Neueste Beiträge


Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
[DUSTER II] Technik / [Phase 2] : Pfeifen ab 90 km/h
« Letzter Beitrag von MasterYoda1990 am Heute um 08:48:50 »
Hallo Leute, habe meinen Duster II jetzt seit circa 4 Wochen. Bin bisher größtenteils mit dem Fahrzeug zufrieden. Das einzige was mich stört ist, das mein Duster ab circa 90 km/h bis 120 km/h einen recht lautes pfeifen von sich gibt. Anfangs dachte ich noch das sich das vielleicht nach dem Einfahren gibt, habe jetzt aber 1700 km/h drauf. Das Geräusch wird leiser wenn man vom Gas geht und ihn ausrollen lässt bleibt aber wenn man in diesem Geschwindigkeitsbereich gleichmäßig fährt z.B. mit Tempomat bzw. beschleunigt . Könnt ihr mir sagen ob ihr das bei euren Dustern auch bemerkt habt bzw. was das sein könnte?  /haeh
Das Geräusch scheint aus Motorrichtung zu kommen. Bin da aber vorsichtig geworden hatte bei meinen letzten Auto das Problem das er beim Kurvenfahren extrem laute Geräusche gemacht hat jeder Freundliche bei dem ich war sagte es seien die Radlager, also getauscht. Geräusch war immer noch da dann wären es plötzlich Geräusch aus dem Getriebe, die sich dann angeblich auf die Räder über Antriebsstrang übertragen habe den Bock dann schnell verkauft da mich ein neues Getriebe, nur das Teil, 5000€ gekostet hätte...  /fahren
2
Meine Hoffnung ist, dass es tatsächlich einen neuen Turbo-Benziner (vielleicht einen der schon in den Gerüchten genannten) geben wird, der ab September nicht mit Euro 6c, sondern gleich mit Euro 6d Temp rauskommt. Betriebswirtschaftlich würde es Sinn machen, keine Zwischenlösung mit 6c zu suchen, da ja ohnehin ein neuer Motor her muss.


Im Autohaus hat sich ein freundlicher Verkäufer jedenfalls meine Nummer notiert, um mich zu kontaktieren, wenn es Neuigkeiten dazu gibt. Sobald ich aus der Richtung etwas erfahre, werde ich es hier weitergeben.

3
Das Wischerrubbeln kommt von der Schutzschicht (bzw. dem Mittel dafür) für den Transport des Wagens. Nach einigen Regen und ein paar Wochen ist das verschwunden. War bei meinem Neuwagen Anno2017 auch schon so.
4
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von Moskwitsch am Heute um 01:20:50 »
Hallöli allerseits

Keine Panik - ist völlig normal an einem zeitgemässen Billigauto - sorry bei einem modernen, preisgünstigen Wagen .

Als ich an unserem Duster die angerosteten Achschenkel sah dachte ich: Ahh - wie bei meinem Nissan.
Durchrosten tut da nichts - technisch gesehen alles iO. Die Kanonenrohre der Bismark sind auch bis heute nicht durch-
gerostet. Unterm Strich, die rostigen Achsschenkel und Antriebswellen werden länger leben wie die von der Industrie geplante Lebensdauer des Dusters - Stichwort "geplante Obsolesence ".

Zwar nicht schön anzusehen - sieht und weiss ja auch keiner, ausser man kriecht unters Auto. Wenn man das nicht will
muss man tiefer in die Tasche greifen und zu "hochwertigeren" Fahrzeugen greifen. Zugegeben bei einem Duster2 mit "offenen"
17 Zöllern, die eventuell einen erweiterten Durchblick auf angerostete Antriebswellen zulassen, würde ich auch etwas zur
Nachkosmetik tendieren. Aber nicht vergessen: Viel wichtiger wäre es m.E. die überstehenden Schraubeenden ( sichtbares Restgewinde ) an allen Fahrwerkskomponenten dick und fett mit Schmierpaste einzustreichen. Dann gibts in der Zukunft auch keine Überraschungen
bei Rep. - Rechnungen bezüglich allfälligem Mehraufwand weil ........

Allerdings: Wenn es jemanden so stört und nachts nicht schlafen kann .......  es gibt so richtig gutes belgisches Bier ab 9,5%Vol. /trink

In diesem Sinne pfuused guet

Gruss  Peter






5
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von Salmo am Gestern um 23:50:27 »
daher sollte ein so was auch nicht beunruhigen.

