Autor Thema: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch  (Gelesen 78171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1771
  • Dankeschön: 1213 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #435 am: 18. Mai 2018, 21:45:18 »
Naja, erstens ist das Rasseln im Leerlauf, wie ich eben gerade erwähnte, ganz normal, weil das die Vakumpumpe ist.
Und der Verlauf in der Werkstatt kann ich auch nachvollziehen, - das alte Öl (wo 1 1/2 L fehlten) war stark mit Treibstoff verdünnt, ein TCE Problem, wenn er verkokt, und damit u.a auch die Einspritzdüsen verklumpen, und nicht mehr perfekt arbeiten.
Beim Nachfüllen von 1 1/2 L Öl kam sehr viel frisches Öl rein (ca 30 %!), und damit war das Rasseln unter Last auch wieder beseitigt.
Das Rasseln ab ca 2500-3000u/min ist die Steuerkette, und stammt von zu wenig Druck von der Gleitschiene/Kettenspanner, durch zu stark verdünntem Öl.
Das eigentliche Problem ist hier, das der Motor inzwischen sehr viel Öl konsumiert.
Meine Meinung, - die Kolbenringe haben bereits deutliche Spuren in der Zylinderwand hinterlassen.
Bitte die Werkstatt einen Ölwechsel zu machen, bzw, mal das Öl abzulassen.
Wenn da Leichtmetalrückstände drinnen sind (Küchensieb reicht) oder sogar Spähne, sollte jeder Begriffen haben, das da gerade was schief läuft, und wenn es noch Fragen geben sollte, Kerzen raus und Endoskop rein.
Wenn KEINE Rückstände im Öl sind, sollte unbedingt ein C3 oder C4 Öl eingefüllt werden (Sulfat arm, Russarm).
Wenn zukünftig jedes halbe Jahr, oder spätestens nach 10'000km das Öl gewechselt wird (sehr Empfehlenswert beim 1.2 TCE ) sollte mindestens z.b ein Castrol HTS Magnatech 5w40 reichen.
Dieses Öl hat die erforderliche Renault Zulassung R700/710, und gefährdet die Garantie NICHT.
Für den TCE wäre meiner Meinung nach das Mobil1 0W40 ESP ein optimales Öl, sehr Russarm, sofort Öldruck, hoher HTS Wert (starker Schmierfilm). Eine Renault Freigabe wurde aber bis Heute noch nicht "gekauft".
Ausserdem empfehle ich Dir, (wenn nichts im Öl gefunden wird) einen guten Einspritzdüsenreiniger (LM) in den Tank zu kippen, und mindestens vorübergehend nur noch 98 Oktan Sprit zu Tanken.
Ferner nicht Untertourig rummurksen, weil Man vermeintlich den Motor schonen will, sondern mindestens ab 2000 u/min fahren, bis ca 3000 u/min. (Aber nicht voll durchtreten).
Drüber ist auch erlaubt, aber nur unter Last.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo

Ps; wie immer nur meine Meinung, - aber es sind live Erfahrungswerte dabei....  /rotwerd


Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, lajo, Goka

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #435 am: 18. Mai 2018, 21:45:18 »

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 573 mal
  • Herkunftsland: de
  • In Memory: Kali - Godesses from India
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #436 am: 18. Mai 2018, 22:26:54 »
So normal finde ich das Rasseln im Leerlauf nicht! Bei mir hört man zwar auch so eine Art "metallisches Klopfen" was aber eher klingt als wenn ein Nocken ohne Öl auf den Tassenstössel trifft. Allerdings ist das nur die Beschreibung des Klangs, zu hören ist es aus Richtung Zündspule und auch nicht so deutlich wie eine Nockenwelle sich anhören würde. Und: bei mir fehlt kein Öl, ist keine Kettenlängung, der TCE-Motor läuft normal.
Ich verstehe dennoch die Werkstatt nicht! Steuerketten-Sachen sind doch seit Jahren bekannt, insbesondere beim TCE. Warum sagt die Werkstatt das da nichts wäre wenn man es eben doch sehr deutlich hört? Ein einfaches Gegenhören bei einem anderen TCE hätte gereicht. Eigentlich sollten die Mechaniker mittlerweile deutlich sensibler mit diesem Thema umgehen.  /wand
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline lajo

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 758
  • Dankeschön: 315 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #437 am: 18. Mai 2018, 23:51:54 »

Das Rasseln beim lajo beim Hochdrehen ohne Last klingt zumindest im Video nicht gut, (Videos sind da oft trügerisch!), und klingt fast wie Pleuellager, ABER, das kann im Video wirklich oft seltsam klingen.

lajo, hast Du immer noch so heftige Klopfsensorwerte?

