Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von tarpir am 12. März 2021, 12:45:38 »
@a-schaupp: Jetzt muss man unterscheiden was man machen kann und was man darf  ;D Wenn man mal grob mit 75 kg max. zul. Dachlast rechnet, davon 25 kg Dachplattform abzieht, evtl. noch die Offroad-Spezifikation berücksichtigt und bei 25 kg Zuladung landet... /haeh Und das für knapp 1000€. Und wenn ich das dann hauptsächlich als Lampenhalter nutze  /hahaha Macht für meinen Einsatzzweck leider keinen Sinn, obwohl ich das gern hätte.

@wolle: Ohne Anhänger klappt das schon. Mit Anhänger oder Heckträger aber nicht...
92
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von wolle58 am 12. März 2021, 12:09:28 »

                           Von hier kann man auch alles prima ausleuchten und der Anschluss ist einfacher als auf dem Dach
                           wenn man dafür erst eine Plattform sucht. Mfg: Wolle  /winke

                       

93
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von a-schaupp am 12. März 2021, 12:05:22 »
Hatte auf meinem Defender über 200 Kg drauf, bin nie umgekippt, war etwas eingeschränkt in niedrigen Minentunnel.
1x musste in Rumänien ein anderes Auto mit Winde Seitlich halten, aber das war eine Ausnahmestrecke.
Was Dich eher nerven wird ist, dass sobald eine Box drauf ist, der Duster mit der Geschwindigkeit in die Knie geht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
94
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von tarpir am 12. März 2021, 10:56:44 »
Ja ich poste das Ergebnis, falls ich es so mache  /good

Was für passende günstige Dachplattformen gibt es denn? Hat da jemand was auf seinem Duster? Ich wollte mir die Plattform sparen, weil dabei viel Dachlast verloren geht... (im Offroad-Einsatz übrigens noch mehr eingeschränkt z.B. bei RhinoRack um 1/3 reduziert).

Viele Grüße
Philip
95
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von a-schaupp am 12. März 2021, 08:48:57 »
Du wirst nicht drum herumkommen den Spalt der zwischen Kunststoffkappe und Blech bleiben wird abzudichten.
Wahrscheinlich musst Du Material der Kappe abtragen.
RhinoRack und Frontrunner sind teuer. Qualität hat ihren Preis.
Du findest schon für 200€ andere Gepäckträger.
Viel Erfolg. Poste wie Du das gelöst hast.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
96
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von tarpir am 12. März 2021, 08:41:55 »
Danke für die Vorschläge! Wenn es wieder warm ist nehme ich mal die Abdeckung der Dachreling ab und schaue ob da eine Halterung gebastelt werden kann.
Dachträger fänd ich auch super, aber ist mir zu teuer.
97
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von edvmike am 10. März 2021, 18:56:24 »
Servus!
Ich habe 2 kleine LED Scheinwerfer hinten am Anhänger, und einen neben der Anhängekupplung.
Haut super hin:-)
Kostete auch nicht die Welt...
Liebe Grüße, Michael
98
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von Norcc am 10. März 2021, 17:39:50 »
Hi

Rhino-Rack hat auch ein passendes System
Die Kabel hab ich in den Gummilippen am Dach gelegt  :)
99
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von Falke am 10. März 2021, 16:20:55 »

      wenns nicht unbedingt das Dach sein muss......... /weissnich....
             

Das geht auch, funktioniert aber nur ohne Anhänger.  ;)
100
Offroad / Re: Arbeitsscheinwerfer hinten
« Letzter Beitrag von a-schaupp am 10. März 2021, 15:38:50 »
Der Dachgepäckträger ist von Frontrunner.
Dachdurchführiungen sind kein Problem und auch dicht wenn man weiß was man tut.
Schlauerweise geht man durch die Kunstoffkappe der Reling und dann durchs Dach. Dann gibt es 2 ordentlich mit Sika abgedichtete Löcher. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt aus dem Bootsbedarf Wasserdichte Kabelführungen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Seiten: 1 ... 8 9 [10]