Autor Thema: [Phase 2]: Ölverbrauch 1.2 TCe zwischen den Inspektionen- Frage eine Freundes aus Rumänien  (Gelesen 90990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lui

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 147
So, ich habe heute nochmal beim Toyota nachgeschaut steht 1Liter auf 1000Km, nicht das ich hier einen Mist schreibe, bei meinem alten Seat stand das gleiche drin, den besitze ich leider seit 6 Jahren nicht mehr.
 /cool
 

DUSTERcommunity.de


Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9723
  • Dankeschön: 4824 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
So, ich habe heute nochmal beim Toyota nachgeschaut steht 1Liter auf 1000Km, nicht das ich hier einen Mist schreibe, bei meinem alten Seat stand das gleiche drin, den besitze ich leider seit 6 Jahren nicht mehr.

Das hast du genau richtig angemerkt....es war einmal, vor langer Zeit  ;) ....also vor einigen Jahren noch gewöhnliche Praxis, so was in die Bedienungshandbücher zu schreiben, aber auch zu dieser Zeit nicht mehr üblich in der Realität. Heutige Motore haben nicht mehr diese grossen Fertigungstoleranzen, die 1 Liter/1000km als normalen Verbrauch zulassen. Daher hat, selbst Dacia, dies wie hier schon von "siedler" gezeigt "KLICK" in der Bedienungsanleitung abgegleichen.....und das ist immer noch auf "Nummersicher" hochgestapelt.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline lui

  • Duster Junior
  • **
  • Beiträge: 147
Naja, die lange Zeit bei Toyota ist Bj. 2009, und der Motor wurde auch bei Peugeot und Citroen bis vor kurzem verbaut.
 

Offline Oliver

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 492
  • Dankeschön: 98 mal
  • Herkunftsland: de
    • K4M
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
Da liegst du absolut richtig. Die Pumpe läuft sobald der Motor startet, dauerhaft und ungeregelt und der Oeldruck
wird über ein Bypassventil konstant gehalten. Da läuft rein gar nichts über ein Programm, oder Steuergerät.

Gruß Kiokai

Ja, ja.... :[

Das war mal....wenn Du Dir das Video ansiehst, da steht was von variabler Ölpumpe ("VARIABLE CAPACITY OIL PUMP").



Außerdem haben viele Motoren heute eine schaltbare Kurbelgehäuseentlüftung und auch die Schubluft (also der Unterdruck der Ansaugkrümmer während Schubphasen eingestellt wird) trägt entscheident zum Ölverbrauch bei. Und das sind alles Parameter die von der Motorsteuerung beeinflusst werden.

Grüße
Oliver
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9723
  • Dankeschön: 4824 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Ja, ja.... :[

Das war mal....wenn Du Dir das Video ansiehst, da steht was von variabler Ölpumpe ("VARIABLE CAPACITY OIL PUMP").



hast du denn auch noch ein Video vom TCE 125, wie dieser, der im Duster verbaut ist ;)

sichtbar ist auch in diesem Video (TCE 115) eine "variable Capacity Oil Pump" ....jo mittels Kettenantrieb und variabler Leistungsregelung, mittels Bypass-Ventil....so wie auch geschrieben.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Oliver

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 492
  • Dankeschön: 98 mal
  • Herkunftsland: de
    • K4M
  • Duster Status: keine Angabe
  • Ausstattung: keine Angabe
  • Baujahr: keine Angabe
  • Farbe: keine Angabe
  • Motor: 1.6 16V 110 4x2 105 PS
hast du denn auch noch ein Video vom TCE 125, wie dieser, der im Duster verbaut ist ;)

Nein so ein Video habe ich nicht gefunden, es ist aber davon auszugehen, dass die Internals identisch sind, zumal auch der TCe115 Motor im Lodgy die variable Bumpe hat.



sichtbar ist auch in diesem Video (TCE 115) eine "variable Capacity Oil Pump" ....jo mittels Kettenantrieb und variabler Leistungsregelung, mittels Bypass-Ventil....so wie auch geschrieben.

Gruß Kiokai

Nein die Leistung wird nicht über das Bypassventil reguliert, sondern es wird das Pumpengehäuse verschoben was den Fördergrad verändert.
Grüße
Oliver
 

Offline Zerstäubär

Re:[Phase 2]: Ölverbrauch 1.2 TCe
« Antwort #21 am: 15. September 2015, 11:17:29 »
Ich hole am Freitag meinen TCe  bei HVT ab. Jetzt die Frage: Wie stelle ich den Öl-Verbrauch fest?  /nachdenk
 

Offline manfredfellinger

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1893
  • Dankeschön: 437 mal
  • Herkunftsland: at
  • Man gönnt sich ja sonst nix! Prestige mit allem!!!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Sahara Orange
  • Motor: dCi 110 4x2 EDC 109 PS
Re:[Phase 2]: Ölverbrauch 1.2 TCe
« Antwort #22 am: 15. September 2015, 11:29:58 »
Ich hole am Freitag meinen TCe  bei HVT ab. Jetzt die Frage: Wie stelle ich den Öl-Verbrauch fest?  /nachdenk