Also ich habe kein Rasseln beim Hochdrehen bemerkt, live hat das Motorgeräusch einfach das Leerlaufrasseln unterdrückt.

Und ja, die Klopfsensorwerte sehen nach wie vor interessant aus:
MediaNav Evo, Außentemperatur + Eco2-Anzeige, Renault Farbschema|Korrigierte Tacho-, Verbrauchs- und Tankanzeige|Ladekantenschutz LZP innen/außen|Night Breaker|Diadem Chrome|LED Seitenblinker|LED Bremslicht|2 x 2 Leselampen + LEDs|Kennzeichenhalter LZP Neutral, Osram CBI|2. Kofferraumbeleuchtung + LEDs|4 x SL-135c|AR606S, 2 x 55 cm Arm, Wischerhebel Clio|A403H, Arm VW, Düse Xantia, Komfortwischen deaktiviert|Antenne B-Klasse|Bewegliche Schließzapfen|Klappgriffe Scénic|WSSDKSL|Domlagerkappen|Fächerdüsen|Permanente Tacho- und Handschuhfachbeleuchtung|Haubendichtung|Innenspiegel höher versetzt
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goka

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 573 mal
  • Herkunftsland: de
  • In Memory: Kali - Godesses from India
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #438 am: 19. Mai 2018, 06:19:45 »
Wegen den Klopfsensoren:  Genau bei Zylinder 2 und 3 gehen doch Entlüftungen (z.Bsp. Ventildeckelentlütung) rein. Könnte dieser dort eintragende Ölnebel die Zündung und Verbrennung beeinflußen? Oder erkennt der Motor das und stellt gerade bei den 2 Zylindern die Einspritzung um? Ich glaube kaum das das in der Ansaugbrücke durch den Turbodruck erst gut vor den Zylindern durch gemischt wird.

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo

Offline Goka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #439 am: 19. Mai 2018, 10:18:49 »
Hallo Zusammen,
die Zylinder 2 und 3 werden nur von zwei seiten vom Kühlwasser umflossen und sind deshalb etwas wärmer als die Zylinder 1 und 4, die ja von "drei Seiten" vom Kühlwasser umflossen werden können.
Unter sonst gleichen Bedingungen klopfen 2 und 3 also früher, wenn sich die Elektronik an die Klopfgrenze herantastet, weil dise Zylinder wärmer sind.
Leider sieht man im Diagramm, dass ein mittlerer Zylinder überproportional zulegt, bei 12tkm fast doppelt soviel bei 24tkm fast drei mal soviel wie der andere.
Warum aber falsch eingebaute Kolbenringe, was ja eher eine schlechtere Kompression bedeutet, zu früherem Klopfen führen soll? Vielleicht indirekt über (mehr) Verkokung am Einspritzventil, die dann anfäng zu glühen und so zum Klopfen führt?
Gruss Goka
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: lajo, Steinmueller

Offline Peter 1

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 97
  • Dankeschön: 64 mal
  • Herkunftsland: 00
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2014 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: dCi 110 FAP 4x2 109 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #440 am: 19. Mai 2018, 13:10:00 »
Da hoffen wir mal das es gut ausgeht das hört sich ja alles eindeutig an .
Aber sieht es auch der AH so und der Service - Meister und so weiter
Wen es ums Geld geht hört der Kunderservice meistens sehr schnell auf.
Drück mal die Daumen ob es hilft keine Ahnung. /engel
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 573 mal
  • Herkunftsland: de
  • In Memory: Kali - Godesses from India
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #441 am: 19. Mai 2018, 13:51:13 »
Hallo Zusammen,
die Zylinder 2 und 3 werden nur von zwei seiten vom Kühlwasser umflossen und sind deshalb etwas wärmer als die Zylinder 1 und 4, die ja von "drei Seiten" vom Kühlwasser umflossen werden können.
Unter sonst gleichen Bedingungen klopfen 2 und 3 also früher, wenn sich die Elektronik an die Klopfgrenze herantastet, weil dise Zylinder wärmer sind.
Leider sieht man im Diagramm, dass ein mittlerer Zylinder überproportional zulegt, bei 12tkm fast doppelt soviel bei 24tkm fast drei mal soviel wie der andere.
Warum aber falsch eingebaute Kolbenringe, was ja eher eine schlechtere Kompression bedeutet, zu früherem Klopfen führen soll? Vielleicht indirekt über (mehr) Verkokung am Einspritzventil, die dann anfäng zu glühen und so zum Klopfen führt?
Gruss Goka

Ich glaube fest das Renault diesen Umstand bei 4 Zylindermotoren kennt und beim H5F nicht so eng ausgelegt hat das es in "kurzer Zeit" (20.000-80.000km) zu Problemen kommt! Schließlich fährt der TCE ja auch in Südfrankreich und anderen mediteranen Gegenden wo die Außentemperaturen höher liegen als hier. Dort würde der Motor dann ja in noch viel kürzerer Zeit kaputt gehen. Okay, per Software könnte man sicherlich da was einstellen das er halt mittig nicht so heiß wird.

