinspektion steht, regt sich seltsamerweise nicht jeder auf!

Nur bei der Batterie muss es eine Lebensdauer bis ins Nirwana sein.
Manchmal habe ich den Verdacht, das es bei einer Batterie um Stress pro Kilo geht. Nur so kann ich mir es erklären.

Gruß Thomas
8
Bei 20.000 Kilometern im Jahr, fast ohne Stadtkilometer und S.S. aus ist das schon eine geringe Lebensdauer.
9
Interieur / Re: Den Kofferraum mal richtig aufgeräumt
« Letzter Beitrag von nachtbild am 14. August 2022, 17:55:28 »
Ich bin heute über ein yt-video gestolpert, in dem ein Erfinder für steckbare Deckel für Euroboxen vorgestellt wurde. Diese puzzleartigen Deckel sind nicht billig, aber m. E. den Preis wert. www.owomo.de . made in germany, passen auf alle gängigen Euroboxen 60 x 40 cm, egal, welche Höhe die haben, und ein "reduzierstück" gibt es ebenfalls. Was dort noch fehlt (die Teile sind seit Juli 2022 bestell- und lieferbar), ist ein gescheiter aufsteckbarer gerader Abschluss. Aber ansonsten m.E. ziemlich genial, um Ordnung im Kofferraum zu halten und gleichzeitig liegefläche oder Schränke zu erhalten.

Gruß, nachtbild

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

Seiten: [1] 2 3 ... 10