Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 6
1
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von Kromboli am 13. September 2021, 19:24:55 »
Bitte nehmt für solche ja durchaus interessanten und wichtigen Beiträge den Thread:

"Gehört dem E-Auto die Zukunft?" (klick)

Lasst diesen Thread hier bitte "sortenrein" für den Dacia Spring Electric.

Danke und Gruß
Krom
2
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von Falke am 13. September 2021, 18:02:02 »
....
 Solche Ladevorrichtungen dürfen lt. Elektriker nur nach vorheriger Genehmigung durch die örtlichen Stromer installiert werden. So werden die Innovationen durch die Stromer selbst verhindert....


Womit dann mal wieder deutlich wird, dass es nicht um die Sache an sich, sondern nur rein ums Geschäft geht. Ansonsten könnte es dem regionalen Stromanbieter ja völlig egal sein, wer da wann irgend etwas anschließt und in Betrieb nimmt. Da wird auch nur die eine Abhängigkeit gegen eine andere getauscht, und das nicht zu knapp. Solange der Betrieb von E-Fahrzeugen hauptsächlich nur von strompreisgebundenen, also gewinnorientierten Ladestationen abhängig ist, ist E-Mobilität kein wirklicher Fortschritt. Interessant zu werden  fängt es erst an, wenn zumindest ein Teil des fahrzeugeigenen Strombedarfs z.B. mittels vom Fahrzeug selbst gewonnener Solarenergie gedeckt werden kann. Der kürzlich vorgestellte X-Bus bewegt sich da in die richtige Richtung; ist zwar ein Leichtfahrzeug, aber das System hat Potential, finde ich....
3
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von tbannert am 13. September 2021, 17:04:14 »
...kann den zwar nicht laden...

Moin,

das wird sicher in vielen Fällen der Grund sein, dass nicht zum preiswerten E-Auto gegriffen werden kann. Im innerstädtischen Bereich wird es ewig dauern, bis genügend Ladestationen für die "Laternenparker" vorhanden sind, im ländlichen Bereich dürften die Stromleitungen das nicht hergeben.

Außerdem wollen sich die "regionalen Stromanbieter" gesundstoßen. Die SWB hat unserer Firma in Bremerhaven angeboten, eine Schnelladestation auf unserem Parkplatz zu bauen. Anschluss an unseren Elektro-Hausanschluss wäre ohne Probleme möglich, sollte knapp 500,- € Leasinggebühr im Monat kosten, was natürlich zu hoch ist. Für einen selbst veranlassten Anbau einer Schnelladestation haben Sie die Genehmigung verweigert. Solche Ladevorrichtungen dürfen lt. Elektriker nur nach vorheriger Genehmigung durch die örtlichen Stromer installiert werden. So werden die Innovationen durch die Stromer selbst verhindert.

Gruß
Thomas
4
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von Drupi am 12. September 2021, 15:26:48 »
Am Freitag den Spring in Köln abgeholt. /fahren
4 Tage zum Test, musste heute leider wieder zurück. /trink

Sind rund 500 km gefahren und das Teil macht richtig Spass, besonders in der Stadt.

Hier ein Pre-Release/Ausschnitt von meinem Fahrbericht.



Der "Kleine" Batteriebomber läuft richtig gut. Sieht man allerdings die Anzahl der Pre-Orders europaweit, so werden sich
lange Lieferzeiten ergeben. In Rumänien gibt es das Fahrzeug unter Berücksichtigung aller staatlichen Zuschüsse
bereits ab 7.700,- €. Kein Wunder, dass binnen 4 Stunden über 1.500 Fahrzeugen verkauft waren. Das sind soviele
E-Autos, wie im ganzen Jahr 2019 in Rumänien verkauft wurden.

Naja,..wenn man Autos praktisch verschenkt um die loszuwerden (egal welches Land) dann ist es kein Wunder das die Zuzahlungs zahlen der Elektroautos steigen.
Ob das allerdings so richtig ist, ist wieder so eine Sache.
Wenn ich z. B. ein neues Elektroauto für den Preis bekommen würde, (kann den zwar nicht laden) stell ich mir den eben noch zusätzlich vor dem Haus. Ob die Kohle auf die Bank liegt und Schimmel ansetzt oder man kauft günstig ein EAuto bevor sich der Staat das wieder anders überlegt. So denken nicht nur Rumänen.
5
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von Kromboli am 12. September 2021, 13:30:45 »
Kleines Review von efahrer.com

Gruß
Krom
6
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von misterduster am 02. August 2021, 19:23:28 »
Am Freitag den Spring in Köln abgeholt. /fahren
4 Tage zum Test, musste heute leider wieder zurück. /trink

Sind rund 500 km gefahren und das Teil macht richtig Spass, besonders in der Stadt.

Hier ein Pre-Release/Ausschnitt von meinem Fahrbericht.



Der "Kleine" Batteriebomber läuft richtig gut. Sieht man allerdings die Anzahl der Pre-Orders europaweit, so werden sich
lange Lieferzeiten ergeben. In Rumänien gibt es das Fahrzeug unter Berücksichtigung aller staatlichen Zuschüsse
bereits ab 7.700,- €. Kein Wunder, dass binnen 4 Stunden über 1.500 Fahrzeugen verkauft waren. Das sind soviele
E-Autos, wie im ganzen Jahr 2019 in Rumänien verkauft wurden.






7
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von deepdiver am 26. Juli 2021, 12:30:30 »
Hi,

neues von der elektrischen Front:
Am 30.06.2021 bestellt wird der Spring vorraussichtlich in KW44 Anno 2021 geliefert.


Viele Grüße
Jens
8
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von misterduster am 13. Juli 2021, 18:00:43 »
Liebe Community,
ich werde vom 30.07. - 02.08. einen DACIA Spring "Business" fahren /fahren und werde natürlich davon hier berichten.
Das Fahrzeug wird aber noch nicht ganz der Serie entsprechen.
9
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von KioKai am 30. Juni 2021, 22:02:39 »
HVT bietet z.B. auch sogenannte Kurzzeitzulassung an ->ohne den BAFA Kram zahlt man gleich die Summe von 11.690,00 €

oder mit BAFA, ohne Tageszulassung, wie in Beitrag #29 geschrieben
10
Dacia Spring / Re: Dacia Spring Electric
« Letzter Beitrag von Gulm am 30. Juni 2021, 19:25:12 »
HVT bietet z.B. auch sogenannte Kurzzeitzulassung an ->ohne den BAFA Kram zahlt man gleich die Summe von 11.690,00 € ->https://hvt-automobile.de/kurzzeitzulassung/
Seiten: [1] 2 3 ... 6