Was lange wärt, wird gut werden! :O
 

Offline dustersnoopy

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 8 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #442 am: 20. Mai 2018, 07:55:55 »
Ist zwar jetzt nicht das Klappern aber ich mag bezweifeln das sich das vom Motor her gesund anhört:-(

Im Ton sind 2 verschiedene Geräusche (aufgrund der Komprimierung schlecht zu hören)

Im Fahrgastraum selbst ist es auf jeden Fall hörbar und man könnte meinen das der Motor ne Macke hat und das bei 2100 Kilometer:-(

TON 1: Klackern aus dem Motorraum
TON 2 der sich mit dem rasseln überlagert: Wie ein „Kling“ von einer Triangel.

Ich nehme mal an das es die Kette ist...


« Letzte Änderung: 20. Mai 2018, 08:12:24 von dustersnoopy »
 

Offline Steinmueller

  • Duster Kenner
  • ***
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 573 mal
  • Herkunftsland: de
  • In Memory: Kali - Godesses from India
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Blackshadow
  • Baujahr: 2017 Phase 2
  • Farbe: Quarzit-Braun
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #443 am: 20. Mai 2018, 08:30:20 »
Wenn es vom Motorraum kommt dann ist es im falschem Thread und gehört hier mit rein!

Grundsätzlich hören sich moderne Direkteinspritzer, ÜBERTRIEBEN gesagt, an wie ein leiser Dieselmotor. Das liegt nunmal im Konzept der Direkteinspritzung. Die winzige Benzinmenge träufelt ja nicht aus der Einspritzdüse heraus, sondern wird regelrecht in den Brennraum geschossen. Wie der Name schon ahnen läßt kommt es zu einem "Peng"-Geräusch. Das mildert sich dennoch ab da für die saubere Verbrennung die Spritmenge in Teilen stoßweise eingespritzt wird. -Daher "säuselt" der TCE im Stand nicht so wie ein Reihen-8-Zylinder-Motor sondern "tackert" leicht. Der TCE ist sowieso recht leise im Betrieb darum hört man das noch einmal mehr.

Leider sind Tonaufnahmen nicht sehr schön und wir können nur vermuten. Am Besten ist es in der Werkstatt vorstellig zu werden und einen Kontrolltermin zu vereinbaren. Das sorgt auch dafür das das "Problem" aktenkundlich wird, wäre im Garantiefall wichtig. Da Du ja schon 2.100km hast wird es auch Zeit für den Sicherheitsölwechsel. Der kostet nicht die Welt und der Motor bekommt erstmal ordentliches frisches Öl.  :daumen

Moderator Kommentar Danke. Ich habe die beiden Beiträge in den von dir vorgeschlagenen Thread verschoben. Auch wenn "dustersnoopy" einen Duster II hat ist es ja der altbekannte TCE. Gruß Krom
« Letzte Änderung: 20. Mai 2018, 09:43:00 von Kromboli »
Was lange wärt, wird gut werden! :O
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kromboli

Offline dustersnoopy

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 8 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #444 am: 20. Mai 2018, 09:52:49 »
Ups Sorry für den falschen Thread :(

Der Sicherheitsölwechsel wurde bei knapp 1060 Kilometer durchgeführt. Bis vorgestern waren diese sehr lauten Rasselgeräusche und Kling Geräusche nicht zu hören.
Der Motor klang gesund.

Aufgefallen ist es einem Nachbarn der mich auf den lauten Motor hingewiesen hat (durch die Musik war es im Innenraum halt nur leicht wahrnehmbar). Es klingt ja wie ein angekündigter Selbstmord des Motors /oeehh

Oje ich bin echt der Meinung ich habe das klassische Montagsauto (neben klappern und knacken, Fehlermeldungen nun dieses laue Rasseln).
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Steinmueller

Offline dustersnoopy

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dankeschön: 8 mal
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Prestige
  • Baujahr: 2018 Duster II
  • Farbe: Kosmos-Blau
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #445 am: 20. Mai 2018, 19:00:52 »
Ups Sorry für den falschen Thread :(

Der Sicherheitsölwechsel wurde bei knapp 1060 Kilometer durchgeführt. Bis vorgestern waren diese sehr lauten Rasselgeräusche und Kling Geräusche nicht zu hören.
Der Motor klang gesund.

