Autor Thema: [Phase 2] : Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?  (Gelesen 761 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Corvidaedrums

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 2
  • Herkunftsland: de
  • Kaminkehrer - die einzige erlaubte Schwarzarbeit
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« am: 12. Februar 2020, 06:37:57 »
Guten Morgen,

ich habe erfahren, dass in den neuen Benzinern auch so ein komischer Abgasfilter drin sein soll - der GPF.

Hat der ähnliche Wechselintervalle wie der Filter beim Diesel ?

Und ab welcher kmzahl muss ich damit rechnen, wird das auch so teuer wie beim Diesel ?

Macht das Auto unter der Fahrt auch eine Selbstreinigung und ich muss den dann weiterfahren derweil ? Habe das im Dienstwagen mit einem Opel Combo, der hat dann Leistungsverlust, läuft im Notmodus, spritzt Diesel ins System ein und er stinkt dann ziemlich heftig. Ich frag nur deshalb so blöd, weil der Dienstwagen darf dann nicht abgestellt werden, sondern muss solange gefahren werden, bis diese Reinigung beendet ist.

Das war auch der Grund, warum ich mir für privat einen Benziner gekauft hat, weil ich da auch viel Kurzstrecken fahre.
I don`t kill innocent animals - I always take the guilty looking ones.
 

Offline grandpa

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 196
  • Dankeschön: 9 mal
  • Herkunftsland: de
  • "Leben und Leben lassen"
    • 3 Generationen
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x2 130 PS
Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #1 am: 12. Februar 2020, 07:48:39 »
Schönen guten Morgen

Ich wollte auch mehr wissen und bin hier fündig geworden

>>> https://de.wikipedia.org/wiki/Ottopartikelfilter   

>>>https://forschungsstiftung.de/Projekte/Details/Load-Sensor-for-GPF-Gasoline-Particulate-Filter.html

Gruß und gute Fahrt
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, Feinmechaniker

DUSTERcommunity.de

Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #1 am: 12. Februar 2020, 07:48:39 »

Online Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 184
  • Dankeschön: 334 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #2 am: 12. Februar 2020, 10:01:08 »
Moin zusammen,
ein Benzin Partikelfilter brennt die Rußteilchen bereits ab, wenn man nach zügiger Fahrt vor einem Ortsschild vom Gas geht und
das Bremsen beginnt. Solch eine Regeneration des Filters ist dann im Bereich von unter einer Minute durchgeführt.
Durch die deutlich höheren Abgastemperaturen beim Benziner muss lediglich Luft für die Verbrennung in den Filter geführt werden.

Sicherlich wird der GPF selbst einem Verschleiß unterliegen. Bei einem Diesel Partikelfilter geht man von einer Lebensdauer von
120.000 bis 150.000 km Laufleistung aus. Für einen Benzin GPF sind mir die Werte aktuell nicht bekannt. Vermutlich wird es aber
ebenfalls in diesem Bereich liegen.

Die Diesel Filter Regenerationen, welche mit einer Lampe angezeigt und nicht abgebrochen werden sollen, sind eigentlich als technisch
überholt zu betrachten. Gerade moderne Renault Dieselmaschinen mit Euro 6 führen die Regeneration sogar bei warmem Motor
während eines Ampelhalts durch. Eine Langstreckenfahrt ist eigentlich nicht mehr erforderlich. Mit etwas senbilisierung kann man
im Stand diese Filter Regeneration auch am Geruch durch die Fahrzeugbelüftung bemerken.

Gruß Thomas





 
Folgende Mitglieder bedankten sich: grandpa, lajo, Funster

Online tomruevel

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 897
  • Dankeschön: 559 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Platin-Grau
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #3 am: 12. Februar 2020, 10:29:19 »
Moin,

das Wechselintervall für den Partikelfilter (FAP) ist doch schon längst Geschichte.
Das lag bei den EURO 3 und 4 Dieseln von Renault bei 160.000km und ist inzwischen aus den Wartungsplänen verschwunden.

Und die Regeneration ist beim 1,5dCi seit etwa 2007 mittels eigener Erwärmung des FAP durch Einspritzung von Kraftstoff vor dem FAP problemlos geworden.
So Geschichten wie Notlauf o.ä. gab es bei Renault (einem Scenic 1,9dCi ohne eigene Kraftstoffeinspritzung für den FAP) nur dann wenn man einige Male die Meldung im Display ignoriert hat und den Motor abstellte. Im Display wird die Regeneration angezeigt, das ist das einzige was man davon mit bekommt. Also keine Einschränkungen, kein Gestank oder gar Rauchwolken.
Grüsse
Thomas

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo, Godsvin

Online Feinmechaniker

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 184
  • Dankeschön: 334 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: Blue dCi 115 4x4 115 PS
Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #4 am: 12. Februar 2020, 11:28:13 »

Das eine Diesel Filter Regeneration einen typischen Geruch erzeugt, habe ich selbst bereits mehrere male selbst festgestellt an meinem
AdBlue Duster aus 2019!
Dies ist aber nur im Stand wahrzunehmen.

Allein aus der Tatsache heraus, das immer bei der Regeneration eine Restmenge Asche im Filter verbleibt, wird der Filter an einem
bestimmten Zeitpunkt nicht mehr funktionieren können. Grund ist, dass die Aschemenge im Filter irgendwann zu hoch ist.

Eine 5. Diesel Einspritzdüse am FAP ist beim Duster Diesel nicht immer vorhanden.
Es wurde auch mit einer Brennstoffanreicherung über die Brennkammern gearbeitet.
So zumindest die Info eines Werkstattmeisters einer Dacia-Renault Werkstatt.

Ich selbst habe den Wechselintervall aus einem Berechnungsblatt eines deutschen Automobilbauers von 2016-2017 entnommen.
Mit diesen Werten werden die TCO Kosten für ein Fahrzeug berechnet. Nach wie vor wird dort von dieser Laufleistung ausgegangen.
Es mag sein, das bei Renault mit anderen Werten kalkuliert wird. In diese Daten habe ich jedoch keine Einsicht.

Ist alles nur für Dieselbesitzer relevant.

Ein Benzin GPF ist sehr robust und deutlich entspannter in der Regeration.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Godsvin, Funster, lillifit3

Offline Dustin

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 23 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kalahari-Rot
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2020, 18:36:57 »
Hallo hier Dustin,
ich habe 8 Jahre einen Diesel mit 107 PS gefahren und dabei 197 000 km abgespult und
habe nie ein Kontrolllampe für die Reinigung des Dieselfilters bemerkt,
allerdings habe ich eine erhöhte Leerlaufdrehzahl im Stand nach schneller Autobahnfahrt oder langer Stadtfahrt bemerkt, welches sich  auch mit Drehzahlruckeln beim Beschleunigen aus unterturigen Fahren bemerkbar gemacht hat. zB aus 65 Km/h im 6.Gang beschleunigen wenn vorher die Leerlaufdrehzahl (an einer Ampel sichtbar) angehoben wurde. Ansonsten war das kein Thema, wenn man darauf geachtet hatte. Einer Werkstatt ( Dacia) war dieses Verhalten unbekannt. Aber es hat gut funktioniert, mein Auspuff war bis zuletzt sauber ohne Russanhaftungen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Funster

DUSTERcommunity.de

Re: Duster 2 GPF - Gasoline Particle Filter ?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2020, 18:36:57 »