Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10
31
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von KioKai am 08. November 2021, 12:33:05 »
wäre ratsam erst einmal den Grund für die Wasseransammlung zu beseitigen, bevor das Zündmodul und die Kerzen erneuert werden.
Der von Krom verlinkte Thread wird da gewiss weiterhelfen  ;)
32
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Steffi und Holger am 08. November 2021, 10:30:02 »
Aber auch an der Zündkerze ist ja eindeutig zu sehen, das hier Wassereintritt über das Zündmodul erfolgt ist.
33
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Steffi und Holger am 08. November 2021, 10:22:02 »
Das spielt sich sehr selten im Kerzenschacht ab, aber in Mengen die kaum erwähnenswert sind. Jeder weiß was ein Tropfen Öl bei Motortemperatur Verursachen kann. Aber eigentlich sieht alles nach Wasser von oben aus! Neue Zündkerzen und neue Zündmodule sollten es schon sein.....
34
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 08. November 2021, 09:56:28 »
Moin,
dann hätte so etwas aber doch auf dieser Checkliste stehen müssen. Da muss es ja am Motorblock eine
Stelle geben, an der das austretende Öl zumindest eine Spur oder einen Fleck erzeugt.

Gruß Thomas
35
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Steffi und Holger am 07. November 2021, 17:38:49 »
Vom geklebten Ventildeckel kann Öl kommen, ist nicht so selten zu finden.
Bei einer Revision gibt es eine kleine Unannehmlichkeit, die sehr große Dichtfläche! Der "Deckel" bricht dabei schon mal gern und die Instandsetzung wird teuer. Den gibt es nicht als Ersatzteil, da Kopf und Deckel aus einem Stück gearbeitet sind. Das erleichtert die Montage ab Werk ungemein! Es ist alles zu 100% Plan und kann mit dünnsten Dichtmittel verklebt werden. Der Deckel ist praktisch auch der Sitz der oberen Lagerschalen beim 16V.
36
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Feinmechaniker am 07. November 2021, 11:34:23 »
Moin zusammen,
mit den Links von Kromboli wird die wahrscheinliche Ursache deutlich.

Es wurde jedoch zusätzlich von Öl in einem Schacht geschrieben. Wo soll denn das Öl herkommen?

Oder ist das nur Wasser, welches brackig u. gelb verfärbt ist?

Gruß Thomas
37
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Kromboli am 07. November 2021, 00:52:31 »
Was den optischen Zustand der Kerzen betrifft, würde ich sagen, dass da über längeren Zeitraum Wasser (Salzwasser?) gestanden haben muss, [...]
Raus müssen die Kerzen in jedem Fall und gegen neue ersetzt werden, und wenn der Motor sonst läuft, sollte man das Ganze erstmal in aller Ruhe beobachten. Wenn sich da dann nichts Auffälliges tut, ist es gut.

Und damit es danach nicht wieder auftritt, solltest du, Eilike, den Thread Wasser in Zündspule und Kerze (kllick) und in einem anderen Thread diesen (klick) und die folgenden ca. sechs Beiträge lesen. Ich denke dort findest du die Ursache für das Wasser, die beseitigt werden sollte.

Gruß
Krom


P. S.:
...
PS.: Das Autohaus ist in Berlin Biesdorf an der B1/Ecke Blumberger Damm.

Das ist dann aber wohl kein Renault-/ Dacia-Händler.  /nachdenk
38
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von Falke am 06. November 2021, 23:56:24 »
Keine weiteren Ideen/Tipps/Erfahrungswerte?

Was den optischen Zustand der Kerzen betrifft, würde ich sagen, dass da über längeren Zeitraum Wasser (Salzwasser?) gestanden haben muss, sonst dürften die nicht derart verrottet aussehen, zumal ja knapp 30.000 km in fünf Jahren fast nichts sind. Der Wagen hat mit Sicherheit längere Zeit gestanden, wie mir scheint. Raus müssen die Kerzen in jedem Fall und gegen neue ersetzt werden, und wenn der Motor sonst läuft, sollte man das Ganze erstmal in aller Ruhe beobachten. Wenn sich da dann nichts Auffälliges tut, ist es gut.
39
Elektrik und Elektronik / Re: Zündkerzen/Schächte verrottet
« Letzter Beitrag von eilike am 06. November 2021, 19:06:17 »
Keine weiteren Ideen/Tipps/Erfahrungswerte?
40
Hallo Zusammen,

der Tce der Tochter hat wieder 16tkm Ruhrgebietsstau hinter sich, läuft unauffällig.
Abgesehen von dem ein oder anderen Radarblitz.
Garantie nur noch ein paar Tage, Inspektionen bekommt er nicht mehr.
Dafür 10w40 von mir selbst :). Mit einem Chinaklon gelesen nun die neuen Klopfwerte.

Zylinder   13000   30000   46000   62000   78223
1                224        962      1591     2176     3174
2                405        922      1115     1374     1826
3                401        840      1618     2399     3684
4                195        497        792     1169     1543
Grüsse aus dem Ruhrgebiet :)
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10