Dein erstes Auto? Beim Abholen schaust dir den Ölstand am Messstab an - sollte zwischen Minimum und Maximum sein. Dann fährst du mal ungefähr 500 Kilometer und kontrollierst den Ölstand wieder. Das wiederholst du nach weiteren 500 Kilometern wieder. Die Kontrolle machst am Besten immer bei gleicher Motortemperatur (entweder warm gefahren oder eben am Morgen, Auto sollte waagrecht stehen). Nach diesen 1000 Kilometern schaust du, wo der Ölstand zwischen den Markierungen ist. Ist er immer noch ungefähr in der Mitte, dann ist alles gut. Neigt er sich eher zum Minimumstrich, dann hast du Öl verbraucht  /oeehh

lG M
 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9723
  • Dankeschön: 4824 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
und wenn du den einmal ermittelt hast und kennst, führst du das ganze Prozedere nach der Einfahrzeit 3 - 5000km noch mal durch. Der dann festgestellte "Verbrauch" ist dann der, den dein Wagen nun zukünftig über die nächste Jahre als "normalen Verbrauch" aufweisen sollte.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Zerstäubär

Re:[Phase 2]: Ölverbrauch 1.2 TCe zwischen den Inspektionen
« Antwort #24 am: 15. September 2015, 12:04:22 »
Super, vielen Dank  :daumen Und ja, das ist mein erstes Auto. /freuen
 

ethanoly

  • Gast
Ich rate dir, dass du den Ölstand beim lange abgestellten Auto machst, also vielleicht morgens oder nach der Arbeit vor der Heimfahrt...

Hintergrund ist folgender:
Das Öl ist dann nämlich schön in die Wanne zurückgelaufen und es hängt nichts mehr im Wandbereich des Ölmessstabes.
Wenn ich nur 5-10 Minuten warte und dann prüfe, versaut sich der ganze Ölmessstab dermaßen, dass ein Ablesen nur halbwegs grob an einer Seite des Stabes möglich ist...

 

Online KioKai

  • Lexikon-Betreuer
  • Duster Gott
  • *****
  • Beiträge: 9723
  • Dankeschön: 4824 mal
  • Herkunftsland: de
  • EZ:11.11.2014(CZ), 20.11.2014(D) PLZ-Bereich 248xx
    • KioKai´s Duster-Tagebuch
  • Duster Status: Ex-Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Da hat ethanoly natürlich Recht....so steht dies auch im Bedienhandbuch.
-Oelstandskontrolle bei kaltem Motor (ist übrigens nicht immer so bei allen Herstellern gleich)
-Fahrzeug muß auf ebener Fläche stehen
-zwischen der Min und Max Markierung beträgt die Füllmenge, je nach Motor, zwischen 1,5 - 2 Liter
-beim Nachfüllen, sollten 5 - 10 Minuten abgewartet werden um abschließend den Oelstand noch mal zu kontrollieren.

Ein kleiner Tip: nicht über MAX hinaus befüllen....für mich gilt die 2/3 gedachte Markierung als MAX und aufgefüllt wird nur bis dahin ....andere mögens gern anders sehen und machen.

Gruß Kiokai
Gruß KioKai...... /winke




Möchtet Ihr, mit einem wissenswerten Beitrag, Teil unseres Lexikons werden, dann schickt mir einfach eine PN. Freue mich auf eure Mithilfe
 

Offline Flip

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1559
  • Dankeschön: 134 mal
  • Herkunftsland: 00
  • ...nun denn
    • eigene hp
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Moinsens,

wie ja zu erkennen ist, "dürfte ich eigentlich hier gar nicht mitmachen" ;)

"Aufgeschreckt" von den Ölverbräuchen Einzelner, habe ich vorhin (auch weil es am WE in den Süden geht) meinen Ölstand überprüft. Und zwar bei warmem Motor und mit einem Läppchen bewaffnet.
Also, Ölstab raus - abbutze - Ölstab (bis zum Anschlag) rein - raus und gugge.
Alles schön, knapp ( 2mm) unter Max! Eher, wenn ich nach Methode ethanoly vorgehe, zuviel Öl drin ... /weissnich
Nach ca. 5.000 km, seit Inspektion, Null Verbrauch.
Zwischen den letzten beiden Inspektionen (ca. 11.000 km Strecke) brauchte ich auch nix nachzufüllen

lG
Volker
Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant!
Dumm nur, dass die Bevölkerung ständig zunimmt.
 

ethanoly

  • Gast
Dann hat der 1,6er evtl. einen anderen Ölmessstab, der sich eher eignet bei warmem Motor zu checken...
Auf den Urlaubsfahrten vermisse ich einen solchen, denn ich schau immer mal aufm Ratplatz/Autohof nach dem Öl...
Am TCe ist das in solchen Fällen ne grobe Schätzung, wenn man weiß wie es geht, abe reicht in dem Fall auch...
 

Offline Flip

  • Duster Professional
  • *****
  • Beiträge: 1559
  • Dankeschön: 134 mal
  • Herkunftsland: 00
  • ...nun denn
    • eigene hp
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Adventure
  • Baujahr: 2019 Duster II
  • Farbe: Taklamakan-Orange
  • Motor: 1.3 TCe 150 GPF 4x2 150 PS
Dann hat der 1,6er evtl. einen anderen Ölmessstab, der sich eher eignet bei warmem Motor zu checken...

Da kommt das nächste Treffen (Berlin / Brandenburg) gerade recht für 'ne Überprüfung ob das so ist  ;)
Die Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant!
Dumm nur, dass die Bevölkerung ständig zunimmt.
 

DUSTERcommunity.de