Autor Thema: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online hwei

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« am: 22. Juli 2020, 22:41:07 »
Hallo erst mal, ich bin hier absolut neu! Ende April fing alles mit einem neuen Dokker an und er hat mich richtig begeistert. Vor rund 2 Wochen wollten wir einen Sandero kaufen, ich habe mich dann aber spontan um entschlossen und einen Duster genommen. Soweit so gut, nach einer Woche Duster habe ich das Gefühl, dass Duster eine Lebenseinstellung und nicht nur ein Auto ist (irgendwie komisch aber geil).

Jetzt zu meinem Problem. Bei 2000 U unter Last habe ich dieses Scheppern. Es ist in echt viel Lauter als auf dem Video. Man hört das Geräusch deutlich lauter als den Rest vom Auto, selbst das Radio ist bei Zimmerlautstärke" leiser als das Geräusch.

Der erste Besuch in der Werkstatt hat leider keinen Erfolg gebracht, es wurde einiges getestet aber da das Geräusch im Stand nicht vorhanden ist, ist der "Fehler" fast unmöglich zu finden. Ich habe mich auch schon selber auf die Suche gemacht, unter anderem mit einer Kamera, ich habe alle möglichen Dinge festgeklemmt die Geräusche machen könnten aber es hat alles nichts gebracht.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man diesen Fehler finden könnte oder was es sein könnte?

PS: Ja ich weiß dass es das Problem der Werkstatt ist, bei den Testfahrten war das Geräusch auch nicht so intensiv wie jetzt.

https://youtu.be/ujxR57YMdvM
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Falke

Offline Falke

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1096
  • Dankeschön: 4142 mal
  • Herkunftsland: de
  • PLZ 38126
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2012
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.6 16V Nachrüst-LPG 4x4
Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #1 am: 22. Juli 2020, 23:40:04 »
Ich höre in genannten Drehzahlbereich eher ein leicht zunehmendes Brummen. Schau mal nach losen Schrauben beim Motor-Unterfahrschutzblech und bei den Hitzeschutzblechen und der Aufhängung der Auspuffanlage (Gummisegmente). Erstmal, um diese Punkte möglicherweise ausschließen zu können. 
Gruß    Falke
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hwei

DUSTERcommunity.de

Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #1 am: 22. Juli 2020, 23:40:04 »

Online hwei

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2020 Duster II
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x4 150 PS
Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #2 am: 23. Juli 2020, 08:46:42 »
Schnattern, Vibrieren, Brummen, Resonanzgeräusch so könnte man es beschreiben. Schrauben wurden bereits überprüft.

Es gibt scheinbar mehrere Betroffene. Auf FB bin ich durch Zufall auf jemanden gestoßen, der genau das gleiche Geräusch hat. Folgendes wurde bei ihm schon erfolglos getestet:

Zitat
„Bis jetzt hat meine Werkstatt nach dem Ausschlussprinzip die Kupplung, Druckplatte, Ausrücklager, Zweimassenschwungrad, das Getriebe zum Kardan gewechselt, den Kat endoskopiert und alle Schrauben der LuftleitBleche und Fahrwerk nachgezogen.
Das Geräusch ist immer noch da bzw. Schlimmer geworden.“

Hat jemand noch eine Idee?
 

Offline Opa666

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 15 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Kometen-Grau
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x4 130 PS
Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #3 am: 23. Juli 2020, 11:15:42 »
Moin , schau mal in das Forum Dacianer de Duster2 rein
Da wird einiges darüber geschrieben.
Betr.fast nur die 4x4 ,brummen ,pfeifen,knacken,
bei einigen war nach Getriebewechsel alles gut.
bei einem wurde das Getriebe zum 2x gewechselt werden u. dann war es ok. Arbeite dich mal durch das Forum gibt viele Beiträge
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hwei

Offline Nougat2020

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
  • Dankeschön: 11 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.3 TCe 130 GPF 4x4 130 PS
Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #4 am: 23. Juli 2020, 21:47:07 »
Selbes Problem bei meinem Duster vom Februar 2020.
Ich habe sowohl dieses störende Resonanzgeräusch/Scheppern bei 70 und zwischen 90-100kmh als auch das nervtötende Getriebesingen ab 110-130kmh (wie Tinitus).

Es wurde gewechselt: Hinterachsgetriebe, Schaltgetriebe und der mittlere Teil. Alles ohne Erfolg. Das Scheppern ist weiterhin da. Lediglich das Getriebesingen ist (vorerst) nach dem Wechsel des vorderen Getriebes verstummt.
Dacia behauptet nun, dass dies harmlose Resonanzgeräusche am Übergang Kardanwelle sind. Wenn man ohne fährt, wäre das Geräusch weg. Es würde aber keinerlei Schäden verursachen...  /wand
Stellt aber eine Wandlung als Option in Aussicht. Aber worin wandeln, wenn scheinbar alle (fast alle) 4x4 Modelle davon betroffen sind?
Behalten ist ja auch keine wirkliche Option, wer sagt, dass es nicht lauter wird? wer garantiert mir, dass es doch keine Schäden gibt? Wer kauft mir das Auto mit den Geräuschen überhaupt ab(Stichwort Wertminderung)? Mal ganz davon abgesehen, dass es sehr nervig ist und über die Geräuschkulisse eines Allrads im günstigen Preissegment hinausgeht....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: indigo910

Offline Südschwede

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 177
  • Dankeschön: 47 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #5 am: Gestern um 11:03:10 »
kein Trost, aber: gib es auch beim 4x4 dci. Hatte neulich einen Leihduster- grausam /mies! Würde das meiner haben, wäre der ein Dauergast in der Werkstatt oder aber Wandlung bzw. heute unter Rücktritt (§ 323, §§ 346 ff. BGB definiert.
Bei Deinem geht es, aber schön ist anders und wenn Du schreibst, es ist im richtigen Leben deutlich lauter zu hören- abstellen lassen. Sonst mal in der Werkstatt einen Vorführer fahren- hat der das nicht, den verantwortlichen MA zur Vergleichsfahrt in beiden Autos mitnehmen und erklären, was Phase ist.

Immer schön freundlich sein, aber bestimmt.

Drücke Dir die Daumen, dass das abgestellt wird.

Gruß

Südschwede
25.04.2019 back on track, seitdem 25.500 km
HA 81,2cm; VA 80cm
Hohlraumwachs
Gummimatten
Geolandar G0 15 in Originalgröße auf 17" derzeit Cooper AT3S4 in 215/70 16
Arktis-Weiß
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hwei

DUSTERcommunity.de

Re: Scheppern unter Last bei 2000 U TCE 150 4WD
« Antwort #5 am: Gestern um 11:03:10 »