Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
[DUSTER II] Technik / Scheibenwischer Serviceposition. Duster II
« Letzter Beitrag von Schängel55 am 19. Mai 2022, 12:36:32 »


      Ein hilfreicher Tipp bem Wischer auswechseln…….für Dacia Duster II

                             



                     
2
[DUSTER II] Technik / Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 18. Mai 2022, 13:20:31 »
Moin,
je mehr du das Problem und die Symptome beschreibst, umso sicherer bin ich mir, das ein Problem an der Einspritzung bzw. den Düsen vorliegt.
Was man noch relativ einfach testen kann wäre wie folgt.

Betanken des leeren Tanks mit normalem ARAL Diesel (kein Ultimate). Dann zumindest eine Tour mit 100 km unter moderater Last durchfahren.
Die Additive im ARAL Kraftstoff scheinen bei verschmutzungen im Kraftstoff System sehr wirkungsvoll zu sein. So zumindest meine Erfahrung.

Alternativ kann man einen Kraftstoff Zusatz einmalig zuführen. Da wäre dies passend:
https://produkte.liqui-moly.de/additive/motorsystemreiniger-diesel.html
Da dieser Zusatz extra für Common-Rail Systeme als geeignet angegeben wird, wäre dies meine Empfehlung.

Diese Versuche kann man ja auch durchführen, bevor die Werkstatt anfängt "ins blaue hinein" zu schrauben.

Hinweis:
hier ist ein ähnliches Fehlerbild dargestellt: https://www.dacianer.de/threads/temporaerer-ausfall-zylinder-4.48030/

Dieses Vorgehen wäre natürlich nur bei einem leichten mechanischen Fehler erfolgreich.
Wenn die Kraftstoffdosierung wegen eines elektronischen Defekts zu solchen Aussetzern führt, wird kein Weg an
einer Werkstatt mit passender diagnostischer Ausrüstung vorbeiführen.

Gruß Thomas
3
[DUSTER II] Technik / Re: dCi, Ruckeln, Aussetzer
« Letzter Beitrag von tomruevel am 17. Mai 2022, 23:17:14 »
Moin,

so, wir hatten dann am 10.05. eine Fahrt teils Autobahn, teils bergige Landstraße.
Insgesamt scheint das Spannungsniveau in Ordnung, es waren auch keine Motorprobleme in dem Sinne vorhanden, dass der Motor unterwegs irgendwie geruckelt hätte. Allerdings läuft er nach dem Kaltstart nicht wie gewohnt. Der Akku wurde jeweils über Nacht geladen.
Bei der Spannungsmessung kann es aber durchaus sein, das kurze Zeiträume in den die Spannung recht neidrig wird, nicht erfasst werden. Das Überwachungsintervall läßt sich leider nicht kürzer als 10s einstellen.
Als Anhang das Diagramm (die Zeiten mit längeren Zeiträumen bei 12V sind Standzeiten).

Am 12.05. dann die letzte Etappe bis nach Hause. Doch noch mal, nach verhaltener Fahrt Ruckeln, sogar mit gleichen einem ganzen Stapel Fehlermeldungen (ASC, Berganfahrhilfe, ESP, S&S). Auf einen Parkplatz gerettet, Motor aus, abschließen, warten, starten = läuft). Und so ging es dann nach Hause.

Zu Hause dann mal eine Nacht den Akku abgeklemmt.
Hat nichts gebracht.

Nach dem Kaltstart läuft der Motor nicht wirklich rund, nagelt besonders beim beschleunigen.
Gibt man im Leerlauf etwas Gas schüttelt der Motor recht stark: Video Kaltstart bei Min 1:00 und 1:40
https://magentacloud.de/s/x7Z3aySqYzj3w5D

Na kurzer Fahrt nagelt der Motor immer noch, beim Rangieren wo bei Leerlaufdrehzahl das Getriebe einkuppelt, etwa bei Minute 1.00.
https://magentacloud.de/s/5tXAeDmBkZjyfFC


Morgen dann mal in die Werkstatt.
4
[DUSTER II] Autozubehör / Re: Abdichtung Wischwasserbehälter
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 16. Mai 2022, 16:20:44 »
Moin zusammen,
heute habe ich mir eine Abdeckplatte für die Öffnung zum Wischwassertank gebastelt.
-Sixpack gekauft
-Sixpack leergemacht
-Aus dem Verpackungskarton eine Schablone geschnitten
-Schablone auf eine Kunststoffscheibe aus einer großen Eisbox übertragen
-Scheibe eingelegt
-Mit Reparaturband ein paar "Scharniere" drangeklebt

Fertig ist ;-)
Fertigungszeit ohne Trinkkzeit für das Sixpack lag bei 10 Minuten.
Zum Auffüllen des Behälters lässt sich eine Seite hochklappen.

