Autor Thema: [Phase 1]: Mein 4x4 Duster war beim TÜV auf dem Bremsenprüfstand: Getriebe blockiert  (Gelesen 3589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Coolduck

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1
Liebe Community,

bin neu hier, deshalb erst einmal ein herzliches HALLO.

Vor kurzem war ich mit meinem 4x4 Dustie beim TÜV. Da kurz vorher bei uns noch Glatteis war, hatte ich das Getriebe auf Automatic gestellt. Der TÜV-Mitarbeiter fährt das Fahrzeug auf den Bremsenprüfstand, TÜV bestanden, ich freue mich. Als ich aus dem Gebäude rausfahre und die Heimreise antrete, merke ich bald, dass mein Dustie sich in Kurven eigenartig verhält. Bei engen Kurven scheint hinten der Allrad zu blockieren. Jetzt - nachdem ich im Forum gesucht habe - weiß ich nun, dass man bei den älteren Bremsenprüfständen nur mit eingeschaltetem Zweiradantrieb fahren darf. Die Mitarbeiter vom TÜV wussten davon gar nichts und meine Renaultwerkstatt ist ratlos wie sie das Problem beheben können. Sie haben keine Erfahrungswerte und haben schon angedeutet dass es teuer werden könnte. Nochmal zusammengefasst: Auch wenn ich auf Zweirad schalte, drehen die hinteren Räder mit und bei Kurven wird es huckelig.
Meine konkreten Fragen: Kennt jemand von euch das Problem? Weiß jemand, wie man den Vierradantrieb wieder rausnehmen kann? Hätte ich wissen müssen, dass man nicht mit der Getriebestellung Automatic auf einen TÜV Bremsenprüfstand fahren darf oder müßte mich der TÜV-Mitarbeiter darauf aufmerksam machen?

Herzlichen Dank für evtl. Antworten. 
 

DUSTERcommunity.de


Offline Jensman

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 960
  • Dankeschön: 169 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: SCe 115 4x4 115 PS
Also eins vorweg: Ich kenne das Problem nicht. Aber ich würde an deiner Stelle mal auf losen Untergrund fahren (Wiese, Kies, Sand) und mal ein paar enge Kurven im Lock fahren. Vielleicht "löst" sich dann das was da scheinbar blockiert hat....

Ist nur eine Idee - ich denke ausprobieren kann nicht schaden.  /weissnich

---
B8, Differentialschutz, Tankschutz, Unterfahrschutz Stahl, , Dotz Dakar silber mit Grabber AT³, Dashcam....

LED Lichtbalken - in Arbeit
AGR-Schutz : Projekt gescheitert
Pioneer-Plattform: Projekt liegt auf Eis....
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9557
  • Dankeschön: 4225 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Hätte ich wissen müssen, dass man nicht mit der Getriebestellung Automatic auf einen TÜV Bremsenprüfstand fahren darf oder müßte mich der TÜV-Mitarbeiter darauf aufmerksam machen?


Nein du nicht, aber die Prüfer und die müssten auch für die Reparatur aufkommen.
Bei meinem TT-Quattro wurde in letzter Sekunde verhindert das dieser wie ein gewöhnlicher Fronttriebler auf den Stand gefahren wäre.
Die GTÜ-Prüfer sagten noch, das wäre teuer für uns geworden, wenn wir dies nicht noch in der letzten Sekunde bemerkt hätten.

Der Eine wollte mit dem Wagen in die Halle auf den Prüfstand fahren, während der Andere noch am Erfassen der Fahrzeugdaten war
und bei Eingabe der FIN den Wahnhinweis erhielt.

Für mich ist das ein Haftpflichtschaden des Überwachungsvereins.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline pferdemann

Bremsenprüfstand geht ja, Achse vorne und dann Achse hinten, bei Automatik hätte der Duster vom Prüfstand springen müssen!
 

Offline Coolduck

  • Duster Neuling
  • *
  • Themenstarter
  • Beiträge: 1
Schon mal danke für die Tipps, das macht Mut.
Übrigens, sorry dass ich meine Frage unter der falschen Rubrik gepostet habe.
 

Offline Molly

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 119
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Nein du nicht, aber die Prüfer und die müssten auch für die Reparatur aufkommen.
Bei meinem TT-Quattro wurde in letzter Sekunde verhindert das dieser wie ein gewöhnlicher Fronttriebler auf den Stand gefahren wäre.
Die GTÜ-Prüfer sagten noch, das wäre teuer für uns geworden, wenn wir dies nicht noch in der letzten Sekunde bemerkt hätten.

Der Eine wollte mit dem Wagen in die Halle auf den Prüfstand fahren, während der Andere noch am Erfassen der Fahrzeugdaten war
und bei Eingabe der FIN den Wahnhinweis erhielt.

Für mich ist das ein Haftpflichtschaden des Überwachungsvereins.

Gruß Kiokai

hatte ich mich nämlich grad auch gefragt, ob das nicht der TÜV Prüfer wissen müsste. Der hat ja sicher häufiger 4x4 Fahrzeuge zu Prüfen. Und z.b. wir hätten dass jetzt auch nicht gewusst. Und ich glaube viele andere auch nicht.

Coolduck ich wünsche Dir sehr viel Erfolg! Dass ihr A Euren Duster schnell wieder Repariert bekommt und B es nicht zu teuer wird!
Liebe Grüße Anneka und Arne

NRW Stammtisch Treffen in Herdecke am 20.09.2014
http://www.dustercommunity.de/duster-treffen/nrw-stammtisch/

2.NRW Stamtisch Treffen in Wetter am 10.01.2015
http://www.dustercommunity.de/duster-treffen/anmeldung-2-nrw-stammtisch-treffen-am-10-01-2015/msg244085/#msg244085

28.06.2015 Dacia Picknik 2015

4. NRW Stammtisch Treffen 19.09.2015 in Herdecke
http://www.dustercommunity.de/duster-treffen/anmeldung-4-nrw-stammtisch-in-herdecke/#.VaD2VvnIvWk
 

Offline WennDannAuch

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
  • Dankeschön: 5 mal
  • Duster Status: Interessent
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: keine Angabe
Als ich aus dem Gebäude rausfahre und die Heimreise antrete, merke ich bald, dass mein Dustie sich in Kurven eigenartig verhält. Bei engen Kurven scheint hinten der Allrad zu blockieren. Jetzt - nachdem ich im Forum gesucht habe - weiß ich nun, dass man bei den älteren Bremsenprüfständen nur mit eingeschaltetem Zweiradantrieb fahren darf.

hallo,

was ist denn daraus geworden?
 

Offline Goka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Dankeschön: 53 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Hallo,
wenn ich das Problem hätte, würde ich im Lock auf losem Untergrund mal vorwärts / mal rückwärts Anfahren.
Die Allradkupplung hat wohl sowas wie eine mechanische "Verstärkungsrampe". Das kann man erkennen im Netz, auf Seiten, die den x-Trail Allrad erklären.
Vermutlich kann sich die Mechanik irgendwie verkeilen, dann bleibt der Allrad drin.
Gruss Goka
 

DUSTERcommunity.de