Neueste Beiträge


Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Tuning und Optik / Re: Nach Einbau des neuen RaceChip GTS keine Wirkung !?
« Letzter Beitrag von MacDust am Gestern um 20:24:13 »
Momentaner Stand:

Der technische Support kann sich keinen Reim darauf machen warum beide Fahrzeuge keinerlei spürbare Leistungssteigerung aufweisen.

Todesmutig habe ich was ganz heftiges gemacht.
Den Chip vom Seat in den Duster gesteckt. Erstaunlicherweise auch da NICHTS. Dusti fährt ohne Probleme !???  /wand /crazy /nachdenk

Also nochmal angerufen und der Techniker war noch Ratloser.  /crazy

Angebot von RaceChip:
Ein 3´tes Mal einschicken (Kostenlos) und die wollen diesmal alles austauschen. Sprich die Chips sollen diesmal komplett getauscht werden gegen Neue und nochmal neu programmiert werden.
Mal sehen ob dann der zu erwartende Schub nach Vorne kommt !?  /fahren

Der Techniker meinte jedenfalls das er beide Fahrzeuge gleichen Typ schon gefahren hat und der Zuwachs an Leistung richtig spürbar sein muß ! Ohne Nachzudenken ist das jetzt was anders oder ist es gleich geblieben !?

Also, es bleibt spannend !

Ach ja, er meinte das ein Techniker in der Zentrale keine Möglichkeit hätte sich dem Problem vor Ort anzunehmen, sprich wenn ich mit Fahrzeug und Chip vorbei kommen würde, da die Jungs voll ausgelastet sind mit ihren Bestellungen. Angeblich schon mehr als 1/2 Million Stück verkauft  /oeehh

Als letzte Möglichkeit, wenn der 3´te Versuch scheitert bot man uns jetzt schon die Kostenfreie Rücknahme an und die finanzielle Rückabwicklung in kompletter Höhe.

Berichte weiter  ;D /trink
2
Technik / Re: Stickoxid - Motorsteuerung soll neu programmiert werden
« Letzter Beitrag von Kosslowski am Gestern um 18:00:42 »
Ich war vor ein paar Tagen bei der 60T-Inspektion und bin vom Werkstattmeister darauf hingewiesen worden, dass Renault/Dacia ein obligatorisches Softwareupdate angeordnet hat (irgendetwas mit "Blue Blabla..."). Auf meine Frage hin, ob es da um das schon vor einiger Zeit per Brief von Dacia bei mir angekündigte (aber nicht als zwingend notwendig verlangte) Softwareupdate wegen NOx-Reduktion geht, konnte er mir keine schlüssige Antwort geben. Er hatte tatsächlich absolut keine weiteren Informationen von Dacia dazu. Ich habe darauf hin dieses Update abgelehnt, was von der Werkstatt auch respektiert wurde, allerdings musste ich eine Erklärung unterschreiben, dass das Update auf meinen Wunsch hin unterlassen wurde.

Danke, damit ist die Aussage, die ich bei meiner Nachfrage heute Morgen erhalten habe, erst einmal bestätigt. Schön!

Und jetzt noch die Berichtigung des peinlichen Fehlers oben: "Never change a running system"
3
Technik / Re: Stickoxid - Motorsteuerung soll neu programmiert werden
« Letzter Beitrag von supisuv am Gestern um 17:20:58 »
Ich verfolge die ziemlich hysterische NOx-/Diesel-/blaue Plakette-/Fahrverbot-Diskussion schon eine ganze Weile, und bei diesem Update geht es mit hinreichender Sicherheit ausschließlich um die Simulation irgendwelcher Aktivitäten, um bei der zweifellos noch folgenden Diskussion, dass auch E6b-Diesel wahre NOx-Schleudern sind (das sind sie!), mit dem Hinweis auf diese "proaktiven" Maßnahmen weiteren Handlungsbedarf des Herstellers bzw. des Herstellerkonzerns zu verneinen.
Im Nachgang der entsprechenden Modifikationen am VW-EA189-Motor hört/liest man jedenfalls eher überwiegend Negatives bezüglich der Folgen....

Ich war vor ein paar Tagen bei der 60T-Inspektion und bin vom Werkstattmeister darauf hingewiesen worden, dass Renault/Dacia ein obligatorisches Softwareupdate angeordnet hat (irgendetwas mit "Blue Blabla..."). Auf meine Frage hin, ob es da um das schon vor einiger Zeit per Brief von Dacia bei mir angekündigte (aber nicht als zwingend notwendig verlangte) Softwareupdate wegen NOx-Reduktion geht, konnte er mir keine schlüssige Antwort geben. Er hatte tatsächlich absolut keine weiteren Informationen von Dacia dazu. Ich habe darauf hin dieses Update abgelehnt, was von der Werkstatt auch respektiert wurde, allerdings musste ich eine Erklärung unterschreiben, dass das Update auf meinen Wunsch hin unterlassen wurde. Das habe ich natürlich gerne unterschrieben. Einer Klage im Garantiefall deswegen sehe ich mit absoluter Gelassenheit entgegen...

4
Autozubehör / Re: Relingträger von Lidl
« Letzter Beitrag von siedler228 am Gestern um 16:52:14 »
... preisgünstige Lösung für alle Ph1 - Fahrer  :daumen
Und Fahrer des Duster 2
5
Tuning und Optik / Re: Nach Einbau des neuen RaceChip GTS keine Wirkung !?
« Letzter Beitrag von MacDust am Gestern um 16:06:01 »
Nachtrag:
Also, wir haben gerade auch den Seat-Leon getestet und auch bei diesem Fahrzeug ist keinerlei Leistungssteigerung feststellbar, weder in der Beschleunigung noch in der Elastizität in den Zwischengeschwindigkeiten.