Was meinen DII angeht, bin ich tiefenentspannt. Die Patina ist so wie ich sie mir vorgestellt habe und diese wird demnächst angemessen behandelt....

Ich finde lediglich die von Schiri gezeigten Fotos diskutierenswert, da sie über das hinausgehen, was ich erwartet habe.
6
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von KioKai am Gestern um 22:51:29 »
.......welches Maß an Patina vertretbar/ normal ist und wo der Spaß aufhört.......
 

mir gefällt das zwar auch nicht und das ist kein besonderes Thema beim Duster 2, sondern grundsätzlich beim Duster zu finden, aber es ist auch wirklich nur ein optisches Problem......stört einfach nur die Wahrnehmung und wäre mit einfachen Mitteln vermeidbar. Die Funktion und Beständigkeit ist jedoch nicht gefährdet, daher sollte ein so was auch nicht beunruhigen.
7
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von Salmo am Gestern um 22:41:16 »
Moin,

wer mal eine Suchmaschine mit "neuwagen rost" füttert bekommt reichlich Lesestoff quer durch alle Marken.
An den immer gleichen Stellen, der Rost.

Mein 25 Jahre alter Daimler sieht von unter besser aus als der neue Duster II. Zugegeben Garagenwagen und nur bei schönem Wetter gefahren. Auch bei anderen Neuwagen habe ich eine Patina so wie beim Dacia noch nicht kennengelernt.

Mir gefällt der Duster II trotzdem ausgesprochen gut, aber man wird doch hoffentlich noch darüber reden dürfen, welches Maß an Patina vertretbar/ normal ist und wo der Spaß aufhört, ohne von alten Dacianern für einen Warmduscher und Querulant gehalten zu werden?
8
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von tomruevel am Gestern um 21:46:24 »
Moin,

wer mal eine Suchmaschine mit "neuwagen rost" füttert bekommt reichlich Lesestoff quer durch alle Marken.
An den immer gleichen Stellen, der Rost.
Und Realsatire wenn so Spaßvögel aus Rost an Bremsscheiben einen Garantiefall machen wollen.

Was die Rostflecken (die richtigen und nicht die dunkel verfärbten Stellen) am Auspufftopf angeht.
Die hatten wir an allen Fahrzeugen von Renault seit Mitte der 90er. Bei keinem ist ein Auspufftopf durchgerostet. Die Auspuffanlagen waren bis zu einem Alter von 9 Jahren im Originalzustand. Dito dann auch beim Lodgy (allerdings nur 5,5 Jahre, dann Verkauf).
9
[DUSTER II] Lack und Karosserie / Re: Starker Rost nach einem Monat
« Letzter Beitrag von Atari am Gestern um 19:55:20 »
War heute bei meinem Dacia-Händler - alle neuen Duster 2 dort (9 Stück) hatten alle starken Rost an den genannten Stellen, teilweise sogar schon an den Bremstrommeln  /oeehh Das wird jetzt zwar keinen beruhigen, aber es zeigt, daß es sich um keine Einzelfälle handelt. Eigentlich ein optisches NoGo für jeden Kaufinteressenten, der dem Duster 2 unter den Kittel guckt...
10
Ja, klar. Wer sich für einen Benziner entschieden hat, der möchte selbstverständlich hier im Thread lesen, dass der Diesel ein Niederdruck AGR hat (was für sich genommen ja durchaus wissenswert ist).

Und wer wissen möchte, wie es mit dem Diesel weitergeht, der sucht natürlich in einem Thread, der in der Überschrift eindeutig "TCe 125" oder Nachfolger zum Thema hat. Das ist natürlich viel leichter zu finden.

Die Motorenpalette des Dusters ist wohl überschaubar. Ich halte es für zumutbar einige wenige Threads parallel zu lesen, wenn man sich über verschiedene Motoren informieren möchte.

Hingegen wird es unübersichtlich, wenn man alles in einen Thread mixt. Das hat nichts mit "zu Tode fokussieren" zu tun.

Es bleibt dabei: Hier geht es um den TCe 125 bzw. dessen BENZINER-Nachfolger.


Seiten: [1] 2 3 ... 10