Gruß Thomas
5
[Besteller] Wartebereich / Re: Ich warte ...
« Letzter Beitrag von NinjaDriver2005 am 16. Mai 2022, 06:49:08 »
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem tollen Wagen
6
Ich habe zwar keinen Wohnwagen, aber ich vermute mal das eine höhere Anhängerlast beim Auto immer besser, ist als wenn man das Gewicht bis zum letzten Gramm ausreizt.
Die Anhängelast sollte ja auch immer mit der entsprechenden Motorisierung und Eignung des Zugfahrzeuges zusammen passen und da ist bei Dacia Fahrzeugen eben bei 1500 kg das Limit erreicht.
Für gelegentliche Fahrten oder einmal an die See wird das wohl reichen, aber für jeden Monat in die Berge und Alpenüberquerungen würde ich dann schon andere Fabrikate bevorzugen.
Ich konnte früher vom Ruhrgebiet aus mit dem 200er Strich 8er und Wohnwagen hinten dran, bis zur österreichischen Grenze ohne Stau locker mit gleich bleibender Geschwindigkeit durchfahren.
Und der hatte auch nur 55PS und hatte zuletzt 385000km auf dem Tacho als ich den verkauft habe.
Das hat dem nix ausgemacht und war (relativ) angenehm zu fahren.
Mach das mal heute.
Achso... Navi und das ganze drumrum brauchte ich nicht.

7
Ich gehe aber davon aus daß er 1.500 kg ziehen darf, alles andere macht das Auto für viele uninteressant.

Hi Peter,

da gebe ich dir vollkommen recht. Mit einer Reduzierung um 300kg Anhängelast würde ein Kaufargument für den 4x4 wegfallen. Auf der Dacia-Website hatte ich natürlich auch gleich nachgeschaut. Da stehen aktuell alle 4x4 mit 1500kg drin.

Es ist wie mit den anderen Gerüchten bzgl. MediaNAV, Anzahl der Lautsprecher etc. auch: Nerven behalten und abwarten. Meistens wird alles gut.  :)

Grüße ... Chris 
8
Hallo,
Zitat
die Anhängelast des 4x4 von 1500kg aus 1200kg

Auf der Seite von Dacia ist zumindest für den Prestige und für das Sondermodell Extreme beim dCi 11 R15, 4 WD noch die 1.500 kg angegeben. Falls mein dCi 115 , 4 WD Extreme den ich Ende Februar bestellt habe nur 1.200 kg haben sollte kann ich den nicht brauchen und werde vom Vertrag zurücktreten. Ich gehe aber davon aus daß er 1.500 kg ziehen darf, alles andere macht das Auto für viele uninteressant.
Gruß Peter
9
Hallo,

kurze Rückmeldung nach Auslieferung im Mai: In meinem Prestige-Modell ist - wie erwartet - alles drin wie bestellt!  ;D

Der Händler gab mir aber nun zwei neue Gerüchte mit auf den Weg:
Ab Mai produzierte Modelle sollen ohne AndroidAuto/CarPlay-Funktion ausgeliefert werden. Das entsprechende Modul sei nicht lieferbar. Ebenso reduziere sich die Anhängelast des 4x4 von 1500kg aus 1200kg.
Auch hier gilt wieder: Keep Calm And Wait For Trailer Load.  ;)

Grüße ... Chris
10
[Besteller] Wartebereich / Re: Ich warte ...
« Letzter Beitrag von Kromboli am 13. Mai 2022, 17:44:26 »
Glückwunsch!  /trink

Viel Spaß damit.  /fahren

Gruß
Krom
Seiten: [1] 2 3 ... 10