So gesehen eine Enttäuschung auf der ganzen Linie, bei zwei unterschiedlichen Fahrzeugen.  /manooo

Also ich rufe da mal an und lasse mir mal einen Techniker geben und bin gespannt was der für eine Erklärung oder Erwartung hat, wie sich so ein Fahrzeug verhalten müßte !?

Wie schon beschrieben. Beide Fahrzeuge brauche von 0 auf 100 mit und ohne Chip genau die selbe Wegstrecke.
Und das bei beiden Fahrzeugen und einer angegebenen Performance von 25% mehr PS und 1/3 mehr Nm ....

Vielleicht bin ich auch an den unfähigsten Programmierer aller Zeit geraten !?
Ich berichte dann was passiert ist....
6
Technik / Re: Stickoxid - Motorsteuerung soll neu programmiert werden
« Letzter Beitrag von Kosslowski am Gestern um 16:01:00 »
@tomruevel:

Danke für Ihre Hinweise, aber darüber habe ich auch schon nachgedacht!

"Wenn ich jetzt als Kunde, obwohl ich keine Ahnung habe worum es im Einzelnen geht, untersage eine neue Software aufzuspielen öffne ich natürlich Tor und Tür um spätere Probleme selber zahlen zu dürfen."

Sie haben recht, es ist völlig klar, dass selbst der genialste Kfz-Ingenieur nicht unbedigt im Detail wissen kann, welche Änderungen genau mit welchen Folgen bei diesem Update vorgenommen werden.
Klar dürfte nur sein, jedenfalls soweit wie ich unser Rechtssystem verstanden habe, dass eine bedingungslose Wahlfreiheit bezüglich des Updates, wie sie hier wohl vorliegt, nicht im Nachgang zur Ablehnung von Garantieansprüchen führen kann, bzw. mögliche Folgen ursächlich mit der Nichtvornahme des Updates begründet werden können. Andernfalls müsste die Werkstatt meine Anerkennung einer entsprechenden Klausel zur Bedingung der Nichtvornahme machen.

"Keiner weiß so ganz genau was mit den Updates überhaupt geändert wird, aber viele meinen zu wissen welche negativen Folgen es haben wird..."

Ich verfolge die ziemlich hysterische NOx-/Diesel-/blaue Plakette-/Fahrverbot-Diskussion schon eine ganze Weile, und bei diesem Update geht es mit hinreichender Sicherheit ausschließlich um die Simulation irgendwelcher Aktivitäten, um bei der zweifellos noch folgenden Diskussion, dass auch E6b-Diesel wahre NOx-Schleudern sind (das sind sie!), mit dem Hinweis auf diese "proaktiven" Maßnahmen weiteren Handlungsbedarf des Herstellers bzw. des Herstellerkonzerns zu verneinen.
Im Nachgang der entsprechenden Modifikationen am VW-EA189-Motor hört/liest man jedenfalls eher überwiegend Negatives bezüglich der Folgen....

Und genau deshalb hatte ich gehofft, hier an schon gemachten Erfahrungen und Wissen profitieren zu können.
Der Forist "siedler228" hatte ja oben schon auf einen entsprechenden Thread hier verlinkt.

Schönes WE allerseits!

Michael Kosslowski 
7
Offroad / Re: SuperKarpata Trophy in Rumänien
« Letzter Beitrag von Racer69 am Gestern um 13:49:09 »
Wenn ihr beim Markus_SQ247 auf dem Beifahrerstuhl sitzt,( oder versucht zu sitzten) schaut das so aus...
Gefilmt habe ich nur kurz und mit nem Handy, wackelschutz inklusife.
Man beachte auch die untere Windschutzscheibenebene, um besser sehen zu können wieviel Bewegung da vorhanden ist.... ;)



Mit freundlichen Grüßen
Hugo
8
Offroad / Re: SuperKarpata Trophy in Rumänien
« Letzter Beitrag von Falke am Gestern um 13:31:35 »
Der Bericht von Hannes (Beifahrer in Fzg 2 vom teamsaurer2) hat wohl deutlich über 1000 Worte, darum ist er als Zusatz zu den Bildern sehr lesenswert.
Die wirklich heftigen Stellen werden so gut wie nie auf Fotos oder im Film zu sehen sein, dazu fehlt dort die Zeit.

LG
Max

Das ist schon richtig, doch die Bilder geben optisch eigentlich alles wieder, was die "Seele" einer Veranstaltung wie der SK ausmacht. Dass niemand in Extremsituationen Zeit hat, irgend welche Fotos oder Filmaufnahmen zu machen, sollte eigentlich jedem klar sein, denn da wird jede Hand gebraucht. ;)
9
Offroad / Re: SuperKarpata Trophy in Rumänien
« Letzter Beitrag von Markus_SQ247 am Gestern um 13:24:58 »
Der Bericht von Hannes (Beifahrer in Fzg 2 vom teamsaurer2) hat wohl deutlich über 1000 Worte, darum ist er als Zusatz zu den Bildern sehr lesenswert.
Die wirklich heftigen Stellen werden so gut wie nie auf Fotos oder im Film zu sehen sein, dazu fehlt dort die Zeit.

LG
Max
Seiten: [1] 2 3 ... 10