Aufgefallen ist es einem Nachbarn der mich auf den lauten Motor hingewiesen hat (durch die Musik war es im Innenraum halt nur leicht wahrnehmbar). Es klingt ja wie ein angekündigter Selbstmord des Motors /oeehh

Oje ich bin echt der Meinung ich habe das klassische Montagsauto (neben klappern und knacken, Fehlermeldungen nun dieses laue Rasseln).

Hier ein anderes Video

 

Offline lajo

  • Duster Experte
  • ****
  • Beiträge: 758
  • Dankeschön: 315 mal
  • Herkunftsland: hu
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #446 am: 20. Mai 2018, 20:07:23 »
Hier ein anderes Video

Das hört sich an als das Leerlaufsrasseln der Vakuumpumpe, was Racer69 oben erklärt hat. Also ganz normal und somit völlig bedenkenslos.
MediaNav Evo, Außentemperatur + Eco2-Anzeige, Renault Farbschema|Korrigierte Tacho-, Verbrauchs- und Tankanzeige|Ladekantenschutz LZP innen/außen|Night Breaker|Diadem Chrome|LED Seitenblinker|LED Bremslicht|2 x 2 Leselampen + LEDs|Kennzeichenhalter LZP Neutral, Osram CBI|2. Kofferraumbeleuchtung + LEDs|4 x SL-135c|AR606S, 2 x 55 cm Arm, Wischerhebel Clio|A403H, Arm VW, Düse Xantia, Komfortwischen deaktiviert|Antenne B-Klasse|Bewegliche Schließzapfen|Klappgriffe Scénic|WSSDKSL|Domlagerkappen|Fächerdüsen|Permanente Tacho- und Handschuhfachbeleuchtung|Haubendichtung|Innenspiegel höher versetzt
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Racer69

Online Racer69

  • SuperkarpataTEAM
  • Duster Professional
  • *
  • Beiträge: 1771
  • Dankeschön: 1213 mal
  • Herkunftsland: ch
  • Geht nicht gibts nicht!
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Arktis-Weiß
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #447 am: 20. Mai 2018, 20:52:31 »
dustersnoopy, keine Panik....  ;)

Das MUSS so klingen, und ist die Vakumpumpe.
Die Kette hört man nicht im Standgas.
Hier eine kurze Videosequenz von meinem TCe, beim Test einer kleinen 1.3t Billigwinde (war nur als Notersatz montiert).
Es klimmpert ganz deutlich aus dem Motorraum, hat aber nichts mit der Kette zu tun, und muss so sein.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo

Bilstein B6 by LzParts (mod.), Overlimit Windenhalter (mod.), T-max 4500pro Winde (mod). Diverses.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KioKai, Funster, Steinmueller

Offline Goka

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
  • Dankeschön: 39 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Lauréate
  • Baujahr: 2016 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x4 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #448 am: 27. Mai 2018, 15:35:02 »
Hallo Dustersnoopy,
hört sich für mich ok an, fahre mal ein Jahr und schaue nach dem Öl. Das Problem beim TCe sollte behobem sein.
Goka
 

Offline Atlantis68

  • Duster Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Dankeschön: 10 mal
  • Herkunftsland: de
  • Duster Status: Besitzer
  • Ausstattung: Celebration
  • Baujahr: 2015 Phase 2
  • Farbe: Perlmutt-Schwarz
  • Motor: 1.2 TCe 125 4x2 125 PS
Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #449 am: 29. Mai 2018, 21:25:34 »


So ihr lieben......

Hab mal ein Video von heute eingestellt, ich glaube so sollte mein Motor nicht klingen was sagt ihr??   /nachdenk/nachdenk
Haben jetzt am 29.5 einen Termin zum anhören bekommen, hoff der hält noch solange...
Schönen Abend euch  /winke
So Leute Update...

War heute beim Freundlichen und das Rasseln ist definitiv nicht normal. Hab im Juli Termin, Steuerkette mit allem Gedöns kommt raus und neue Teile auf Garantie rein. Der Meister sagte lt. Dacia Vorgabe erst Update der Software (hatte ich) ubd wenn das nicht hilft neue Kette. Gibt es eigtl. schon Erfahrungen ob das Problem nach Wechsel wieder auftaucht oder obs dann passt? Des weiteren könnte ich eine Garantieverlängerung für 1 Jahr(195€zzgl.Steuer)machen...wär das sinnvoll? Wie gesagt, ich würde das Rasseln nicht vernachlässigen den der TCe hat lt. Insidern tatsächlich wohl ein Problem...

Schönen Abend noch!
 

DUSTERcommunity.de

Re: [Phase 2]: Rasselnes Geräusch
« Antwort #449 am: 29. Mai 2018, 21:25:34 »